www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega nach ADC BascomPRG stk500 WEG!


Autor: Gastus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
als Neuling möchte ich hier mal schnell eine Frage
los werden.

Habe heute schon häufiger meine ATMega8 mit BASCom
programmiert und den Code über die bascom funktion
an das stk500 gesendet. das ging bisher auch.

nun habe ich mein progrqmm mit einer adc funktion
erweitert und nun sagt mein bascom und auch das
avr studio, daß an der seriellen schnittstelle kein
stk500 zu finden sei - das einstellungfenster zu den
 seriellen Schnittstellen kommt immer wieder...

wenn ich nun aber den atmega8 rausziehe, dann ist das stk500
wieder da.

was kann ich beim atmega8 so falsch gemacht haben, wenn
ich mein bascom um adc erweitere ???


danke
Gast

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>wenn ich nun aber den atmega8 rausziehe, dann ist das stk500
>wieder da.

Falscher Sockel?

MfG Spess

Autor: Gastus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nö,
war der richtige laut pdf
hat vorher auch funktioniert
zwei atmega8 platt

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du vielleicht mit einer zu hohe Messspannung auf den ADC-Pin 
gegangen, als du die ADC-Funktion getestet hast? Oder hattest du an Aref 
eine externe Spannung angelegt oder dort direkt GND angeschlossen?

Autor: Gastus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der atmega8 blieb im stk500
was da nun angeschlossen war - waren die switche...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das BASCOM Programm noch?

Blinkt die Status-LED langsam oder schnell?

Ist der AREF-Jumper auf dem STK500 gesetzt oder nicht? Ich würde einen 
ISP-Versuch mit offenem AREF-Jumper machen.

Autor: Gastus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JA!

habe festgestellt, dass es , sobald man adc programmiert immer 
abschmiert..

wenn man die aref ausschaltet, dann kann man den chip
wieder programmieren. DANKE!

das ist doch die referenzspannung für den adc - richtig??

Danke

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja bei dem STK500 kann die AREF von aussen zugeführt werden. Und man 
kann diese AREF bequem im AVR Studio einstellen.

Im AVR kann man mehrere Quellen als AREF setzen: Eine extern angelegte 
AREF oder die AVcc (=Vcc) oder eine interne VREF.

Im Zusammenhang mit dem STK500 sind nicht alle im AVR möglichen 
Kombinationen sinnvoll. Sinnvoll ist, bei gestecktem AREF-Jumper, d.h. 
extern zugeführter AREF, nur die erste Option.

Wild spekulier: Wenn du keine besondere Maßnahme bei dem BASCOM ADC Code 
zur Einstellung der Referenzspannungsquelle gemacht hast, könnte es 
sein, dass als Defaultwert innerhalb BASCOM eine zum STK500 inkompatible 
Einstellung benutzt wurde. Gängig, weil praktisch, ist z.B. die 
Einstellung AVcc. Das könnte dazu geführt haben, dass die 
Schutzschaltung des STK500 angesprungen ist und dadurch das 
ISP-Programmieren nicht mehr möglich war. Oder dein BASCOM Programm hat 
die Einstellung so gemacht, daher die Frage nach dem Code.

War aber eher ein Schuss ins Blaue. Freut mich, dass deine beiden 
Atmega8 wieder im Rennen sind :)

Autor: test (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
test

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
test schrieb:
> test

RST 599+
Test zurück.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.