www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik parallel programmieren STK200/300


Autor: thomas45 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Mikrocontrollergemeinde!
Ich war auf der Suche nach einem parallel Programmer und fündig 
geworden:
Ebay-Artikel Nr. 180327234851

Dann hab ich mir mal die Dokumentation zu dem Programmer angesehen und 
dann bin ich auf diesen Satz gestossen:
"Der Programmer kann mit allen Programmen bei denen die Einstellungen 
für STK200/STK300 enthalten sind verwendet werden."

Nun wollte ich fragen ob man auch mit der Programmierumgebung AVRStudio 
arbeiten kann? Dort steht eben nur STK500 or AVRISP und in AVR Studio 
steht nirgends STK200/300...

Würde mich über eine Antwort freuen
Grüsse Thomas

Autor: thomas45 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte ich meine Frage etwas anders stellen:
Programmiert jemand mit AVR Studio über einen ähnlichen Programmer wie 
im Link vorher gezeigt? Also vielleicht stand da auch sowas mit 
STK200/300?

Grüsse!

Autor: thomas45 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir da niemand helfen?
Also weiss niemand ob das gehen würde?

Grüsse!

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

und warum ein Parallelt Programmer (wenn ich fragen darf) wenn man jetzt 
sogar ein USB Programmer ganz günstig kaufen bzw. selber bauen kann?

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guggst Du bei Kanda.

Da gibts das Plugin für das AVR-Studio.

Autor: PillePalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hätte mich ja auch mal interessiert , aber die Seite KAnda.com geht bei 
mir nicht...

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier tut.

Also EE.

(EE := Ergreifendes Einzelschicksal)

Autor: ano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber Achtung:
TK200/300 funktioniert eventuell nicht mit usb-parallel-adaptern 
zusammen, da Bit Banging!

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An meinem Laptop funktioniert er auch nicht, da haben die Pegel am LPT 
Port 3,3 Volt, das reicht nur aus, wenn man die Targetspannung auch auf 
3,3 Volt runtersetzt, sonst gibt es immer Fehler in der 
Datenübertragung.

Die Schaltung mit den Widerständen nach Ulrich Radig funktioniert auch 
am Laptop mit allen Spannungen am Target. Ich habe allerdings die 
Widerstandswerte etwas modifiziert.

Ich habe schon einen HCT Baustein als Ersatz für den HC besorgt, 
vielleicht gehts damit besser, hab ich noch nicht ausprobiert.

Mittlerweile hab ich einen USBPROG und JTAG ICE, die das Teil abgelöst 
haben. Manchmal ist es aber trotzdem noch im Einsatz, vor allem bei 
Aktionen, bei denen das Programmiergerät gefährdet wäre, muss das Teil 
zusammen mit einem PC mit Schrottwert herhalten.

Grüße,

Peter

Autor: Bascomfehler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hier tut.

>Also EE.

>(EE := Ergreifendes Einzelschicksal)

Nein, bei mir tut es auch nicht.

Autor: Thomas W (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir geht bei http://www.kanda.com/ nur die Haupseite.. alle Links 
bringen einen 404:
Not Found

The requested URL /stk200.html was not found on this server.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.