www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SHT7x/1x am Verlängerungskabel


Autor: Manuel Schneider (doc-snyder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Hat jemand von euich schon einmal einen SHT1x/7x an ein längeres Kabel 
gehangenb? Ein Elektrotechniker hat zu mir gesagt das I²C nicht für 
lange Strecken geschaffen ist und laut Datenblatt muss man d auch was 
machen wenn man mehr als 10 cm Kabel verwenden will
Wiring Considerations and Signal Integrity
SHT7x are often applied using wires. Carrying the SCK
and DATA signal parallel and in close proximity more than
10cm may result in cross talk and loss of communication.
This may be resolved by routing VDD and/or GND
between the two data signals and/or using shielded
cables. Furthermore, slowing down SCK frequency will
possibly improve signal integrity.

Besonders "This may be resolved by routing VDD and/or GND
between the two data signals and/or using shielded
cables." verwirrt mich sehr. Versteh ich irgendwie nicht.

Kann mir jemand helfen?
Hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt?
Was ist jetz das Besonders schlimme? Nur ESD oder auch schon die 
Dämpfung?

Grüße
Manuel

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist unter einem "längeren Kabel" zu verstehen?

Autor: Manuel Schneider (doc-snyder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich versuche die Temperatur fernab der Platine zu Messen irgendwas 
zwischen 50cm und einem Meter.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe 2 Sensoren über grob geschätzt 40cm Flachbandkabel 
angesprochen. Sinnvoll ist es, wenn, wie von Sensirion angesprochen, 
zwischen den Signalen jeweils Masse oder Stromversorgung liegt, um 
Übersprechen zu vermeiden.

Da die Flanken des Controllers ziemlich steil sind und auf diese Distanz 
zu Reflexionen führen würden, habe ich auf der Controller-Seite eine 100 
Ohm Serienterminierung reingehängt. Das ist zwar beim bidirektionalen 
Datensignal nicht optimal, aber die Flanken des vom Sensor ausgehenden 
Datensignals dürften für diese Distanz hinreichend langsam sein.

Autor: Olaf Lindner (oli6691)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich verwende zwischen sensor (sht75) und mc ca. 8m cat5 kabel, wobei ich 
die 2 adern eines paares paralell geschaltet habe. damit die 
kommunikation zw. sensor und mc stabil läuft hab ich die 
kommunikationsgeschwindigkeit gesenkt. aktuell verwende ich eine 
pulsbreite von 50µs für das taktsignal und damit läuft die ganze fuhre 
ohne probleme.

mfg olaf

Autor: Manuel Schneider (doc-snyder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke A.K. für die schnelle Hilfe, ich habe den Artikel 
Wellenwiderstand angelesen. Klingt eigentlich gar nicht so schwer. 
Aber da ich Informatik studiere versuche ich den weniger 
elektrotechnischeren Weg... ;-D

@Olaf: Wie hast du die Taktrate gesenkt? Geht das mit dem µC bzw der 
Software? Würde ich in dem Fall auch versuchen.

Allerdings bin ich noch nicht so weit ich warte noch auf meinen 
Bastelkasten. Aber ich versuche schon einmal alles durchzugehen...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel Schneider schrieb:

> Aber da ich Informatik studiere versuche ich den weniger
> elektrotechnischeren Weg... ;-D

Ich bin auch nur Informatiker ;-).

Das klassische Missverständnis: Eine Reduktion der Taktrate ändert 
nichts an der Signalqualität auf der Leitung, an den Reflexionen. Die 
sind nur von der Flankensteilheit abhängig und an der kannst du meistens 
nicht per Konfiguration drehen.

Autor: Olaf Lindner (oli6691)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@manuel

auf den mc läuft ein bascom programm. in diesem wird mittels der befehle 
shiftout / shiftin die daten an den sensor gesendet bzw. empfangen. als 
parameter kann man diesen beiden befehlen eine delay - zeit für den takt 
mit übergeben und somit die geschwindigkeit anpassen mit der die daten 
gesendet bzw. empfangen werden.

cu olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.