www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Picoseconds Pulse Generator Baustein


Autor: Hans Petermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich muß für ein Studienprojekt einen 5 Volt Impuls mit einer 
Impulsbreite von wenigen Picosekunden und einer Pausenbreite von einigen 
Microsekunden erzeugen. Bevor ich eine Schaltung selbst aufbaue, ich 
habe noch keine gefunden, die so kurze Impulse erzeugen kann, wäre es 
meiner Mewinung anch sinnvoller auf einen fertigen Baustein 
zurückzugreifen. Kenn jemand so einen IC, der so kurze Impulse erzeugen 
kann ?

Gruß und Dank

Hans

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist aber schon klar, dass z.B. 10ps-Pulse einer Frequenz von Minimum 
(für genaueres wäre auch noch die Pulsform nötig zu wissen) ca. 100GHz 
entsprechen?

Wenn ja, wende dich mal an die Jungs hier:

http://www.mwjournal.com/Journal/article.asp?HH_ID=AR_6311

Andreas

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von 0V auf 5V in 5 ps, das sind ja 1 Billion Volt/sekunde.
Wenn ich mich jetzt nicht vertan habe braucht es, um, sagen wir mal 100 
pF an diverser Kapazität in 5 piko-Sekunden auf 5V zu laden, 100 Ampere.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Klepmeir schrieb:
> Von 0V auf 5V in 5 ps, das sind ja 1 Billion Volt/sekunde.
> Wenn ich mich jetzt nicht vertan habe braucht es, um, sagen wir mal 100
> pF an diverser Kapazität in 5 piko-Sekunden auf 5V zu laden, 100 Ampere.

Na mal nachrechnen:

du=5V dt=5ps => du/dt = 1TV/s

C=100pF      => i = 100A.

Der Kanidat erhält eine Eins.

Autor: Jochen Fe. (jamesy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Firma Picosecond Pulse Labs in den USA baut so was. Mal Googlen...
Kostet allerdings ein stolzes Sümmchen.
Ich habe hier einen 25 psec, 200 mV und einen einstellbaren bis 100V, 
250 psec. Mit ersterem betreibe ich Zeitbereichsreflektometrie, und mit 
dem anderen kontrolliere ich schnelle Oszilloskop-Eingangsstufen.
Mal eine doofe Frage: Wofür dient ein 10 psec, 5V (an 50 Ohm??)-Impuls, 
was ist die Anwendung? Würde mich interessieren, da ich auch ab und zu 
mit solchen Impulsen arbeite, vor allem für Abtastmischer.
Gruß Jochen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.