www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tektronix 466 defekt


Autor: Mario Krüger (krygi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich wollte gestern seit längerem mal wieder etwas mit dem Oszi Messen, 
als mir schon kurz nach dem Einschalten etwas merkwürdiges auffiel.
Der Bildschirm ist voll aufgedreht und der Strahl ist auch nicht 
wirklich da wo er sein soll, sondern besteht nur noch aus einem keinen 
Bogen, welcher nach unten abfällt.
Die Helligkeit lässt sich nicht mehr runter regeln.
Hat da evtl. jemand einen Tipp, wo ich mit der Fehlersuche am besten 
anfangen sollte?
Die Serviceunterlagen habe ich heute schon mal runtergeladen.

Grüße
Mario

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meß das Netzteil durch ob alle Spannungen da sind und im Fenster liegen.

Autor: Mario Krüger (krygi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 65V und 140V sind i.O..
Allerdings sind die anderen z.T. weit unter der Toleranz.
Die 5V hat z.B. nur 4,4V und auch die 15V und 8V sind deutlich zu 
niedrig.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendein ein Elko in den Versorgungsleitungen pfutsch? In solch einem 
Falle (bzw. generell wenn ein Kurzschluß irgendwo zu vermuten ist), 
messe ich  mit einem Multimeter im mV Bereich die Spannungsabfälle 
entlang den Drähten/Kupferbahnen (zumindest, wenn es sich um etliche 
100mA oder gar Ampere geht). Da kannste sozusagen verfolgen, wo der 
Strom so seine Bahnen zieht. Das Gefühl dafür, was man so erwarten kann 
als Meßwert (i.d.R. nur ein paar (10) mV, muß man sich aber evtl. erst 
erarbeiten ;-)

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe auch auf einen Elko, aber weniger auf Niederohmigkeit (das 
könntest Du auch an der Erwärmung bemerken), sondern auf 
Kapazitätsverlust durch Auslaufen oder Austrocknen.

Den Fehler wirst Du vermutlich schnell finden.
Messe mal den Ripple (AC-Gehalt der Spannungen), auch auf der 
unstabilisierten Seite.
Bitte berichte uns weiterhin!

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ eProfi - könnte auch sein - nur würde das eigentlich nicht mehrere 
Spannungen betreffen (es sei denn, alle betroffenen Spannungen werden 
von einer abgeleitet)

> Bitte berichte uns weiterhin!
genau - nur so macht der Thread auch für andere Sinn, wenn die Lösung 
bekanntgegeben wird ...

Autor: Mario Krüger (krygi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Tipps!!! Das Gerät läuft jetzt wieder.
Es war tatsächlich einer der großen Elkos, und zwar von der +15V 
Versorgung (C1751, mit 5500µF).
Es hätte aber auch jeden anderen von den 5 großen Elkos treffen können, 
da die ja schon einige Jahre auf dem Buckel haben.
Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die anderen dran sind.

Autor: Wolfgang B. (wolfgang1525)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen.

Ich habe eine Frage:
bei mir steht hier ein TEK 314, den ich zerlegen musste weil er nur zwei 
Punkte anzeigt.

Das Problem ist das der Horizontalgenerator nicht funktioniert.

Dort ist ein Generator IC: TEK 155 005600 drin. Die 
Versorgungsspannungen sind alle da, da nichts rauskommt gehe ich davon 
aus, das das IC defekt ist.

Danach kommt ein IC: Miller Integrator TE 155 0028 US 220 37 V.

Schaltplan ist zwar vorhanden, aber keine Impulsbilder.

Wer kann mir da weiterhelfen??

Speziell suche ich das Generator IC

Gruß Wolfgang

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte mach einen neuen Thread auf, statt einen alten dafür zu kapern.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Bitte mach einen neuen Thread auf, statt einen alten dafür zu kapern.

Noch, schlimmer, ist bereits geschehen 
Beitrag "Tektronix Oszilloskop TEK 314 defekt"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.