www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik msp430f2618 problem


Autor: Daria Wotzka (kzg)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute,

ich habe meine eigene Platine entwerfen wollen und habe dafür den 
msp430f2618 rausgesucht. Eigentlich hat er nichts weiter als der JTAG 
angeschlossen (fürs erste), er möchte jedoch nicht :(
Schaltplan habe ich von den TI headerborad kopiert, deshlab da solten 
keine Hardware Fehler sein. Sobald ich es an PC angeschlossen habe sagte 
mir der IAR EW, das er den Processor erkannt hat und den Code 
downgeloaded hat, danach jedoch, sagt er, dasss er einige Register nicht 
lesen kann und bleib dabei hängen...

Ich habe neue Platine angefertigt, sogar IAR neu installiert... das 
gleiche Problem habe ich leider immer noch. Ich denke, dass es an der 
Platine liegt, deshalb füge ich den Schaltplan bei, vieleicht kann mir 
jemand helfen den Fehler zu finden.

Viellen Dank im Voraus.
Daria

Autor: Marco K. (morpheus133)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe davon aus, du hast die Pins mal auf Kurzschlüsse getestet?
Weil die Beschlatung an sich kann janicht falsch sein, wen iar den msp 
erkennt.

Welchen jtag adapter benutz du ?`

Autor: Daria Wotzka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich verwende den klasischen JTAG LPT programmer von Olimex.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal auf eine instabile VCC während des Flashens tippen. Woher 
kommt denn die VCC? Wenn da nicht zusaätzlich 'ne Batterie oder Netzteil 
dranhängt, dann könnte es sein, dass der Strom von Parallelport nicht 
ausreicht...

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daria,
was hast Du denn als 10uF Kondensator eingesetzt? Gewöhnliche Elkos 
könnten u.U. hier Probleme bereiten. Tantal wäre hier schon das Mindeste 
was man einsetzen sollte. Inzwischen gibt es auch bezahlbare keramische 
Vielschichtkondensatoren mit 10uF bei Reichelt. Die wären Spitze.
Gruss Klaus.

Autor: doofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 10uF bei Reichelt

<loriot>
ACH
</loriot>

seit wann das denn?
Früher™ musste man wenigstens RS bemühen.

Autor: Daria WOtzka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke fuer Eure Hilfe aber das Problem habe ich mittelerweile schon 
bohoben. Mit der Platine war schon alles ok, es lag an der Software. 
Naemlich habe ich eine IAR Version vom der IAR Seite downgeloaded 
gahabt. ... nach unterschiedlichen Versuchen habe dann eine Kickstart 
Edition von TI Seite 
(http://focus.ti.com/docs/toolsw/folders/print/iar-...) 
instaliert und is ging einfach.

Ich gehen davon aus, dass die Version vom IAR (www.iar.com) noch nicht 
bereit fuer die neuen MSP430F2618 ist (obwohl der uP unterstuetz sein 
sollte)

Liebe Gruesse an alle
Daria

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doofi schrieb:
>> 10uF bei Reichelt
>
> <loriot>
> ACH
> </loriot>
>
> seit wann das denn?
> Früher™ musste man wenigstens RS bemühen.
Stimmt, bei 0603 0805 und 1206 Cs gibt's jetzt eine "High-Cap" 
Abteilung. Super :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.