www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik XMega Eclipse, AVR-Studio Interrupt Unterschiede


Autor: Fabs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
leider hab ich folgendes Problem:
Ich benutze das TWI Beispiel für einen Xmega von der  Atmel-Webseite. 
Dabei ist der Xmega als Master konfiguriert und ein PCA9555 als 
Porterweiterung. So weit alles in Ordnung.

Wenn ich nun das Projekt mit AVR-Studio compiliere funktioniert der Code 
ohne Probleme. Da ich aber lieber Eclipse verwenden möchte wurde der 
identische Code mit Eclipse kompiliert und auf den Controller geladen. 
Nun scheint es so als ob der Kontroller nach dem ersten Interruptaufruf 
abbricht.
Es zeigen sich auch unterschiedliche Verhalten ob nun die ISR bei 
Eclipse vor main oder danach steht. Es schaut so aus als ob irgendwas 
mit der Adresse der ISR im Speicher nicht in Ordnung ist.

Muss ich bei den Interrupts in Eclipse etwas spezielles beachten?
Hat jemand zufällig die gleichen Probleme schon mal gehabt?

Die Einstellungen der Optimierung sind bei beiden gleich, bzw. 
ausgeschaltet.

Ich benutzte Eclipse mit AVR-Plugin 2.3.1.200 und WinAVR-20090313.

Autor: Fabs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja der Controller ist ein XMega 128A1 ;)

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Einstellungen der Optimierung sind bei beiden gleich, bzw.
>ausgeschaltet.

Optimierung ist ja nicht das einzige Comnpilerflag, das unterschiedlich 
eingestellt sein kann. Hast du mal die kompletten Kommandozeilen beim 
Kompilieren und beim Linken verglichen?

Oliver

Autor: Fabs (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch die beiden .lss Dateien. Ich kenn mich leider nicht ganz so 
gut mit Assembler aus, aber es scheint bei der Eclipse Datei die 
Vectortabelle zu fehlen ?!?

mfg fabian

Autor: Fabs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Oliver,
leider bin ich ein Windowskind und bin eher auf Bilder klicken gewohnt 
:)
leider seh ich bis auf die Codegröße nichts wenn ich bei beiden make 
über die cmd-zeile aufrufe. Die Konsole ist bei beiden auch nicht so 
wirklich hilfreich (oder ich kann es nicht). Kannst du mir bitte sagen 
wie ich die Aufrufe von der Kommandozeile für Linken und Kombilieren 
mache?

Danke schon mal

Autor: Fabs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnt mich jetzt so richtig schön ärgern.....

Es war ein Problem mit dem Linker ;) Ich hatte gestern eine Anleitung 
zum debugen befolgt wo als Argument für den Linker -nostartfile 
übergeben wird. Löscht man diesen Befehl ist die Tabelle auch bei 
Eclipse vorhanden und alles funktioniert wunderbar ;)

Danke an alle die sich die mühe gemacht haben sich meinen Müll durch zu 
lesen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.