www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Was habt ihr schon mittels FPGA realisiert?


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte mal fragen, was ihr schon alles mit einem FPGA realisiert 
habt.
Ich bin zwar noch Anfänger in Sachen VHDL, aber trotzdem würde ich mir 
gerne einen Ansporn holen.
Also:
Mich interessiert alles, was fertig realisiert ist und ein bisschen über 
"lustige Blinkschaltung" herausgeht.

Mark

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich wollte mal fragen, was ihr schon alles mit einem FPGA
> realisiert habt.

Nichts. :-)

Ich weiss das ist provokant, aber mir ist auch schonmal aufgefallen das 
es bergeweise FPGAs gibt, unzaehlige Kits mit einem FPGA drauf, viele 
Buecher usw... Aber du wirst kaum Anwendungen im Internet finden. Ich 
meine hier und da hat mal einer einen Logicanalyzer damit gemacht aber 
die Umsetzung vom rumspielen zu einem Ergebnis scheint deutlich seltener 
stattzufinden als bei Microcontrollern.

> Mich interessiert alles, was fertig realisiert ist und ein
> bisschen über "lustige Blinkschaltung" herausgeht.

Ich habe einen AD-DA Wandler angeschlossen und experementiere mit DDS, 
Filtern und Reglern. Es ist cool das du an so einem FPGA mal eben recht 
schnelle Sachen wie z.B Codecs von Soundkarten anschliessen kannst. So 
habe ich meinen DA-Wandler aus einem defekten CD-Player ausgeschlachtet 
und werde demnaechst mal einen AC97 Codec von einem alten Motherboard 
verwenden. Es waer dann auch eine Kleinigkeit da einen SPIF 
Schnittstelle dranzumachen. Mit anderen Worten, interessant ist 
eigentlich alles was mit so hohen Datenraten arbeitet das es einen 
Microcontroller weit ueberfordert.

Olaf

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...das mag daran liegen, dass FPGAs eher für den professionellen Bereich 
sind. Wir machen mit CPLDs und FPGAs jede Menge Zeugs, wofür ein µC oder 
DSP nicht geeignet ist. Momentan die Weiterentwicklung eines 
Mehrkanal-Ultraschall-Messsystems für zerstörungsfreie Prüfung mit einem 
Virtex 4 und 8 Spartan 3 an Board.

Autor: pq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einen Video_nach_TFT_Display Konverter

Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ja lustig: und ich habe gerade TFT_Display nach Video Konverter 
gemacht :-o (auch mit FPGA).
Ansonsten:
- DAC/ADC Ansteuerung
- Bildverarbeitung
- Videosensor-Steuerung und über USB Übertragung
- Video (PAL/NTSC, SD, HD) Konverter
und und und (kann gar nicht alles aufzählen, einfach zu viel :-))

Grüße,
Kest

Autor: Patrick Weinberger (seennoob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man sich die Frage beantwortet wofür FPGAs entwickelt wurden, dann 
bekommt man normalerweise auch ideen für Anwendungen.
FPGA sind für massive Parallelverarbeitung entworfen worden.
Als bestes Beispiel sind wohl so sachen wie verschlüsselung, Codecs 
aller Art, Coprozessoren aller Art, Schnittstellenwandler und keine 
Ahnung was noch alles möglich ist.
Ich werd wenn ich mal wieder Zeit find an einer Verschlüsselung und 
Checksum-Berechnung für ein Funkmodul basteln.

MFG Patrick

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CPLD und FPGA sind bei mir grundsätzlich in jedem Gerät drin. Digitales 
Fernsehen, Nachrichtentechnik, Übertragungssysteme. Selbst Primitivlogik 
wird platzsparend in CPLD verbracht.

Autor: zero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich meine hier und da hat mal einer einen Logicanalyzer damit gemacht

Logicanalysator geht je nach Anforderung auch schon mit einem CPLD
Beitrag "Logic Analyser mit Pollin CPLD Board"
Allerdings hab man bei den meisten FPGAs den Vorteil, dass sie schnellen 
internen Speicher haben.

Autor: Matthias Nix (vbchaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir vor einiger Zeit dieses Spartan3E Demo-board besorgt, bin 
aber nie dazu gekommen, damit wirklich mal was anzufangen. Habs aber 
letzte Woche wieder ausgebuddelt und arbeite mich jetzt mehr oder 
weniger von NULL wieder rein, weil ich so gut wie alles vergessen hab :)
Nach dem obligatorischen LED-Spielprojekt hab ich mich zuerst mit 
Entprellung der Schalter, Taster und des Drehencoders beschaeftigt und 
gehe jetzt das LCD an. Danach wollte ich mich an den DA Converter machen 
und dann an die VGA Schnittstelle und vielleicht mal ein PONG auf den 
Monitor kriegen. Irgendwann, wenn ganz viel Zeit da ist, vielleicht mal 
ans Ethernet wagen oder mich mit Softcores beschaeftigen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.