www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik T6968 an Atmega 16 zeigt nur Linie


Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche seit Tagen ein GLCD 240x64 mit einem T6963 an einen Atmega 16 
anzuschließen.
Nach dem Starten des yC erscheint nur eine Linie an beliebiger Stelle.
Habe es jetzt mit Bascom ausprobiert und mit C in WinAVR.

Bascom Code:
$regfile = "m16def.dat"
$lib "glcd.LBX"
$hwstack = 200
$swstack = 120
$framesize = 100
$crystal = 4000000

Config Graphlcd = 240 * 64 , Dataport = Portb , Controlport = Portc , Ce 
= 2 , Cd = 3 , Wr = 0 , Rd = 1 , Reset = 4 , Fs = 5 , Mode = 8

Do

Cls
Cursor Off
Locate 1 , 1 : Lcd "Test"

Loop
End


C-Code:
#include <avr/io.h>
#include "T6963C.h"
#include "font.h"

int main()
{

glcd_setup();              // make sure control lines are at correct 
levels
glcd_init();               // initialize LCD memory and display modes
glcd_clear_text();
glcd_clear_graph();
glcd_print(0,10,"AVR Microcontroller");

}


Das C-Programm stammt von Christian R:
Beitrag "GLCD T6963C Font-Tool"

Bei beidem erscheint nur die Linie.
Habe den Data Port auch schon an Port A betrieben, anstelle von B. Es 
bleibt aber beim alten!
JTag habe ich auch ausgeschaltet und ich habe an XTAL1 und 2 einen 4Mhz 
Quarz.

Übrigens: Das gleiche Display lief unter einem Atmega8 vorher 
einwandfrei unter Bascom!!! Ich verstehe das nicht, denn ich benutze die 
gleichen Ports.

Ich hoffe auf eure Hilfe.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüf mal den Reset Pin des Displays, ob dieser zufällig auf Low hängen 
bleibt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Reset Pin liegen "im Betrieb" 5V an. Resete ich den yC liegen 0.18V 
an.

Resete ich den yC flackert das ganze Display auch!

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt mal den Kontrollport auf Port A gelegt.
Es bleibt aber alles beim alten...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe alle Leitungen vom yC bis zum Display nochmal durchgepiepst und 
alles ist in Ordnung.
Und habe noch 3 baugleiche Displays ausprobiert.
Die Linie erschein z.B. auch wenn ich in Bascom die Ports vertausche?!?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert wenn du nur Spannung anlegst und der µC nichts macht, bzw. 
nicht vorhanden ist?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kommt keine Linie.
Nur leichte Kontrastanzeige...

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Schaltplan und kompletter Software kann man nur raten ...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, also die Bascom Software steht ja oben und damit hat es am Atmega8 
geklappt. Wenn du willst, kann ich dir alle Header und c-Files auch 
geben, aber das Problem besteht ja auch in Bascom.

Hier mal die Schaltung. Ist nicht schön. Habs schnell gemacht.

An Pin 4 liegen -6V für die Kontrastspannung an.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Controlport = Portc

?????

MfG Spess

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Beiträge höher kam der Vorschlag Porta als Kontrollport zu 
nehmen und nicht Port c. Habs dann auch umgeändert...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal den ISP Stecker abgezogen?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Die Linie erschein trotzdem.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie sieht das Pinout vom LCD bei dir verschoben aus.
Font Select ist bei meinem auf Pin19. Was für ein Display ist denn das?

Autor: Dirk S. (derdork)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben gerade ein Ähnliches Problem und ich habe da eine Generelle 
Frage zu dem Schaltplanaufbau:
Wir nutzen ebenfalls einen ATMEGA allerdings einen 32 (hat halt etwas 
mehr speicher) und Nutzen ein DOG128.
Nun verwendet die ISP ja schon MOSI, MISO, SCK.
Das Display kann nun einfach Parallel gehängt werden? (es nutzt ja einen 
Teil der Leitungen mit...)

Grüße

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Display heißt TM24064BQ von Tianma und der Controller ist ein 
T6963C.

Habs aber auch mit einem GDM 24064A versucht mit einem T6963C 
Controller.

In den Datenblättern steht aber Pin 18 als FS.

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spendier mal ein paar Abblockkondensatoren und eine LED.

Die LED als Debugger benutzen. Oder, als Komfort-Variante, gleich UART 
mit bestücken und Debug-Infos auf der seriellen mitlesen.

Und dann mal schauen, ob die Init-Routine funktioniert ...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Das Display kann nun einfach Parallel gehängt werden? (es nutzt ja einen
>Teil der Leitungen mit...)

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

MfG Spess

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß sollen die Abblockkondensatoren sein?

Wie soll ich die LED als Debugger benutzen?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habs aber auch mit einem GDM 24064A versucht mit einem T6963C
>Controller.

http://www.guoxian.com/products/lcd/pdf-gx/GDM24064A.pdf

Da ist auch Pin19 Font Select.
Deine Datenleitungen sind bei dem Display alle
um einen Pin verrutscht.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habs gerade auch nochmal nachgeguckt. Ou man. Bei manchen ist es Pin 
18 und bei manchen Pin 19. Hab mich wohl verguckt.
Probiere es mal aus...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.