www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC und ISR bei Tastatur


Autor: Wojtek Szopieraj (wojtek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten,
ich habe eine Frage bezüglich des ADC, ich möchte nämlich eine Tastatur 
an den ADC anschließen und mit einer Widerstandsmatrix betreiben.

Die Idee ist folgende wenn eine Taste gedrückt wird dann merk das der 
ADC.
Bis jetzt habe ich mir den Wert vom ADC auf den uart ausgeben lassen per 
Funktion, das reicht mir aber nicht.
Ich würde jetzt gerne die ISR von ADC benutzen um die Werte vom ADC auf 
den UART dann sehen wenn eine taste gedrückt ist sonst soll das Programm 
nichts machen. Problem ist dabei dass die ISR immer gestartet wird auch 
dann wenn keine Taste gedrückt ist.
Ich dachte immer dass wenn keine Spannung am ADC anliegt dass er nicht 
wandelt aber er tut es. Weiß jemand Rat wie ich das lösen kann.
Hier der Quelltext vom ADC

In der main wird der ADC Initialisiert und Interrupts eingeschaltet.

void adc_init(void)
{
  //ADPS0-2(Vorteiler 128), ADEN (Enable)
  ADCSRA |= ((1<<ADPS0) | (1<<ADPS1) | (1<<ADPS2) | (1<<ADEN));
         ADCSRA |= (1<<ADIE);         // interrupt flag

  //Referenz setzen
  ADMUX = 0;
  ADMUX |= (0<<REFS1)|(1<<REFS0);  // 5v Referenzspannung setzen

  //eine ADC-Wandlung als Dummy zum warmlaufen
  ADCSRA |= (1<<ADSC);
  while ( ADCSRA & (1<<ADSC) ); //Warten bis die Wandlung zu ende ist.
}


uint16_t adcget(uint8_t kanal)
{
  uint8_t i = 0;
  uint16_t ergebnis = 0;

  ADMUX = kanal;                     // Kanal waehlen
  ADMUX |= avcc;                     // 5v Referenzspannung setzen

  while (i!=3)             //Mehrere wandlungen und durchschnittswert 
ermitteln
    {
    ADCSRA |= (1<<ADSC);          // eine Wandlung "single conversion"
    while ( ADCSRA & (1<<ADSC) );
    i++;
    ergebnis += ADC;
    }
  ergebnis = ergebnis/3;    //Durchschnittswert bilden

   return ergebnis;

}


ISR(ADC_vect)
{
   uart1_puti(adcget(0));
}

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wojtek Szopieraj schrieb:

> Ich dachte immer dass wenn keine Spannung am ADC anliegt dass er nicht
> wandelt aber er tut es.

Wie kommt man denn bitte auf sowas?

Zur Sache: Füg doch einfach einen Schwellwert ein...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.