www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wenn ich debugger abziehe, kein Takt mehr bei MSP430?


Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich verwende den internen Takt eines MSP430F2252, das Projekt 
funktioniert auch. DOch wenn ich den MSP-FETP430IF 1.4 abziehe, 
funktioniert nichts mehr??? Ich versorge die Elektronik extern, auch 
wenn der Debugger nur an der JTAG Schnittstelle hängt funktioniert es, 
ohne nicht??
Diese UART Einstellungen nutze ich:
  BCSCTL1 = CALBC1_1MHZ;                    // Set DCO
  DCOCTL = CALDCO_1MHZ;
  P3SEL |= 0x30;                             // P3.4,5 = USCI_A0 TXD/RXD
  UCA0CTL1 |= UCSSEL_2;                     // SMCLK
  UCA0BR0 = 208;                            // 1MHz 4800
  UCA0BR1 = 0;                              // 1MHz 4800
  UCA0MCTL = UCBRS0;                        // Modulation UCBRSx = 1
  UCA0CTL1 &= ~UCSWRST;                     // **Initialize USCI state machine**
  IE2 |= UCA0RXIE;                          // Enable USCI_A0 RX interrupt

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lass mit einem Timer noch eine LED Blinken, die hört auf zu Blinken 
ohne Debugger und bekommt stattdessen ein 50Hz Signal. Die 3,3V sind 
aber völlig sauber?? Alle anderen Ports die LOW sind auch. Wenn ich den 
Port einfach auf HIGH lege, passiert das Selbe. Hat viell. der MSP einen 
schuss?

Autor: mui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du mal den schaltplan posten? Reset nach dem abziehen des 
debuggers haste gemacht?

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich hab es neu gestartet.
Ich hab am Pin Rosc nichts dran, muss ich da 100kOhm dran machen? Da ich 
die Kalibrierwerte vom INFO-Flash verwende, denke ich das da nichts dran 
muss?

Wenn ich mit der Oszi-Masse dran gehe, dann läuft es auch meistens. 
Wenns dann mal nicht läuft, messe ich an dem Port wo die LED dran ist 
ein 50 Hz Rechtecksignal. Vom Netz muß irgendwie die Störung rein 
kommen, aber wie schon gesagt, die Versorgung ist absolut sauber.

Der Schaltplan ist kaum hilfreich, ich hab alle Pins an Jumper gamacht 
und viel fliegende Verdrahtung. Die Versorgung hat genügend Cs, die JTAG 
SChnittstelle geht direkt an die Pins.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hab am Pin Rosc nichts dran, muss ich da 100kOhm dran machen? Da ich
>die Kalibrierwerte vom INFO-Flash verwende, denke ich das da nichts dran
>muss?
Wenn ich mich recht erinnere sind die Kalibrierwerte genauso gut bzw. 
besser als die verwendung des Rosc.

>DOch wenn ich den MSP-FETP430IF 1.4 abziehe, funktioniert nichts mehr???
Abziehen nachdem du die Debugging Session beendet hast, oder während der 
Session?

>Ich lass mit einem Timer noch eine LED Blinken, die hört auf zu Blinken
>ohne Debugger und bekommt stattdessen ein 50Hz Signal.
50Hz auf allen Pins, oder nur dem? Läuft der Timer nur langsamer oder 
wirklich komplett anders?

>Diese UART Einstellungen nutze ich:
Wieso sollte die UART Einstellung wichtig sein?


Ansonsten:
Watchdog ausgeschaltet?
Test-Pin vom MSP beschaltet?
Wie ist Reset Pin beschaltet?
Wie sieht die gesamte Software aus?

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich habe ich es erst abgezogen, nachdem die Debugging Session 
beendet war. Der Parallelport muss auch garnicht eingesteckt sein, 
trotzdem läuft es.

Ich hab es auch mit einem Beispielprogramm von TI probiert, selbes 
Ergebnis.


50Hz auf allen Pins, die ich auf HIGH setze.

Da ich bei der UART auf den DCO geschaltet habe, dachte ich das es was 
damit zu tun haben könnte.

Und jetzt kommt die Lösung:
Dein Tipp mit dem Reset Pin. Ich hab dort einen Pullup, nur den hab ich 
nicht richtig gelötet ..... Peinlich. Er geht ja sonst nur an die JTAG 
SChnittstelle.
Super vielen Dank!!!!!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.