www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungswandler dc ac ?


Autor: varyscan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo... gleich vorweg :bin in sachen schaltungen und so nicht so recht 
fit.

Folgendes Problem :

Led Scheinwerfer der mit 230 V betrieben wird soll auf akkubetrieb 
umgebaut werden.

Beitrag "So sieht eine LED-PAR 56 DMX von innen aus."

Daten die ich weiß :

Im Scheinwerfer ist ein trafo eingebaut der aus 230 V ac-> 9v AC x2 1A 
macht, wenn ich das richtig verstehe.

meine idee war einen bleigel akku zu nehmen um den scheinwerfer ohne 
kabel ect. betreiben.

nun hab ich mal gegoogelt wie ich das lösen kann.. bin mir da aber nicht 
so ganz sicher wie ich aus einem 12 volt akku mit 18 Ah die 2x9volt 
bekomme ??

dc dc wandler hatte ich erst gedacht aber ich brauche ja 9v ac... komm 
da irgendwie nicht so recht vorran

is das überhaupt machbar oder geht das erst garnicht ??

wäre für denkanstösse dankbar

Autor: FlorianR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, eigentlich müsste das schon gehen, da LEDs Gleichspannung zum 
Betrieb benötigen sollte irgendwo auch noch ein AC-DC Wandler vorhanden 
sein. Ich würde mal vermuten, dass dieser in der Nähe des Trafos ist. 
Dort könntest du dann deine Akkus anschließen. Mit entsprechender 
Strombegrenzung natürlich, falls noch nicht vorhanden.
mfg

Autor: Benji (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FlorianR hat recht, ich war nur zu langsam!

Auf deiner geposteten Seite findest du im dritten Bild, erste Zeile ganz 
rechts, vor dem blauen Kabel ein schwarzes Gehäuse, eine Ecke ist 
abgeschrägt! Das ist der Gleichrichter, der macht aus AC DC. Den 
auslöten und an Plus und Minus die 9V von deinem 12 V DC -> 9V DC 
Converter hängen.

Bezüglich der Strombegrenzung kann ich dir nicht helfen, aber ich denke, 
die ist hinter dem Gleichrichter geschaltet!

Benji

Autor: varyscan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay dann muss ich mich also auf die suche nach einem dc dc wandler 
machen mit 12 V input und 2x9v output richtig ?

wieviel leistung muss der wandler denn haben ?

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
varyscan schrieb:
> okay dann muss ich mich also auf die suche nach einem dc dc wandler
> machen mit 12 V input und 2x9v output richtig ?
>
> wieviel leistung muss der wandler denn haben ?

Oder zwei Wandler mit 12V in und 1x9V out. ;)

Mit den 9V DC wuerde ich aber nach wie vor VOR dem Gleichrichter gehen, 
evtl. ist die Vorwaertsspannung der Dioden im folgenden Layout schon 
abgezogen. Ausserdem hast Du so auch gleich einen eingebauten 
Verpolungsschutz.

Zur Dimensionierung des Spannungswandlers musst Du natuerlich die 
jetzige Stromaufnahme des LED-Scheinwerfers kennen.

Volker

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Trafo steht es ja.. 1A!

Autor: varyscan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also muss der wandler 9V mal 1A = 9Va haben richtig ?

Autor: varyscan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Trafo-Bild sehe ich primaer und sekundaer nur je ein Adernpaar. 
Entweder wird nur ein Ausgang benutzt, oder sie sind gebrueckt. Sollte 
zweiteres der Fall sein, finde mal raus wie (Verdopplung der Spannungs 
oder des Stroms?).

Was haeltst Du denn von sowas:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=176052

Volker

Autor: varyscan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gehn drei adern aus dem trafo raus die schwarze kann mann nicht 
erkennen.... ich tipp mal drauf das die blauen 9v+ sind und schwarz 9v 
minus ist.

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das werden dann zweimal 9VAC sein... Wenn die je auf einen Gleichrichter 
gehen oder sogar vorher noch irgendwo verbunden sind, reicht ein 
Spannungsregler, wie ich ihn verlinkt habe (oder jede andere mit 
mindestens 2A, besser etwas mehr).

Kannst aber auch problemlos zwei Regler parallel haben.

Autor: varyscan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da muss ich mal auf der platine nachsehen....

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig! ;)

Darf ich fragen wozu das alles?

Volker

Autor: varyscan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gedanke war das mann damit dann sachen beleuchtet wo mann keine kabel 
verlegen kann.... da mann die farben ja per dip schalter wählen kann bin 
ich irgendwie auf die idee gekommen das zu versuchen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.