www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wieviel mA zieht eine Autobatterie bei Zündung aus?


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es normal, das eine Autobatterie 300mA bei ausgeschalteter Zündung 
zieht?
Sonst sind keine Verbraucher angeschlossen... Dachte das müssten 
wesentlich weniger mA sein. Das wären ja nach 24 Stunden schon 7,2Ah?!

: Verschoben durch Admin
Autor: dgsg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf das Auto an.
Evtl. auch auf die nachtraeglich eingebauten Spielereien.

Gast

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Autobatterie "zieht" gar nichts.
Die entlädt sich ein bisschen von selbst, aber nicht so arg wie von Dir 
geschildert.
Die über 3 Watt Leistung nimmt Dein Auto auf, für diverse Dinge, die 
auch bei ausgeschalteter Zündung mit Strom versorgt werden, das 
Dauer-Plus am Autoradio, die Stromversorgung der Zentralverriegelung, 
irgendwelche Uhren, Bordcomputer etc.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte vor kurzen bei unsere Auto mal gemessen, da waren es kurz nach 
dem Motorabschliesen knapp 100mA. Nach etwa 30sekunden ging es dann auf 
15mA runter.

Autor: AntonWert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist durchaus normal bei modernen Autos. Eher etwas wenig "kurz" nach 
Zündung aus.

Der Verbrauch sollte aber binnen weniger Minuten auf kleiner 100mA 
zurückgehen.

Autor: Pezi (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ist nicht normal! 300mA sind völlig zuviel. Normal liegt der Wert 
irgendwo bei 30mA rum.
Nach ner knappen Woche ist die Batterie völlig tiefentladen und dann 
kannst du dir ne neue holen.

Der Wert 300mA hört sich nach einen Audioverstärker an der sich nicht 
ausschaltet.
Also wenn du einen hast klemm ihn ab und messe einfach nochmal.

Oder eine defekte Alarmanlage. Die haben dann meistens auch eine so hohe 
Ruhestromaufnahme.

Beide Vorschläge sind so die "Klassiker", die ich schon selbst oft genug 
erlebt habe.

Ich wünsch dir aufalle Fälle viel glück bei der Suche! ;)

Mfg Pezi

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zufällig irgendwo Kondenswasser ?

Autor: Thomas Forster (igel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
300mA ist natürlich zu viel.

Aber nur "Zündung aus" bedeuttet bei modernen Autos nicht, dass alle 
Verbraucher auch ausgeschalten sind. Wie Peter schon schrieb, geht der 
Stromverbrauch erst nach einiger Zeit zurück, da viele Steuergeräte 
nicht sofort abschalten, sondern eben erst nach bis zu 30s in den 
Sleep-Modus wechseln.
Ist die Motorhaube geöffnet, wie bei einer Messung üblich, kann es noch 
erheblich länger dauern, bis alle Steuergeräte einschlafen, im 
Extremfall bis der Batteriemanager eine Tiefentladung befürchtet und die 
Steuergeräte mit Nachdruck schlafen legt.

Thomas

Autor: Thisamplifierisloud (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal bei nem Automobilzulieferer gebuckelt
und weiß daher, daß das ganze Hightech-Elektronik-Schischi
ohne weiteres noch 1-2 Minuten nach Abziehen des Zündschlüssels
mit sich selbst beschäftigt sein kann. Spreicher aufräumen, Listen 
sortieren,
Platte defragmentieren, System runterfahren, ...

Autor: Arno R. (conlost)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll auch Autos geben, die eine Motorraum-Beleuchtung haben.
Eventuell leuchtet die immer, weil der Schalter defekt ist.
Die Kofferraum-Beleuchtung wäre auch noch so ein Kandidat.

Autor: Marcus Overhagen (marcus6100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
300mA ist ok innerhalb der ersten Sekunden nach Zündung aus.

Nach spätestens ein paar Minuten sollten allerdings die Steuergeräte
"einschlafen". Dann sollte der Stromverbrauch auf wenige mA (kleiner 30)
sinken.

Das funktioniert natürlich nur, wenn alle Türen und die Motorhaube
geschlossen sind, weil hier teilweise über Schalter sonst ein noch
offenes Auto erkannt wird, und dies das "einschlafen" verhindert.

Spielereien wie Alarmanlage mit Innenraumüberwachung können allerdings
zu erhöhtem Stromverbrauch (bis zu 100mA) beitragen.

Gruß
Marcus

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und neben Zündung aus solltest du auch den Schlüssel aus dem Zündschloss 
nehmen und den Wagen abschliessen...

Autor: ggast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ziemlich viele Papageien hier :)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die zahlreichen Antworten. Es handelt sich um eine A-Klasse 
von meinem Dad. Bei der Messung war der Zündschlüssel abgezogen und 
nicht im Schloss. Nachdem ich die Meßspitze an den Batteriepol gehalten 
hab läuft kurz irgendein Teil (Pumpe?!) welche ca. 2 A zieht. Nach ca. 
3s geht der Strom auf 270mA nach weiteren 2-3s auf 250mA.
Wahrscheinlich wird es dann so sein, das er nach weiteren Minuten?! in
einen sleep Modus geht(hoffe ich zumindest). Müsste ich nochmal messen. 
Aber die 250mA hatte er auch noch noch ca. 40s solange hatte ich die 
Messspitzen rangehalten.
Nachträglich wurde eigentlich nur eine Autogas Anlage eingebaut.
Da sind aber zumindest die LED's der Steuerung aus wenn man den 
Zündschlüssel abzieht.
Was ich seltsam finde ist ein sehr sehr leises Rauschen(nein der Radio 
läuft nicht ;-) ) welches man dann noch hören kann(im 250mA Zustand).

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

> Wahrscheinlich wird es dann so sein, das er nach weiteren Minuten?! in
> einen sleep Modus geht(hoffe ich zumindest). Müsste ich nochmal messen.
> Aber die 250mA hatte er auch noch noch ca. 40s solange hatte ich die
> Messspitzen rangehalten.

40s ist zu wenig.
Bei meinem Picasso reduziert sich die Stromaufnahme erst nach ein paar 
Minuten von 220mA auf unter 20mA.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Danke für die zahlreichen Antworten. Es handelt sich um eine A-Klasse
> von meinem Dad. Bei der Messung war der Zündschlüssel abgezogen und
> nicht im Schloss.

Aber die Motorhaube / Kofferraumhaube auf um an die Batterie zu kommen?

Dann weiter oben wegen Schalter etc. nochmal lesen.

Wenn nein: A-Klasse ab in die Werkstatt. Dein Problem kommt öfter vor 
als man denkt (Elektronikdefekt). Fehlerspeicher auslesen sollte das 
Problem zeigen und eingrenzen helfen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl heinz Buchegger
Habe grad bei einem Mercedes Händler angerufen.
Bis zu 0,3A sind normal kurz nach abschließen der Zetralverriegelung.
Danach kann es bis zu einer halben Stunde dauern bis er in einen
Modus geht wo er weniger Strom braucht. Wieviel er dann noch braucht hat 
er mir auch nicht sagen können.
Wie Du schon gesagt hast 40s ist zu kurz ;-)

@Andrew Taylor
Die Batterie ist im Fahrzeuginnenraum. Kofferraum und Motorhaube sind zu 
;-)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

> Die Batterie ist im Fahrzeuginnenraum. Kofferraum und Motorhaube sind zu
> ;-)

Ah. Wie bei mir.
Also dann: reinsitzen. alles absperren. und warten :-)

War ganz interessant:
Nach dem Absperren warens bei mir so um die 220 bis 230mA. Nach ein paar 
Minuten ging das zurück um zwischendruch immer wieder mal auf 220-230 
hochzuschnellen. Wieder eine zeitlang später hörten auch diese Peaks auf 
und der Stromverbrauch pendelte sich auf 20mA ein. Nach 1 Stunde wurde 
es mir dann zu fad und ich habe abgebrochen.

Autor: pq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Zündung länger aus, gehen alle Steuergeräte in einen Sleep 
Modus.
Fast jeder Automobilhersteller schreibt hier Werte von <100µA pro 
Steuergerät vor.

Sind in Summe also 1mA .. 10mA.

Autor: neuerGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie misst du den Strom? Stromzange oder per Shunt (Multimeter)? Wenn du 
in Reihe misst, dann ist das Fahrzeug während des Messgeräteeinbaus 
stromlos. Vielleicht ist dann nach schließen des Stromkreises 
(messspitze an die Batteriepole) ein Initialisierungsmodus aktiv und das 
Fahrzeug verhält sich nicht wie nach einem "richtigen" Ausschaltvorgang. 
Somit ist deine Messung vielleicht "nichts Wert".

Steffen

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@neuerGast
Ich messe mit einem Multimeter(hab leider keine Stromzange). Kann sein 
das es so ist wie Du sagst. Weiß ich leider nicht...

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Was ich bei einem Wagen hatte, war eine defekte Sicherung einer 
Freisprecheinrichtung von Nokia. Die hatte zwei Sicherungen für zwei 
Stromanschlüsse, aber nur eine war kaputt. Dadurch ging der Verbrauch 
soweit hoch, dass es in dem Bereich einiger hundert mA lag. Damit war 
alle zwei Wochen die Batterie leer.
Und sowas fand unsere Werkstatt natürlich nicht.

Viele Grüße,

Henning

Autor: eklige Tunke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thisamplifierisloud schrieb:
> Ich hab mal bei nem Automobilzulieferer gebuckelt
> und weiß daher, daß das ganze Hightech-Elektronik-Schischi
> ohne weiteres noch 1-2 Minuten nach Abziehen des Zündschlüssels
> mit sich selbst beschäftigt sein kann. Spreicher aufräumen, Listen
> sortieren,
> Platte defragmentieren, System runterfahren, ...
Die zeiten und Ströme kenne ich nicht, aber neue Autos haben so 
Komfort-Dinge eingebaut. Z.B. dass die Fensterheber noch 'nachlaufen' 
usw. usf..

Autor: Philipp Hofer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem Fabia 2013, sieht es so aus: Standby 4.5mA (siehe Anhang)

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaube ich nicht. Das kommt vermutlich aus der Abteilung "wer misst, 
misst Mist".

45mA passen da schon eher.

Oliver

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es handelt sich um eine A-Klasse

Vielleicht ist das _E_lch _S_uch _P_rogramm noch aktiv?

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr wißt schon, daß ihr eine fünf Jahre alte Leiche ausgebuddelt habt? 
:-))

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

> ich hatte vor kurzen bei unsere Auto mal gemessen, da waren es kurz nach
> dem Motorabschliesen knapp 100mA. Nach etwa 30sekunden ging es dann auf
> 15mA runter.

Manchmal läuft sogar der Lüfter nach. Der "zieht" dann durchaus >10A!

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ggast schrieb:

> Ziemlich viele Papageien hier :)

Wieviel mA "ziehen" die denn?

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl Heinz schrieb:

> Ah. Wie bei mir.
> Also dann: reinsitzen. alles absperren. und warten :-)

Hmm, dann ist aber der "Sitzbelegungsschalter" geschlossen.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> Ihr wißt schon, daß ihr eine fünf Jahre alte Leiche ausgebuddelt habt?
> :-))

Harald Wilhelms schrieb:
> Manchmal läuft sogar der Lüfter nach.

...aber keine 5 Jahre!
;-)
MfG Paul

Autor: MCUA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Manchmal läuft sogar der Lüfter nach. Der "zieht" dann durchaus >10A!
nach wenigen Minuten sollte da aber schluss sein.

Manche Autoradios ziehen (auch heute noch) im Standby viel zu viel 
Strom.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fiat Tempra SLX BJ94: Man sah auf dem Zeigerinstrument das Blinken der 
Radio LED, dann zeigte es ganz kurz 5mA an...

Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.