www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bezugsquelle Cortex M3


Autor: Joachim T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will mir über die Feiertage irgendein Cortex M3-Board zulegen; gibt 
ja bei ebay was schickes für 36 € (STM32). Einen Programmer werde ich 
auch noch brauchen. Aber wenn ich mich dann ein bischen mit dem Board 
eingespielt habe: Wo bekomme ich als Privatperson eigentlich später die 
Controller her? Reichelt, CSD, Conrad, der Shop hier: Alles Fehlanzeige. 
Bei den recht neuen LPC17xx könnte ich das ja noch nachvollziehen, aber 
die STM32 z.B. gibt es doch schon lange genug. Oder ist diese Familie 
gar nicht für den Hobbyanwender gedacht? Zumindest der STM32 scheint ja 
hier im Forum doch öfter mal verwendet zu werden.

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal nach bei http://www.watterott.com/

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STM32 sind problemlos.

tme.eu - unvollständiges Programm, aber Preis ok.

sander-electronic.de - teuer (noch? - s.u.).

hbe-shop.de aka Farnell für Private - vergiss die angegebenen Preise, 
laut Rückfrage entsprechen die Preise den Farnell-Preisen (+MWSt), 
werden aber nur 1xMonat aktualisiert. Hat ST wohl auf die neuen NXPs 
unlängst mit passenderen Preisen reagiert.

ETT Trägermodul mit dem dem 103er je nach ebay-Shop mal 128K oder 512K 
Version für 25€ inkl Versand.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim T. schrieb:

> ich will mir über die Feiertage irgendein Cortex M3-Board zulegen; gibt
> ja bei ebay was schickes für 36 € (STM32).

Bei futurlec gibt's das Teil auch, aber summarum günstiger. Sogar noch 
wenn man dort die MWSt draufrechnet und beim Thai nicht.

Autor: Joachim T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ A. K.:
Danke, das mit hbe und futurlec bringt mich ein ganzes Stück weiter.

Offtopic: Schade, daß man nicht mit einem JTAG-Adapter alle µC mit 
JTAG-Schnittstelle bearbeiten kann (Software wie AVR-Studio und µVision 
etc. natürlich vorausgesetzt). Einmal einen JLink NCU gekauft und für 
immer "ausgesorgt" ...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG ist schon genormt. Du kannst dir also einen JTAG-Adapter für Alles, 
was einen JTAG-Port hat, bauen. Die Frage ist nur, was du dann damit 
machen willst. ;-)
Flash-Routinen müsstest du dir eben für jeden Chip selbst schreiben. Was 
aber meist nicht weiter wild ist, aber doch Arbeit ist. ;-)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bzgl. HBE:
Sind die Artikelnummern identisch zu denen von Farnell direkt? Sonst 
könnte die Bestellung eines LPC17* zur Überraschung werden... ;)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe rechte Seite: Farnell-Artikel-Nummer.

Aber wie oben schon erwähnt: der Datenbestand ist nicht ganz aktuell. So 
wie ich die Antwort auf meine Anfrage interpretiere kann man auch noch 
nicht bekannte Artikel oder solche mit krasser Preisdiskrepanz zwischen 
HBE und Farnell bestellen, nur eben dann nicht per Shopsystem sondern 
per Mail.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.