www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. VHDL Verilog vergleich


Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich arbeite zur Zeit eine Doku über verschiedene Programmiersprachen und 
Beschreibungssprachen aus. Da ich mich mit Verilog und VHDL leider gar 
nicht auskenne würde ich mich freuen wenn von euch jemand ein simples 
Programm einmal in Verilog und einmal in VHDL posten kann, welches 
jeweils die gleiche funktion hat. sodass man die unterschiede der 
beschreibungssprachen sehen kann. so müsste meines wissens nach verilog 
eher c näher sein und vhdl "leichter verständlich und regenerierbarer"
wäre nett von euch mir jemand helfen könnte

viele grüße

chris

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Möglichkeit, dir ein Xilinx ISE Webpack zu installieren?
Ist leider ein ziemlicher Klopper, aber es gibt einige Demos dabei,
die sie sowohl in Verilog als auch VHDL realisiert haben (und teil-
weise glaub' ich sogar in ABEL).

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja diese möglichkeit habe ich. wo bekomme ich den her? kannst du mir 
einen link posten?

danke schon mal!

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.google.de Xilinx ISE Webpack

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Xilinx Appnotes findet sich des öfteren Beispielcode für beide 
Sprachen.

Autor: nixda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus,

>ich arbeite zur Zeit eine Doku über verschiedene Programmiersprachen und
>Beschreibungssprachen aus. Da ich mich mit Verilog und VHDL leider gar
>nicht auskenne würde ich mich freuen wenn von euch jemand ein simples
>Programm einmal in Verilog und einmal in VHDL posten kann, welches
>jeweils die gleiche funktion hat.

hmm, das sind nicht gerade die besten voraussetzungen. vergleichen kann 
man nur wenn man ahnung davon hat und weiss nach welchen kriterien man 
vergleichen will.

wenn man sich wenigstens ueber die kriterien im klaren waere so koennte 
man die unterschiede demonstrieren. alle anderen (ich hab da mal ein 
beispiel) varianten taugen nichts da meist versucht wird ein konzept in 
der anderen welt nachzuspielen (und das sieht zumeist nicht gut aus).

als konzepte+kriterien fallen mir da so ein,

- kapselung, strukturierung, flexibilitaet
- datentypen, erweiterbarkeit,
- tool support
- standards, kompatibilitaet der standards, versionen
- einsatzgebiete
- ...

Autor: Der Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz mal google angeworfen und folgendes gefunden:

http://www.weblearn.hs-bremen.de/risse/RST/WS07/VH...

Da steht schonmal eine Menge drin.
Sicherlich gibt es noch viel mehr zu finden.
Und nicht vergessen die Literaturquellen immer zu nennen.

Der Besucher

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Quelle sollte für eine Ausarbeitung reichen:

http://www.99-bottles-of-beer.net/

Duke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.