www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer 1 kann Portc nicht mehr verwenden


Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich stehe vor einem sehr seltsamen Problem.
Ich benutze den Timer1 im Overflow Modus.
Nun hab ich LEDS an den PORTC angeschlossen und würde sie gerne Toggeln 
lassen. Nun hab ich mir das Signal mal auf dem Oszi angesehen und da 
kommt nichts..... mache ich das gleiche, nur mit Port D dann klappt das 
wunderbar. Deaktiviere ich den Timer1, dann kann ich auch den Portc 
toggeln.
Also µC benutze ich den Atmega16

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

JTAG-Fuse

MfG Spess

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 wrote:
> Hi
>
> JTAG-Fuse
>
> MfG Spess


Ne leider nicht bei "jtag interface enabled" ist kein haken

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco M. wrote:
> Deaktiviere ich den Timer1, dann kann ich auch den Portc
> toggeln.
Tja, der Fehler wird vermutlich in Zeile 42 in Deinem Programm sein...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Nur mal so nebenbei: Timer1 hat keine Verbindung zu Port C, nur zu Port 
D.

MfG Spess

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Code?

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achne ist doch PORTB :P

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

in der main:

DDRB=0b11111101;
DDRC=0b11111111; 

TCCR1B |= (1<<CS10);
TCCR1A|=  (1<<WGM11)  | (1<<WGM10);
TIMSK  =  (1<<TOIE1);

wird in der Funktion gemacht:
PORTC^=0b11111101;
PORTB^=0b11111101;
wie man sieht zwei identische vorgehen bie port b u c...
aber trotzdem unterschiedliche Funktion

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco M. wrote:
> wie man sieht zwei identische vorgehen bie port b u c...
> aber trotzdem unterschiedliche Funktion
Ach, und wie drückt sich der Unterschied aus?

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hatte ich doch oben in meiner Problembeschreibung beschrieben..

>Nun hab ich mir das Signal mal auf dem Oszi angesehen und da kommt >nichts ...

also der eine Port toggelt der andere nicht

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So also ich habe unter anderem den Uart mit drin und sende ziemlich 
viele Daten, nehme ich die Anzahl der Strings, die ich sende zurück, 
dann geht mein PORTC wieder.

Kann das sein, dass der Überlastet ist oder sowas?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da der Port C beim ATMega16 nichts mit dem UART zu tun hat, nein. Da Du 
aber nach wie vor außer ein paar zusammenhanglosen Zeilen keinen Code 
rausrückst, wird Dir auch keiner ernsthaft sagen können, was da los ist!

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.