www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pager auslesen


Autor: Christoph A. (mike2208)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin neu hier im Forum und hätte da eine Frage an die Experten!
Hoffe mein Thread ist hier richtig,wenn nicht bitte ändern...

Würde gerne einen Pager ( Analog ) mit einem Terminal Programm über COM1 
auslesen!
Ich habe eine originale Programmiersoftware für das Gerät,nur wollte ich 
aus Neugier mal wissen,was da so im Speicher steht.

Ich beschäftige mich seit kurzem mit IC's und AVR's,kenn mich aber 
leider noch nicht so gut aus,deswegen wollt ich hier mal im Forum die 
Experten fragen,ob das geht und wenn ja wie!

Würd mich über Antworten freuen!!

Danke und Gruss

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Pager ...

Fabrikat etc.?

Autor: Christoph A. (mike2208)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um einen Swissphone Joker RE329-16 EK

Der Pager kann mit der Originalen Prog.Soft. geproggt werden,nur ich 
wollte mal wissen,ob ich das Teil auch mit nem Terminal Programm 
auslesen kann um an die Bits (Klasse+Checksum) zu kommen!

Gruss Chris

Autor: Christoph A. (mike2208)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner ne Idee?

Gruss Chris

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe nur Erfahrung mit Skyper (NEC 21A). Da ich damals keine 
Programmiersoftware auftreiben konnte, habe ich ihn zerlegt und das 
serielle EEPROM direkt ausgelesen...


Martin

Autor: Papa Q. (papa_q)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du einen Rechner mit Windows hast, könntest Du das mal 
ausprobieren:
http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb...

Das ist ein Tool, das anzeigt, was auf der seriellen Schnittstelle für 
Daten übertragen werden. Du könntest erst mal deine Orginalsoftware mit 
dem Pager laufen lassen und "zuschauen".

Und im zweiten Schritt dann selbst die Kommandos auf dem AVR senden.

Autor: Christoph A. (mike2208)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten!!

Werde das gleich mal ausprobieren:-)

Danke und Gruss Chris!

Autor: Christoph A. (mike2208)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd B. schrieb:
> Du könntest erst mal deine Orginalsoftware mit
>
> dem Pager laufen lassen und "zuschauen".


Ich hab das Programm versucht,nur leider tut sich da nicht viel...

Muss ich ne Einstellung vornehmen od was dergleichen?

Danke!
Gruss Chris

Autor: Sven *. (nomex112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

Hat sich in der Zeit schon etwas getan?

Das einzige was ich raus bekommen habe ist das im Pager ein 93LC56AB 
oder 93LC56BX verbaut worden ist. Experten können diesen auslesen ohne 
den Pager zu zerlegen. Das würde bedeuten das man über die Pin´s RX, TX 
und GND den Eeprom auslesen kann. Aber wie bzw. mit welchen Programm?

Vieleicht hat ja jemand von Euch noch eine Idee wie man hier weiter 
vorgehen kann..

Sven

Autor: asd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als erstes würd ich mal das Datenblatt des Chips lesen. 93LC56AB ist 
z.B. ein Microwire EEPROM, da ist nix mit RX/TX Pins.

Fotos von der Platine wären auch nicht schlecht.

Ausserdem sollte die Frage geklärt werden, was genau man da überhaupt 
machen will. Man kann schon den Inhalt des EEPROMs auslesen, dann hat 
man ein paar Bytes an Binärdaten. Und dann?

Autor: Sven *. (nomex112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
asd schrieb:
> Als erstes würd ich mal das Datenblatt des Chips lesen. 93LC56AB ist
> z.B. ein Microwire EEPROM, da ist nix mit RX/TX Pins.
>
> Fotos von der Platine wären auch nicht schlecht.
>
> Ausserdem sollte die Frage geklärt werden, was genau man da überhaupt
> machen will. Man kann schon den Inhalt des EEPROMs auslesen, dann hat
> man ein paar Bytes an Binärdaten. Und dann?

Hi

Erstmal danke für deine Hilfe...
Leider bin ich absoluter Leihe in der ganzen Sache..

asd(Gast)wie kann man Dich denn erreichen?

Gruß Sven

Autor: Sven *. (nomex112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

Ein kleiner Nachtrag..
Im Pager ist noch ein NEC 75336GC verbaut..

Vieleicht hilft das Euch etwas weiter?

Autor: citb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven E. schrieb:
> Leider bin ich absoluter Leihe in der ganzen Sache..

Dann wird das Alles nichts helfen. Du musst also das zuerst aendern.

Entschuldigung das muss jetzt auch noch sein: Erst lernen, dass es 
"Laie" heisst, dann dazulernen, um keiner mehr zu sein.

citb

Autor: Sven *. (nomex112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Jetzt wo Du es sagst fällt es mir auch auf! ;-)

Wenn ich nichts dazulernen möchte, hätte ich hier nicht geschrieben.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven E. schrieb:
> Hi
>
> Jetzt wo Du es sagst fällt es mir auch auf! ;-)
>
> Wenn ich nichts dazulernen möchte, hätte ich hier nicht geschrieben.

Mit Verlaub, aber such dir was anderes mit dem du zu Lernen anfängst.

Reverse Engineering einer unbekannten Software gehört mit zum 
Schwierigsten, was man sich in unserer Branche vorstellen kann. Dazu 
gehört auch die Interpretation von Daten, deren Aufbau man nicht kennt. 
(Nur gesetz den Fall, du schaffst es tatsächlich an die Bytes 
ranzukommen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.