www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alternative für TLC5940?


Autor: adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hsllo,
ich finde gerade keine Quelle für den TLC5940 im DIP Gehäuse mehr, bei 
Farnell gibt es auch keine Lieferzeit. Die anderen Gehäusevarianten 
scheinen auch nicht so einfach mehr lieferbar zu sein (abgesehen davon 
wäre Montage per Hand kein Spass), und der neue Typ TLC59401 ist nicht 
als DIP verfügbar.

Gibt es eine brauchbare Alternative zum TLC5940 mit minimum 120mA per 
Kanal? Oder hat jemand einen Tip für einen Händler, der die TLC5940 
Variante als DIP auf Lager hat?

Danke,
Adrian

Autor: Lorenz P. (lpg-elektronik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

RS hätte da noch was....

http://at.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Die P-DIP Version ist zwar auchgerade "out of stock":

Voraussichtlich ab 07/06/2010 verfügbar (da is ja noch ein Stückchen 
hin)

aber vlt. kannst du auch was mit der SMD Version anfangen.

MFG

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Du könntest auch probieren ein Sample anzufragen... allerdings habe 
ich auch noch keine bekomme (Anfrage von 11/2009)...

Da scheint es wohl momentan einen Engpass zu geben... die DIP Variante 
wird wahrscheinlich so gut wie nie angefragt, für die paar Bastler...

Habe auch schon stundenlang danach gesucht.

Wenn jemand eine Quelle weiss, ich habe auch Interesse! Evtl. 
Sammelbestellung irgendwo?

Ciao...
Markus

Autor: A. L. (vantage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich habe eine längere Suche nach der TLC5940NT DIP Variante hinter 
mir. Kleinststückzahlen etwa Mitte Februar bei Farnell, Samples bei TI 
voraussichtlich ein paar Tage vorher. Produktion in Stückzahlen wieder 
ab Juni, wie auch Lorenz schon geschrieben hat.

Frage, kann ich TSSOP (die TLC5940PWP Variante) per Hand löten? Entweder 
freifliegend auf einem DIP Sockel (die PIN Belegung ist nicht 1:1, aber 
das lässt sich anpasen, Kühlfläche unten wird ein Problem),  oder eine 
kleine Adapterplatine für das TSSOP und dann mit Lötstiften das DIP 
Raster nachbauen.

Habt Ihr da eine Empfehlung, wie man sowas per Hand gelötet bekommt? Ich 
hab die TSSOP Variante vorliegen, und meine feinste Weller Lötspitze ist 
etwa so breit wie zwei Anschlüsse :/

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  A. L. (vantage)

>Frage, kann ich TSSOP (die TLC5940PWP Variante) per Hand löten?

Ja.

>Habt Ihr da eine Empfehlung, wie man sowas per Hand gelötet bekommt?

Siehe Artikel SMD Löten

>Ich
>hab die TSSOP Variante vorliegen, und meine feinste Weller Lötspitze ist
>etwa so breit wie zwei Anschlüsse :/

Damit ist sie noch viel zu DÜNN!!! SMD lötet man anders!

http://www.youtube.com/watch?v=wQXhny3R7lk

MfG
Falk

Autor: A. L. (vantage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse, danke für den Artikel und den Youtube Link, sehr anschaulich!

Autor: Florian Schwarz (floschman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist mit dem TLC5941NT ? Ich selber suche auch das TLC5940NT. Das 
TLC5941NT ist verfügbar und fast bauglich.

Dazu habe ich auch schon einen Thread erstellt, aber bekomme leider 
keine Antwort:

Was ist der Unterschied zwischen dem TLC5940NT und dem TLC5941NT ?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Florian Schwarz (floschman)

>Was ist der Unterschied zwischen dem TLC5940NT und dem TLC5941NT ?

Der TLC5941NT hat kein EERPOM für die Dot Correction. Die muss also vom 
uC immer nachgeladen werden. Ein Feature, auf das man problemlos 
verzichten kann.

Autor: A. L. (vantage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den hatte ich mir auch kurz angesehen, hat aber nur 80mA pro Kanal statt 
120mA. Laut Datenblatt hat der TLC5941NT auch kein EEPROM für die Dot 
Correction mehr, das sollte man aber auch  über die Ansteuerungssoftware 
machen können.
Farnell hat nur das TSSOP und QFN Package gelistet, Digikey listet für 
das Dip Gehäuse keine Lieferzeit und die Mindestbestellmenge ist 1170.

Autor: A. L. (vantage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Update: Lieferzeit ist jetzt voraussichtlich Ende März für den 
TLC5940NT. Farnell hat nur noch das TSSOP Package lieferbar, QFN auch 
nicht mehr (gibts aber anscheinend noch bei Digi-Key). TLC5941NT ist bei 
Farnell nicht gelistet.

Ich habe mal eine Adapterplatine in Eagle für TSSOP-28->SDIP-28 
angefangen, leider ist das TSSOP genau so breit, das es an die Stifte 
vom SDIP kommt. QFN wäre vielleicht eine Variante für den Adapter, aber 
dann brauche ich ein Stereomikroskop :)

Autor: Forcebringer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die PDIP packages werden leider immer weniger. Werden kaum mehr 
hergestellt.

Zur Frage jedoch:
Der AS1112 vom austriamicrosystems ist kompatibel zur TLC594x Familie.
Leider gibt es nur ein QFN package.

http://www.austriamicrosystems.com/eng/Products/Li...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Forcebringer schrieb:
> Der AS1112 vom austriamicrosystems ist kompatibel zur TLC594x Familie.

Ja, schön. Aber kannst du auch mal einen Lieferanten (der auch an Privat 
liefert) in Deutschland für austriamicrosystems benennen?

Autor: Jonas H. (fujitsu313)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viele TLC 5940NT brauchst du denn? Vielleicht kann man aushelfen.

Autor: Forcebringer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach im Shop von ams kaufen.
http://www.austriamicrosystems.com/eng/ICdirect-Bu...

Bzw. kannst dir 3 samples gratis schicken lassen.

Bei Distis bekommst ihn auch:
www.futureelectronics.com
www.ineltek.com
Digikey
etc.

Aber der shop von ams geht eh ganz gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.