www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Website total langsam


Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist seit einigen Tagen das Forum total langsam. Benutze Firefox 
3.5.4 auf einem 1.8GHz Rechner.

Man merkt es vor allem an einem ausgebremsten Mauszeiger, so, als würde 
viel im Hintergrund gerechnet werden. Auch das scrollen von Seiten 
dauert und ist ruckartig.

Am Internetzugang kann es nicht liegen, alles andere funktioniert wie 
gewohnt.

Hat jemand ähnliche Probleme?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nicht.

Hilft dir jetzt ungemein, ich weiß.
Bring mal deinen PC in Ordnung, ruckelnde Mauszeiger haben nichts mit 
dem Netzwerk zu tun. Vermutlich müllt dir irgendein Flash-Dreck den 
Rechner zu.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öffne den Taskmanager und den Browser und mach beide nebeneinander auf 
den Desktop. Dann öffne die Seite hier und schau wieviel Prozessorlast 
erzeugt wird.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prozessorlastcheck war eine gute Idee: Wenn ich diesen Thread hier aus 
der Liste anklicke, hat mein System etwa 23 Sekunden 100% Prozessorlast, 
dann sinkt sie auf 0-20 %. So verhalten sich hier viele Seiten: Nach 
anklicken erstmal große Prozessorlast, deshalb auch ruckelnder 
Mauszeiger.

Autor: maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schaue hier ab und an mit meiner ps3 rein, so wie jetzt, aber es ist 
neuerdings so, dass man erst nach ein paar sekunden sinnvoll 
weiterklicken kann, da alles hängt oder sehr lahm ist. javascript?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Firefox-Plugin Firebug lässt sich so etwas untersuchen. Oft 
liegen die Probleme nicht an der Seite selbst, sondern an Googles 
AdSense-Geraffel.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Winfried
Derzeit geht es bei mir wieder aber vor einigen Tagen hatte ich das 
gleich Problem wie Du.

Daher auch der folende Thread von mir:
Beitrag "TCP Verbindungen zu *.1e100.net nach surfen auf µC.net"

Ich habe bisher weder die Ursache noch die Lösung für das Problem 
gefunden. Allerdings habe auch ich die Werbung in Verdacht.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schuld war wahrscheinlich eine Anzeige die seit ein paar Tagen 
geschaltet wurde (HP/Intel, falls sie jemand bemerkt hat), und die durch 
eine aufwendige Flash-Animation gebremst hat. Ich habe die Anzeige 
gesperrt und mich bei Google beschwert, kann aber sein dass sie heute 
noch ein paarmal auftaucht bis sich die Sperrung zu allen Servern 
herumgesprochen hat.

@Guido: das ist ein anderes, bzw. gar kein Problem. Siehe mein Kommentar 
in deinem Thread.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aufwendige Flash-Animation gebremst
Kann es sein, dass die Designer von Flash-Animationen immer die neuesten 
Rechner haben? Des Weiteren scheinen die zu vergessen, dass immer 2-3 
Animationen gleichzeitig auf einer Webseite laufen.

Es grüßt ein kopfschüttelnder
Guido

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas
Danke für die Info.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido schrieb:
>> aufwendige Flash-Animation gebremst
> Kann es sein, dass die Designer von Flash-Animationen immer die neuesten
> Rechner haben? Des Weiteren scheinen die zu vergessen, dass immer 2-3
> Animationen gleichzeitig auf einer Webseite laufen.
>

Ja. Natürlich haben die damit sie schnell arbeiten können, von ihrem 
Cheffe meist die recht besten PCs. Das ihre Erzeugnisse dann auf alten 
Rechnern oder schlechten Verbindungen den Benutzer in den Wahnsinn 
treiben, ist denen oft nicht bewußt da es keine Techniker sind. Das sind 
Grafiker, allenfalls Skripter in Flash.

Leute mit schlechter Ausstattung sind für die auch als Kunde eher 
uninteressant, da dort ja nichts zu holen ist. Wozu also auf solche 
'Kunden' Rücksicht nehmen?

Netter Nebeneffekt von Flash ist dann auch, daß man den Benutzer 
fernsteuern kann und auch die Blockade nicht ohne weiteres so möglich 
ist.

Das sind die Schattenseiten, daß jeder Depp ins Net darf.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Leute mit schlechter Ausstattung sind für die auch als Kunde eher
> uninteressant, da dort ja nichts zu holen ist. Wozu also auf solche
> 'Kunden' Rücksicht nehmen?

Vielleicht aber auch gerade das Gegenteil: Man möchte den Leuten zeigen 
wie lahm ihre Kiste ist (es reicht ja nichtmal für so ne einfache 
Flashanimation aus). Für was werben HP/Intel wohl?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tscha, wers dann nicht fertig bringt, zumindest im Firefox (der 
mittlerweile ja auch mehr und mehr ekelhafte Fettware ist) mit paar 
Klicks den Adblock einzubauen, ist selbst Schuld :-)

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Dein Argument ist nachvollziehbar, aber jeder Werber möchte sein 
Produkt möglichst optimal ohne Ansprechen der Schattenseiten darstellen.


Es ist wirklich so, daß ein großer Teil der Bevölkerung mittlerweile 
nicht mehr wesentlich am Wirtschaftskreislauf teilnimmt. Mangels Geld.

Das Problem beim Geldumlauf ist nämlich, daß nur vielleicht 10% davon in 
Werten gedeckt sind. Der Rest ist virtuelles Geld, was durch den 
alleinigen Umlauf von Geld erzeugt wird. Das kannst du nun gerne 
Spekulation nennen. Und warum dann ein Bankensystem crasht, wird auf 
einmal ganz klar.
Komisch/Zufall?? ha ha , daß dieses kleine Detail den meisten nicht klar 
ist. Wird nicht gerne verraten.
Die Zeiten wo umlaufendes Geld zu 100% durch andere Werte gedeckt war, 
sind schon relativ lange vorbei.

Mit der Verarmung der Bevölkerung sinkt also der nutzbare Geldvorrat 
einer Wirtschaft!!! Die wenigen 'Reichen' können den Fluß nicht 
vollständig aufrechterhalten und müssen sehen, daß ihr persönliches 
Kapital nicht total zusammenbricht. Reiche sind also die richtigen 
Verlierer in diesem System. Viele von denen haben in der aktuellen Krise 
die Hälfte ihres Vermögens verloren. Arme dagegen werden zusehends 
ausgeschlossen und damit überflüssig. Allerdings hat diese Gruppe 
kurioserweise viel weniger persönliches relatives Vermögen verloren.

Das war etwas überspitzt dargestellt, trifft des Pudels Kern aber 
dennoch.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Tscha, wers dann nicht fertig bringt, zumindest im Firefox (der
> mittlerweile ja auch mehr und mehr ekelhafte Fettware ist) mit paar
> Klicks den Adblock einzubauen, ist selbst Schuld :-)

Na Sven, wir wissen ja seit geraumer Zeit das du vorgeschrittener 
Anwender bist.

lol

Offen gesagt, du bist ein A*

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Na Sven, wir wissen ja seit geraumer Zeit das du vorgeschrittener
> Anwender bist.
>
> *lol*
>
> Offen gesagt, du bist ein A*
Bin ich das? Weil ich keine Werbung lese?

Ich glaub, es geht los. Behalt deine Fäkalien für dich.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Winfried

Probiere doch mal ob du die gleichen Probleme auch mit dem alten Firefox 
2.0.0.20 hast (Parallelinstallation sollte kein Thema sein). Bei mir 
läuft noch der alte zweier FF + NoScript und damit funktioniert es 
einwandfrei, sprich flüssig. Viel mehr Rechenleistung als du habe ich 
momentan auch nicht installiert, mit noch Single Kern Athlon 3500 (2 
GHz) und vergleichsweise wenig RAM.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Abdul
@Sven

Schwelt da eine kleine Privatfehde zwischen Euch?
Immer dran denken: "Das Leben ist zu kurz um zu streiten!"

Freundliche Grüße sendet Euch
Guido

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Installier testweise mal einen Adblocker und pack die entsprechenden 
G**gle-Seiten rein. (Hier eben getestet (im Sinne von Adblocker 
vorübergehend deaktiviert): keine nennenswerten Unterschiede 
festzustellen auf 2x 2.5GHz und 8GiB RAM, Linux64, Firefox 
3.0.irgendwasaktuelles) abgesehen von viel nervigem rumgeanimiere..).

Anderes (Firefox)Problem, das ich hier allerdings ebenfalls nicht 
feststellen kann: 'position:fixed'-Elemente. Allerdings bremst das die 
Seite dauerhaft aus (bis man die Elemente manuell killt..).

Du könntest Dir auch mal wie schon geschrieben einen Profiler 
installieren, vielleicht läuft ein js amok.

HTH und HF

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Abdul K. schrieb:
>> Na Sven, wir wissen ja seit geraumer Zeit das du vorgeschrittener
>> Anwender bist.
>>
>> *lol*
>>
>> Offen gesagt, du bist ein A*
> Bin ich das? Weil ich keine Werbung lese?

Das ist deine Sache. Werbung ist übrigens offensiv und damit ärgerlich. 
Du verwechselst das mit Reklame.


>
> Ich glaub, es geht los. Behalt deine Fäkalien für dich.

Man muß die Leute dort abholen wo sie sind. Deine Einstellung teile ich 
daher nicht.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido: Nein, ich kenne Abdul nicht.

Abdul K. schrieb:
>> Ich glaub, es geht los. Behalt deine Fäkalien für dich.
>
> Man muß die Leute dort abholen wo sie sind. Deine Einstellung teile ich
> daher nicht.
Ehrlich gesagt weiß ich nicht, worauf du hinaus willst.
Ich kann mich auch nicht erinnern, hier bewusst irgendeine 'Einstellung' 
dargelegt zu haben.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido schrieb:
> @Abdul
> @Sven
>
> Schwelt da eine kleine Privatfehde zwischen Euch?
> Immer dran denken: "Das Leben ist zu kurz um zu streiten!"

Vor allem weiß man morgen, daß der heutige Krach sowas für sinnlos war.


>
> Freundliche Grüße sendet Euch

Danke.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
>> Man muß die Leute dort abholen wo sie sind. Deine Einstellung teile ich
>> daher nicht.
> Ehrlich gesagt weiß ich nicht, worauf du hinaus willst.
> Ich kann mich auch nicht erinnern, hier bewusst irgendeine 'Einstellung'
> dargelegt zu haben.

Meine Meinung ist das man Leute nicht bedrängen darf. Die Verwendung von 
Flash umgeht die üblichen Sicherheitsmaßnahmen/Sperren und der PC des 
Anwenders wird zu gesteuerten Werbeplattform. Allerdings hat der 
Anwender diesen PC mitnichten dem Werber zur freien Verfügung 
überlassen. Diese Frembenutzung sehe ich als knapp vor einem 
Straftatbestand. Zumal die meisten Anwender nicht in der Lage sind aktiv 
noch irgendwas dagegen machen zu können. Erst JS, dann Flash, später 
irgendwas... Nötigung in virtueller Form. Daß irgendwo im 
Kleingedruckten der Seiten dann steht "Mit der Nutzung des Angebots 
stimmen Sie Werbemaßnahmen zu" oder änhlich, ändert für mich nichts 
dran. Das ist so, als wenn man an einer Ampel steht und untendrunter 
mich die Merkel anblickt. Sowas darf nicht sein!

Deine Einstellung sehe ich so: Was solls wenn die mich ärgern wollen. 
Ich fahr zum Blödmarkt und hol den schnellsten PC die die da haben, 
Linux drauf, Adblocker usw. Aufrüsten, Vollgas, meiner ist länger. Das 
Rennen gewinne ICH!


Vermutlich bist du ca. 20 Jahre jünger als ich.


So sei uns vergeben.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Meine Meinung ist [...]
> Sowas darf nicht sein!
Deiner Meinung habe ich nicht im Geringsten widersprochen. Vielmehr 
würde ich sie umgehend unterschreiben.

> Deine Einstellung sehe ich so: Was solls wenn die mich ärgern wollen.
> Ich fahr zum Blödmarkt und hol den schnellsten PC die die da haben,
> Linux drauf, Adblocker usw. Aufrüsten, Vollgas, meiner ist länger. Das
> Rennen gewinne ICH!
Ich betrachte Adblock eigentlich eher als Selbstschutz gegen diese 
ungewollte Mitbenutzung und als Weg, das Internet überhaupt vernünftig 
nutzen zu können. Genauso, wie ich Google und einige andere bereits vor 
der Haustüre in meiner hosts-Datei aussperre.

Ich glaub, wir ham uns missverstanden, uh?

PS: Mediamarkt.
Mein PC hat 1,5GHz und 512 MB RAM, soviel zu 'meiner ist länger' :-}

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info, ich hab das jetzt auch gleich mal zum Anlass 
genommen, Adblock plus zu installieren. Jetzt scheint alles zu 
funktionieren.

Ich find das auch sehr nervig, wenn Webdesigner meinen, alle Leute 
hätten Rechner der neuesten Generation am Start. Ich muss also einen 
neuen Rechner deshalb kaufen, weil sonst die eh störende Werbung alles 
massiv ausbremst.

Mit den ganzen Addons zu Firefox ist allerdings auch nicht immer so 
genial. Ich verzichte hauptsächlich darauf, weil ich in 5 Jahren Firefox 
einige mal erlebt habe, dass diese nicht weitergepflegt wurden. Da hat 
man sich gerade mal an etwas gewöhnt, schon geht es mit der nächsten 
Version nicht mehr.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Meine Meinung ist das man Leute nicht bedrängen darf. Die Verwendung von
> Flash umgeht die üblichen Sicherheitsmaßnahmen/Sperren und der PC des
> Anwenders wird zu gesteuerten Werbeplattform. Allerdings hat der
> Anwender diesen PC mitnichten dem Werber zur freien Verfügung
> überlassen. Diese Frembenutzung sehe ich als knapp vor einem
> Straftatbestand.

Sorry, aber geht's noch?

> Zumal die meisten Anwender nicht in der Lage sind aktiv
> noch irgendwas dagegen machen zu können.

Doch, ist ganz einfach: wen die Werbung stört, der braucht damit 
finanzierte Angebote nicht zu nutzen.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:

> Ich glaub, wir ham uns missverstanden, uh?
>
> PS: Mediamarkt.
> Mein PC hat 1,5GHz und 512 MB RAM, soviel zu 'meiner ist länger' :-}

Jetzt muß ich auch noch ein Bier ausgeben ;-)

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte man doch etwas relativieren:
Ich hatte früher(tm) wenig bis garnichts gegen ein paar Popups mit 
Bildchen und hier und da ein paar Werbebanner.

Aber seit der Flash-Wahn Überhand genommen hat und man länger zum Laden 
irgendwelcher Werbeanimationen braucht, als zum Laden des Inhaltes, da 
find ich das schon irgendwo nicht mehr verhältnismäßig und erdreiste 
mich, Werbung auszusperren.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> Abdul K. schrieb:
>> Meine Meinung ist das man Leute nicht bedrängen darf. Die Verwendung von
>> Flash umgeht die üblichen Sicherheitsmaßnahmen/Sperren und der PC des
>> Anwenders wird zu gesteuerten Werbeplattform. Allerdings hat der
>> Anwender diesen PC mitnichten dem Werber zur freien Verfügung
>> überlassen. Diese Frembenutzung sehe ich als knapp vor einem
>> Straftatbestand.
>
> Sorry, aber geht's noch?

Das ist meine Meinung. Du magst eine andere haben. In so Sachen bin ich 
total amerikanisch (Was ich sonst eher bekanntermaßen nicht bin) und 
bestehe auf das Recht einer eigenen Waffe. Auch wenn ich keine solche 
habe, weil mir schon der Aufwand auf die aufzupassen gegen den Strich 
geht.


>
>> Zumal die meisten Anwender nicht in der Lage sind aktiv
>> noch irgendwas dagegen machen zu können.
>
> Doch, ist ganz einfach: wen die Werbung stört, der braucht damit
> finanzierte Angebote nicht zu nutzen.

Hast du nun Angst um deine Plattform? Was für ein Quatsch. Deine dezente 
Werbung finde ich ok und sie finanziert deine Bemühungen wohl gegen. Um 
es klar zu sagen: Deine Seite habe ich bereits mehrfach als vorbildlich 
anderen Betreibern von Foren gepriesen.

Stelle dir einfach mal vor du bist normaler Einwählkunde und die 
Netzbetreiber machen ihre Vorstellungen 'ihres' Intenets wahr, dann wird 
jede Anfrage deines Rechnes erstmal aufs eigene (Werbe-)portal 
umgeleitet. Du kannst nichts dagegen machen. Gibts du uC.net ein, kommt 
dann "wir haben folgende Angebote zu uC für Sie". Danach werden alle 
weiteren Packets erstmal 20 Sekunden gesperrt. Dann darfste 
weitersurfen. Und damit du dich richtig ärgerst, werden ankommen Packets 
für Filesharing auch gleich mal gesperrt, wenn nicht gleich der ganze 
Port.

So, nun ist ja deine Meinung, du hast ja mit dem Antrag auf Internet der 
Werbung zugestimmt. Also ok, oder?

Du kanns natürlich auch die teure echte [werbefreie] Standleitung 
buchen. Ist halt etwas teurer...

Naja, die Grenzen zieht wohl jeder woanders.

Gruß

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Vielleicht sollte man doch etwas relativieren:
> Ich hatte früher(tm) wenig bis garnichts gegen ein paar Popups mit
> Bildchen und hier und da ein paar Werbebanner.
>
> Aber seit der Flash-Wahn Überhand genommen hat und man länger zum Laden
> irgendwelcher Werbeanimationen braucht, als zum Laden des Inhaltes, da
> find ich das schon irgendwo nicht mehr verhältnismäßig und erdreiste
> mich, Werbung auszusperren.

Die Fronten sind ganz sicher ziemlich viel härter geworden. Das ist mir 
auch schon aufgefallen.
Wenn die Flash-Werbung so eingebunden ist, daß diese erst geladen sein 
muß bis du den Rest der Info siehst, da geht mir echt der Hut hoch.

Da mach ich den Schäuble.


Den Vogel einer weitverbreitetenden und vielgenutzten Plattform schießt 
meiner Meinung ebay ab. Eine einfache Anfrage lädt problemlos 200KB nur 
an Seitentext ohne Media. Merken die das wirklich nicht selbst? grübel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hatte früher(tm) wenig bis garnichts gegen ein paar Popups mit
> Bildchen und hier und da ein paar Werbebanner.

Das würde ich so auch sehen, wobei es für mich genau zwei absolute 
No-gos gibt:

1. Animationen
2. Overlays

Alles andere ist schön und recht, wenns nicht zu aufdringlich ist. Als 
Beispiel möchte ich hier eine meiner absoluten Lieblingsseiten anführen, 
eines der großen (mehrsprachigen) online-Wörterbücher. Früher(tm) 
lautete deren Devise 'Werbebanner ja, aber nur klein und auf keinen fall 
animiert'. Da hab ich sie mir auch regelmäßig angesehen ob was schönes 
dabei ist (und das war es auch gelegentlich).
Vor ein paar Jahren wurde das eine eigene Firma, seitdem gibts 
massenhaft Werbebanner und fast jeder ist animiert. Da hilft (für mich) 
nur der Vorschlaghammer: Sperren sämtlicher $Bildformate von $domain. 
Macht ja auch nix kaputt, ist ja nur ein Wörter- und kein Bilderbuch :-) 
Werbung sehe ich seitdem auf jener Seite nimmer. Selber schuld (also die 
Betreiber:-) Und wenn ich mir die Statistik meines Blocker so ansehe: 
Jene Domain liegt hier an vierter Stelle der geblockten Zugriffe.

Vielleicht liesst ja der eine oder andere Werbefuzz^H^H^H^Htreibende 
mit: Wenn ihr es euch nicht verderben wollt mit den potenziellen Kunden: 
Weniger ist mehr, auch und insbesondere bei Werbung.
So, jetzt aber </offtopic> ;-)

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hier noch mein (ggf. unser) Schlusswort:

Wenn schon Werbung, dann bitte mit Maß!

So wie es derzeit auf µC.net ist (seit entfernen der o. g. Werbung) ist 
es meiner Meinung nach OK. Wenn ich die Seite öffne liegt bei mir die 
CPU Auslastung bei 2 bis 3 %.

Ein - beliebiges - Beispiel wo es aus meiner Sicht zu viel wird ist die 
Homepage von GMX. Wenn ich die Seite öffne liegt die CPU Auslastung bei 
mir derzeit bei 68 bis 78 %. Ich will doch nur als zahlender Kunde meine 
E-Mails lesen.

Klar kann ich meine E-Mails über einen E-Mail Client lesen, mir einen 
Ad- bzw. Flashblocker installieren, an meiner hosts-Datei 
herumschrauben, ...
Ich frage mich dann nur: "Bin ich denn im Krieg?"

Mein System:
Intel® Pentium® M Prozessor 1600 Mhz
2 GB Hauptspeicher

Sorry musste meine Frust einmal loswerden
Guido

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze fürs Web immernoch meinen alten Toshiba-Lappi (SP4270) mit 
500 MHz CPU, 320MB RAM und WIN98SE. Dieses Forum besuche ich mit IE5.0. 
Bis vor einiger Zeit wurden links unter der Navigation 3 Werbebilder 
angezeigt, seit einigen Wochen sehe ich das Forum völlig werbefrei. 
Meist ist der Seitenaufbau auch sehr schnell, auch bei langen Threads.

Ich habe am System nichts nennenswertes verändert, also weder 
Werbeblocker installiert, noch eine Firewall eingerichtet. Das Einzige, 
was ich geändert habe (das hat vermutlich nichtmal Einfluss darauf), ist 
die Verwaltung der Cookies. Jetzt sind Cookies generell gesperrt und für 
einzelne URLs (z.B. diese hier) als Ausnahme freigegeben.

Ich kann also nicht klagen... ;-)

...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido schrieb:
> Ich frage mich dann nur: "Bin ich denn im Krieg?"
Nun, so blöde das vielleicht erscheint: Ja, bist du.

Du schützt dich mit Spamfiltern vorm Ersaufen in Werbung. Deinen Rechner 
per Firewall. Und dich selbst per Adblock. (...)

Man kann ja schon froh sein, dass sich der HTTP-Push verlaufen hat. 
Sonst würden wir noch mehr Werbung aufgedrückt kriegen.
Mir erschließt es sich, ganz nebenbei, auch nicht (mehr), wieso Leute 
noch freiwillig die Original-ICQ-Software benutzen wollen, was Werbung 
angeht...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Leute mit Flashphobie gibt es übrigends das Firefox-addon 
flashblock.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funzt aber nur gut, solange nicht wesentliche Inhalte auch in Flash 
dargestellt werden. Bspw. bei national.com die Bauteilesuche. Tja, da 
wirds wohl Zeit für den Ruhestand.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch schöner geht's in Safari mit ClickToFlash, damit werden 
Youtube-Videos statt mithilfe von Flash direkt im Browser angezeigt.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Ich benutze fürs Web immernoch meinen alten Toshiba-Lappi (SP4270) mit
> 500 MHz CPU, 320MB RAM und WIN98SE. Dieses Forum besuche ich mit IE5.0.
> Bis vor einiger Zeit wurden links unter der Navigation 3 Werbebilder
> angezeigt, seit einigen Wochen sehe ich das Forum völlig werbefrei.

Die Werbung links unter der Navigation ist wieder da, allerdings nur 1 
Banner, meist vom Shop oder Bücherbillig. Es lag also nicht an meinen 
Cookies. Mit dieser geringen "Werbeflut" kann ich problemlos leben, 
obwohl ich Werbung aus Prinzip nicht mag.

> Meist ist der Seitenaufbau auch sehr schnell, auch bei langen Threads.
>
> Ich habe am System nichts nennenswertes verändert, also weder
> Werbeblocker installiert, noch eine Firewall eingerichtet. Das Einzige,
> was ich geändert habe (das hat vermutlich nichtmal Einfluss darauf), ist
> die Verwaltung der Cookies. Jetzt sind Cookies generell gesperrt und für
> einzelne URLs (z.B. diese hier) als Ausnahme freigegeben.
>
> Ich kann also nicht klagen... ;-)
>
> ...

Ich kann also immernoch nicht klagen... ;-)

...

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warte nur ab, irgendwann wirst auch du einen Grund zum Klagen haben.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch null probleme hier...

Könnte aber auch an Adblock+ und Flashblock liegen

zusätzlich hab ich noch http://www.google-analytics.com/* auf der 
Blockliste das hilft auch beim schnelleren Seitenaufbau

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann geh mal auf das Roboternetz, dann weisst Du, was "langsam" heisst 
;) DIe haben ihren Server bis zur Unbenutzbarkeit ueberladen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.