www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen belichten mit UV-Leds möglich?


Autor: Anos B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier gerade bei ebay 10 UV-Leds für 2-4 Eur gesehen. Ich habe 
gehört, die kann man auch fürs Platinen-Belichten benutzen. Die meisten 
von diesen UV-Leds habe ich mit 405 nm gesehen.

Kann man die benutzen zum belichten? Haben viele Platinen 400nm 
belichtungs-wellenlänge, oder sind das nur einige wenige, die mit 405nw 
belichtet werden könnten?

Ich habe zwar einen gesichtsbräuner zum belichten, aber ich denke an 
einen kleinen tragbaren belichter, der sich gut transportieren läßt, und 
maximal eine Euro-Platine belichten kann.

Hat da jemand schonmal versuche gemacht, und kann sagen mit wievielen 
Leds zum beispiel pro Euro-Karte und welcher mcd-stärke und welchem 
abstand ich wie lange belichten müßte?

Läßt sich as resultat sehen, oder sind die belichtungen in allen fällen 
viel schlechter als mit gesichtsbräunern?

Autor: Alexander Sewergin (agentbsik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ichbinsofrei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such die suche...

Autor: Sideshow-Bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/LED-Belichter

Ich habe mir die Schaltung dort mal angesehen und bin jetzt kein grosser 
Analog-Freak aber kann mir mal jemand sagen, wo der Unterschied ist, 
wenn man die Spannungsdifferenz zwar nicht über den Widerstand dafür 
aber über den Darlington-Transistor verbrät?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Transistoren mit Aufnahmemöglichkeit eines Kühlblechs sind gängig,
Widerstände zur Kühlblechmontage gibt's zwar auch, aber die sind
seltener.

Hier nicht genutzt, aber sinnvoll wäre die Möglichkeit, mit dem
Transistor (und ggf. einem IC, siehe Diskussionsseite) eine
Stromregelung der LEDs zu bauen.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal meine aktuellen Erfahrungen:

Ich hab hier einen LED-Belichter gebaut der im Abstand von ca 12. cm 
eine Europlatine mit 94 UV-LEDs belichtet. Bungardplatinen brauchen 2 
1/2 Minuten, dann sind sie gut. Das Ergebnis wird echt super! Hat bei 
mir auf anhieb super gut geklappt, obwohl ich nicht grad sauber 
gearbeitet hab (Folie nicht auf Platine angepresst sondern einfach nur 
draufgelegt usw..)

Ich finde das Belichten viel bequemer als das Glücksspiel mit dem 
Tonertransfer

Autor: Jörg Lehmann (nuckey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ik habe diesbezuglich noch ne frage.ike habe nochn ollen flachscanner 
rumzuliegen uraltteil snapshot1212 agfa.

dit glas müste eigentlich uv durchlässigsein ??.

denn ik würde dit alte gelumpe raushaun und dafür die uv-leds rinhaun 
und dit ganze halt als belichter nehmen

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird das jetzt Mode hier im Forum, dass die deutsche Rechtschreibung 
nicht mal mehr ansatzweise benutzt wird?

Regionale Eigenheiten in allen Ehren, aber bitte nicht hier im Forum.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pete K. schrieb:
> Wird das jetzt Mode hier im Forum, dass die deutsche Rechtschreibung
> nicht mal mehr ansatzweise benutzt wird?
>
> Regionale Eigenheiten in allen Ehren, aber bitte nicht hier im Forum.

ACK

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach: Deutsches Forum: Deutsche Sprache.
Keine deutsche Sprache: Keine (zumindest deutsche) Antwort.

Darum: Zum Glas im Scanner:
устройство, которое, анализируя какой-либо объект (обычно изображение, 
текст), создаёт цифровую копию изображения объекта.

Autor: Gastofatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guter Ansatz. Darum allgemein:

todella hyvä on, jos olet varustaa koko ner ja 
infrapuna-kauko-ohjaimella. Koska olet vielä vastaanotin ruutuun 
reinhaun nen nen Channel ja puuhastelun. Ei pitäisi olla ongelma.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich liebe den Sarkasmus in diesem Forum

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich riech nix.
Aber was der so abliefert... da versteht man ja garnix
(siehe auch Beitrag "Gekreuzte leitungen ?" )

Autor: Jörg Lehmann (nuckey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an meiner einer :

wat ik da abliefer versteht sogar 5jähriger,das du dit nich verstehst 
hmm sollte dir mal zu denken geben.

aber weste mir is deine leseschwäche scheissegal.ik gehör nich zu de 
sorte mensch die sich an der schwäche andere hochziehn nur damit se 
gröser wirken als ihr ego.

und wenns dir nich passt wat ik schreibe ,geh einfach weiter,ik will 
keene hilfe von leuten die daran bedingungen knüpfen und sich geben als 
wennse
wat besseret sind als der rest der menscheit.

und so unverständlich schreibe ike nich das dit nun jakeener versteht.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unverständlich genug, daß man (ich zumindest) keine Lust habe,
das zu entziffern.

Mit etwas Mühe würde ich auch lateinisch und englisch verstehen,
mit etwas mehr Mühe französisch.
Aber wozu? Nur damit jeder herumspinnen kann wie er will?

Es ist ja mal ganz witzig, aber der eine will berlinern, der andere
nur klein schreiben, der nächste hat kein . und, auf der Tastatur
und mindestens jeden zweiten Beitrag muß man mehrfach lesen.
Das nervt irgendwann.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finds auch irgendwie dämlich deine Beiträge in nem Forum hier in 
Berlinerisch zu verfassen. Ist ein wenig strange. Deine Briefe schreibst 
du ja auch nicht so, oder?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht doch, so von 5-jährigem zu 5-jährigem...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.