www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik rechteckpegel von 1,8v nach 5v ttl


Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute!
Ich bin ein Laihe, was Elektronik angeht, deswegen wende ich mich an 
euch.
Ich habe ein Problem, bei dem ich auf eure Hilfe angewiesen bin. Es geht 
um einen Rechtecksignal, der 0 (low), bzw 1,8v (high) beinhaltet. Das 
Signal kommt aus einer Infrarotfernbedienung, also von der Sendediode. 
Kann man diesen Signalpegel auf 0 (low) und 5v (high)umwandeln? Ich 
möchte mir einen Lenkradfernbedienungsadapter auf Basis der originalen 
Radiofernbedienung bauen (Signal von der Sendediode in den 
Lenkradfernbedienungsanschluß des Radios). Das Problem ist nur, dass die 
Ir-Fernbedienung nicht mehr als 1,8v-2,5v zur Verfügung stellt, wegen 
der niedrigen Betriebsspannung (reicht anscheinend nicht für high). Der 
uc im Radio arbeitet aber mit 5v. Könnte mir jemand einen ic, bzw. eine 
Schaltung vorschlagen, die dieses Signal von 1,8v-2,5v -> 5v verstärkt, 
natürlich sollte er nicht invertiert sein. Habe ich überhaupt richtig 
die Pegelspannung gemessen, indem ich einfach an der IR-Diode mit einem 
Multimeter gemessen habe? Ich wäre für schnelle Antwort sehr dankbar!
Viele Grüße aus Bremen

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein paar Daten:
Spannung und Widerstand am Lenkradfernbedienungseingang des Radios: 
U=2,98v, R=24,4 KOhm
Spannung und Widerstand gemessen an der IR-Fernbedienung bei gedrückter 
Taste: U=1,78v, R= 2,39 MOhm
Was mir aufgefallen ist, dass bei einer Taste 1,78v, bei der anderen 
1,88v angezeigt werden, die Werte weichen also voneinander ab.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist auf dem Holzweg :-/

> Spannung und Widerstand gemessen an der IR-Fernbedienung bei gedrückter
> Taste: U=1,78v, R= 2,39 MOhm
Die IR-FB sendet ein Protokoll über die IR-LED, das aus kurzen 
Lichtpulsen besteht. Da kannst du mit einem Multimeter nichts sinnvolles 
messen.

Sag einfach mal WAS du machen willst.
OB und WIE du das machen kannst, wirst du dann hier erfahren...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Pegelwandler

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm nen Optokoppler und löte den anstelle der LED ein.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also von einem User aus einem anderen Forum habe ich erfahren, dass er 
einen Lenkradfernbedienungsadapter für sein jvc Radio selbst 
programmiert hat. Und zwar hat das Signal von der IR-Fernbedienung des 
Radios mit einem digitalen Speicheroszilloskopen ausgemessen und einen 
Microcontroller programmiert hat, der dieses Signal erzeugt und in den 
Lenkradfernbedienungsanschluß des Radios führt. Meine Idee ist es, 
dieses Signal aus der IR-Fernbedienung direkt zu verwenden. Da in der 
Fernbedienung aber nur ca. 2,5 v Betriebsspannung herrscht, muss diese 
erst auf 5 v umgewandelt werden, damit das Signal vom Radio verstanden 
wird. Mit einem Multimeter habe ich halt beim Drücken einer Taste 
1,7-1,88 volt gemessen, was sich jetzt falsch herausgestellt hat. Ich 
brauche also nur einen converter, der aus 2,5v high 5v high macht. Das 
Signal soll natürlich genauso bleiben wie vorher, nur, dass der Pegel 
halt verstärkt wird. Hoffe, mivh deutlich genug ausgedruckt zu haben.
Ich habe Folgendes überlegt, weiss aber nicht, ob das die richtige Idee 
ist. In der IR-Fernbedienung wird ja ein Transistor von einem controller 
angesteuert. Dieser steuert dann die IR-Led durch. Könnte ich mit 
diesem(oder anderem) Transi einen 5v Kreis durchsteuern und diesen 5v 
Signal verwenden?
MfG

Autor: ich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist noch ein Bild von der Fernbedienungsplatine. Ich habe die 
Leiterbahnen, die man auf dem Foto nicht sieht, grün selber 
eingezeichnet. Ausserdem habe ich die Beine des Transi numeriert.
Ich habe heute ein bisschen gemessen und habe folgendes festgestellt:
Wenn kein Knopf gedrückt ist, messe ich zwischen Beinchen 1 des Transi 
und vcc und Beinchen 2 und vcc jeweils 3v. Zwischen Beinchen 3 und vcc 
ist 0v. Wenn ein Knopf gedrückt ist, dann messe ich am Bein 3+vcc 1,4v 
und am Bein 1+vcc 2,91v. Kann mir bitte jemand diese Schaltung erklären, 
wie gesagt, ich bin nur ein Anfänger und brauche Hilfe. Danke, an alle 
die diese Schaltung verstehen und mir erklären, wie sie funktioniert.
MfG

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Insbesondere interessiert mich, was mit dem Signal aus dem controller 
passiert, der vor dem Widerstand am Beinchen 1 ankommt. Wie wird er 
verstärkt? Leider weiss ich nicht, wo b,c,e am Transistor sind. Da steht 
auch keine Bezeichnung, ausser dv4. Hoffe, ich werde geholfen.
MfG Viktor

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.