www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR32 Studio: Startschwierigkeiten


Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mich mit Hilfe eines EVK1100 in die AVR32 Architektur 
einarbeiten um den Horizont ein wenig zu erweitern. Mit 8 bit AVRs habe 
ich schon sehr viel gemacht.
Das Board wurde mit dem Beispielprojekten aus dem Framework ausgiebig 
getestet und heute habe mir mein erstes Programm zusammengetippt.

3 LEDs sollen dauerhaft leuchten, eine weitere nur wenn ein Taster 
gedrückt ist. Also wirklich die absoluten Grundlagen.
Beim Komplieren wird folgende Warnung angezeigt: 
"org.eclipse.core.internal.resources.Marker@cbcf02c4 is not of a 
displayable type" und dann noch eine mit cbcf02c3
Da ich das erste mal mit Eclipse arbeite kann ich damit nichts anfangen.
Flashen kann ich per USB aber trotzdem, nach dem Reset bleiben die LEDs 
aber alle dunkel.

Kopiere ich den kompletten Inhalt der main.c in das GPIO Projekt aus dem 
Framework läuft das Programm so wie ich es erwarte.
Es scheint also irgend ein Problem mit dem AVR32 Studio zu geben. Welche 
Punkte muss man beachten, was kann ich überprüfen? Debuggen kann ich 
leider noch nicht weil mir das JTAG ICE noch fehlt.

Hier der Sourcecode. Falls es hilft kann ich das komplette 
Projektverzeichnis packen und hier anhängen.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen denn ich denke dass man wenn die ersten 
Hürden erst einmal überwunden sind auch gut alleine weiterkommt.
#include "board.h"
#include "gpio.h"


int main(void)
{
  gpio_enable_gpio_pin(LED0_GPIO);
  gpio_enable_gpio_pin(LED1_GPIO);
  gpio_enable_gpio_pin(LED2_GPIO);
  gpio_enable_gpio_pin(LED3_GPIO);
  gpio_enable_pin_glitch_filter(GPIO_PUSH_BUTTON_0);

  gpio_clr_gpio_pin(LED0_GPIO);
  gpio_clr_gpio_pin(LED1_GPIO);
  gpio_clr_gpio_pin(LED2_GPIO);
  gpio_clr_gpio_pin(LED3_GPIO);

  while(1){
       if (gpio_get_pin_value(GPIO_PUSH_BUTTON_0) == 0)
         gpio_clr_gpio_pin(LED0_GPIO);
       else
         gpio_set_gpio_pin(LED0_GPIO);
  }
}

Grüße

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt: Hatte vergessen den Bootloader mit ins Projekt 
einzubinden.
Muss man das wirklich jedes mal von Hand machen oder gibt es da eine 
Möglichkeit der Automatisierung?

Grüße

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja das einbinden der trampolin.s(ist nicht der bootloader sondern sorgt 
nur dafür das dein Programm ab 0x80002000 startet) ist wirklich nervig. 
Aber es gibt eine Möglichkeit und diese nutze ich schon seit 2 Jahren 
erfolgreich ;).

Du musst nur die Linker Skripts von deinem Prozessor also at32uc3a0512 
umschreiben. Dort steht die start Adresse drin. 0x80000000. Diese musst 
du zu 0x80002000 umschreiben.

Wenn du das machst, dann bleibt dein bootloader erhalten und du kannst 
mit USB die Daten drauf flashen. Und wenn du später ein JTAG nutzt 
bleibt der bootloader trotzdem drauf.

gruß
Zippi

Autor: Manu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin neu und arbeite mich ebenfalls mit dem EVK1100 ein. Die 
Beispielprojekte funktionieren ganz gut. Kann sie auch ändern. Könntest 
du bitte erklären wie man ein eigenes Projekt erzeugt, dass dann auch 
auf dem Controller läuft? Bei mir will es irgendwie nicht funktionieren. 
Danke.

Grüße

Autor: Manu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.