www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Abstand VDE in 2 Teilen


Autor: Kassenpatient (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn ich einen Abstand zwischen 2 Leiterbahnen von >4mm nach VDE 
brauche, muß der Abstand an einem Stück erbracht werden, oder kann ich 
in den zwischenraum eine potentialfreie Blech-Schraube (zur Befestigung 
eines Bauteil) setzen? Kann man 2 Abstände addieren?

Vielen Dank für mögliche Antworten

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm eine elektrisch neutrale Schraube, das dürfte dann gehen. Die 
Blechschraube reduziert ja den Abstand da sie selbst auch eletrkisch 
leitend ist. Ich denk mal, der Abstand hat mit Spannungsfestigkeit und 
Co. zu tun.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau - es geht hier nicht einfach nur um den reinen Abstand, sondern 
eher darum, daß eine mögliche Kriechstrecke eine Gesamtlänge von 4mm 
erreicht. Wenn Du also eine 2mm dicke Metallschraube 
dazwischenquetschst, hast Du effektiv nur noch 2mm Krieschstrecke (weil 
die anderen 2mm sind ja reines Metall, also guter Leiter, der nix mit 
Kriechstrecken zu tun hat)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin der Meinung, der Abstand muss in einem Stück erbracht werden.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nach VDE hängt der Abstand auch von dem Spannungsunterschied zwischen 
den Leitern ab. Ob du da mit 4mm auskommst?
Dann wird auch noch zwischen Luftstrecke und Kriechstrecke 
unterschieden.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die benötigte Kriechstrecke hängt von vielem ab:

Einsatzhöhe
Verschmutzungsgrad
Anzuwendende Norm (Einsatzberich)
Netzklasse
...

Autor: Kassenpatient (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das Layout sieht so aus:

Leiterbahn |---3mm---| Schraube |---3mm---| Leiterbahn

Eine Elektrisch nicht leitende Blechschraube gibt es wohl nicht.

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm doch ne nylonschraube

gruss

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im vorgestellten Fall ist die VDE-Strecke 3mm. Es ist vorstellbar, dass 
durch einen Fehler erst ein Überschlag von Leiterbahn zur Schraube 
stattfindet, danach ist der Abstand zu zweiten Schraube ja auch nur noch 
3mm.
Meines Wissens gibt es keine Nylon oder anderweitig nicht leitenden 
Treibschrauben. Mit M-Gewinde gibt es durchaus Schrauben aus 
nichtleitendem Material. Alternativ gibt es Plastikeinsätze, um die 
Blechschraube zu isolieren. Da sitzt dann der Kopf in einer Art Schale.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fehler im Text! Es muss heissen: ...der Abstand zu zweiten Leiterbahn...

Autor: SoLaLa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
um mal die ursprüngliche Fragestellung zu beantnworten:

Du darfst den erforderlichen Abstand NICHT in kleinere Teilabstände 
zerlegen. Sinn und Zwecke: für 4KV Überschlagsfestigkeit brauchst Du ca. 
4mm Abstand. Wenn diese 4mm in 2x 2mm mit dazwischen liegendem 
leitfähigen Material (das muß nur da sein, braucht nichtmal mit 
irgendwas verbunden zu sein) aufgeteilt werden, dann beträgt die 
Überschlagsfestigkeit für die Gesamtstrecke NUR NOCH 2kV!

Autor: Kassenpatient (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort, SoLaLa

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zusatz: Bei Verwendung von Kunststoffschrauben, gilt die VDE-Forderung 
dass bei Austausch der Kuststoff- gegen eine Metallschraube das 
Isolationsvermögen nicht beeinträchtigt werden darf.
Hintergrund dieser Betrachtung ist die Erfahrung, dass 
Kunststoffschrauben nicht so lange halten und der Anwender im 
Bedarfsfall meist nicht passenden Ersatz hat. Weiterhin gelangt 
erfahrungsgemäß bei Reparaturen in den seltendsten Fällen jede Schraube 
hinterher wieder an die gleiche Stelle.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.