www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UART > Audio > UART?


Autor: Ralf B. (rabehh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi all,

gegeben sei ein Video-Downlink im 2,4 GHz-Band. Die dafür verwendeten 
Module erlauben meist auch 1-2 Kanal (Mono/Stereo) Audio-Übertragung.

Wie kann ich diese Audiokanäle möglichst schaltungsarm zur 
Datenübertragung nutzen? Zur guten alten Modem-Zeit waren diese 
Verbindungen ja normal:

UART-Tx => Modem => AudioIn => AudioOut => Modem => UART Rx.

Idealerweise stelle ich mir eine Ein-Chip-Variante mit 1. TTL-Tx => 
Audio und
2. Audio => TTL-Rx

Kennt jemand einen solchen Chip oder zumindest eine Lösung?

Gruß
  Rabe

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke da könnte man gut nen AVR für nehmen. Einfach das, was auf der 
UART vom AVR ankommt mit einem Timer in eine Frequenz umsetzen. 0 
entspricht 500 Hz, 1 entspricht 1500 Hz oder so ähnlich. Das kannst du 
dann mitm Input-Caputure messen und wieder auf die UART schicken.

MfG
Marius

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

http://de.wikipedia.org/wiki/Kansas_City_Standard

Nimm das doch mal als Orientierung.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man könnte auch einfach DTMF durchpusten. MT8880 als Sender und 
Empfänger ist an einem µC ne einfache Sache, noch etwas Protokoll 
drumherum ausgedacht und los gehts.

bye

Frank

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder noch einfacher: Man schiebt die Daten einfach Manchester codiert 
über die Leitung (da diese meist AC gekoppelt sind). Das ist einfacher, 
aber auch fehleranfälliger. Dafür kann die Datenrate sehr viel höher 
sein. Über den Videokanal habe ich so schon >1MBit/s übertragen.

Autor: Ralf B. (rabehh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mache ich jetzt im
Beitrag "mit SelbstbauModem Daten via Video/Audio-Strecke"
weiter...

Gruß
   RAlf...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.