www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Arbeitspunkt Diode grafisch bestimmen


Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte den Arbeitspunkt einer Diode grafisch bestimmen (siehe Bild).
Nun, wie mache ich das?
Ich würde so vorgehen das ich den Strom ausrechne und dann im 
Kennlinienfeld UA ablese. Aber falls das richtig wäre, wie komme ich 
dann auf IA?

Danke!
Viele Grüße Stefan

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Kennliene eine Widerstandsgerade mit negierter Steigung durch den 
Punkt auf der x-Achse zeichen, an dem die Versorgungsspannung ist.

Schnittpunkt dieser Gerade mit der eigentlichen Kennlinie ist der AP.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah okay danke :)
Das ist ja nicht schwer - wenn mans weiß ;)
Und wie wäre das, wenn 2 Widerstände oder Spule etc in der Schaltung 
wären?
Einfach Kennlinie zwischen Gesamtstrom und Quellenspannung eintragen und 
AP bestimmen?
Danke,
viele Grüße Stefan

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U_A = 2V - 20ohm * I_A
Diese dann einzeichnen und den Schnittpunkt finden.

Ist dann genau das selbe wie von Maik vorgeschlagen.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine ideale Spule hat keinen Gleichstromwiderstand. -> Spule wird zum 
Kurzschluss

U_A = U_Q - (R_iQ * I_A)
Diese Formel solltest du dir mal durchdenken, dann wird das Prinzip 
klar.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, danke

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
hab diesen Beitrag gefunden und 2 Fragen.

Wenn ich die genannte Formel verwende, habe ich doch 2 Unbekannte in der 
Gleichung. Wie soll das gehn?

2. Frage: Ist immer nur RiQ gemeint oder ist Rges gemeint?

Grüße Florian

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> U_A = U_Q - (R_iQ * I_A)
> Wenn ich die genannte Formel verwende, habe ich doch 2 Unbekannte in der
> Gleichung. Wie soll das gehn?

Es gibt noch eine Zweite Gleichung, die die Spannung über der Diode 
beschreibt. Diese ist hier nur graphisch gegeben, weshalb die Lösung 
auch nur graphisch ist.
Man kann die Gleichung natürlich aus der Kennlinie bestimmen und dann 
das Gleichungssystem lösen.

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was mach ich hier wenn die Diode einen Widerstad parallel geschalten 
bekommt?

Kuzschlussstrom mit R1 oder R1+R2 rechnen?

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel schrieb:
> Und was mach ich hier wenn die Diode einen Widerstad parallel geschalten
> bekommt?

Machs wie im 1. oder 2. Semester: Bau dir eine Ersatzzweipolquelle mit 
Innenwiderstand. Ist doch alles Linear! Die Widerstände werden zu einem 
Innenwiderstand einer Spannungsquelle mit anderer Spannung.
Dazu das System natürlich erstmal ohne Diode betrachten.

Dann wie hier schon beschrieben die Gerade von U_leerlauf bis 
I_kurzschluss einzeichnen.
mfg mf

Autor: josef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 Volt und 20 Ohm gibt 50mA. Also ziehe die negative Widerstandsgerade 
von 50mA bis 1 Volt. Eine Parallele dazu, die bei 2 V auf 100 mA geht, 
schneidet die Diode. Der Schnittpunkt ist der Arbeitspunkt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.