www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR und Profan RGH


Autor: Bernd Röhl (kupferstrippe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon jemand mal versucht, das AVR-NET-IO-Board von Pollin mit RGH 
Profan(Vereinfachtes C) zu programmieren ?
Die Befehle ,die in der Begleitinformation angegeben werden, reichen mir 
zwar zu, es fehlen mir jedoch einige Info's z.B. wie wird der Kontakt 
vom µController zum PC softwaremäßig hergestellt.
( Das mitgelieferte Programm kann ich leider nicht verwenden .)
Ich gehe mal davon aus ,dass die o.g. Befehle den Atmel32 ansprechen und 
nicht den enc28j60; lasse mich jedoch gern eines besseren belehren.
Kennt sich jemand aus?
Hintergrund: es soll eine Alarmanlage gebaut werden, mit Zugriff übers 
Internet. Die Alarmanlage soll hardwaremäßig stark erweitert werden.

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wird sich kaum jemand die Mühe machen, und sich die Informationen 
im Netz zusammensuchen.

Also: Poste zumindest mal den fraglichen Code.

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe schon einiges mit xProfan gemacht, Netzwerk jedoch noch nicht.

In den xProfan Foren findest Du auch Beispiele für die 
Netzwerk-Programmierung von XProfan. Eine halbwegs aktuelle Vollversion 
(10/11) solltest Du schon haben. Primär ist es aber nicht fürs Netzwerk 
ausgelegt.
http://www.rgh-soft.de/forum01/list.php?f=7

Autor: Bernd Röhl (kupferstrippe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten.
Sicher habe ich mich nicht konkret ausgedrückt. Ich hatte auch bei 
Conrad den µController- Bausatz k8055 (Fa. Vellemann) erworben. Hier war 
auch ein Beispielprogramm dabei. Dort stand ich vor einem ähnlichem 
Problem. Mir kam zu Hilfe ,dass es dort eine dll, nämlich die k8055.dll 
gibt. Logischerweise
brauchte ich nur aus dieser dll die Befehle zu entnehmen und sie in 
Funktionen in mein Programm (in RGH Profan) einzubinden. Um den 
Datenfluss vom PC über USB nach dem µControllersatz K8055, brauchte ich 
mich überhaupt nicht zu kümmern. Das erledigte die dll ja für mich. 
Kennt jemand vielleicht analog dazu eine dll , die ich in gleicher Weise 
für den AVR-Net-IO Bausatz nutzen kann ?

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die dürfte es nicht geben. Mit der universellen "winsock.dll" sollte es 
auch gehen. Aber dazu findest Du Beispiele in den RGH-Forum.

http://de.wikipedia.org/wiki/Winsock

Autor: Bernd Röhl (kupferstrippe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Anregung
Ich habe die Winsock.dll durchsucht und den connect- Befehl gefunden.
Kennt jemand die genaue Syntax dieses Befehls ?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Röhl schrieb:

> Ich habe die Winsock.dll durchsucht und den connect- Befehl gefunden.
> Kennt jemand die genaue Syntax dieses Befehls ?

Bill hat sich vor der Pensionierung die Mühe gemacht das aufzuschreiben:
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms737625%2...

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Anlage die .inc, aufbereitet für XProfan und ein Beispiel. Habe es 
selber noch nicht benutzt, aber demnächst vor, so dass ich Dir im Detail 
noch nicht groß dazu helfen kann.

Autor: Bernd Röhl (kupferstrippe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Recht vielen Dank,
das ist genau das, was ich suchte. Jetzt brauche ich nur noch eine Dll 
für den µC . Im AVR Studio sind zwar viele zu finden ,aber leider nicht 
der vom Atmel32 16 PU. Vielleicht hat jemand Erfahrung und kann mir eine 
adäquate dll nennen.

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jetzt brauche ich nur noch eine Dll für den µC

Was meinst Du damit? Sehe keinen Zusammenhang.

Autor: Bernd Röhl (kupferstrippe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der dll für den µC kann ich die Befehle zur Steuerung des µC 
entnehmen, sie dann in Funktionen für Profan einbinden und auf diese Art 
und Weise den µC über Profan steuern bzw. programmieren, denn soviel wie 
ich weiß, gibt das Profanprogramm die aufgerufene Funktion an die 
entsprechende dll und diese an das Betriebssystem zur Verarbeitung 
weiter, so dass der richtige Befehl im Binärcode den µC erreicht.
Über Winsock.dll kann ich mir ja erst meines Erachtens nach Zugang zum 
Atmel 32 verschaffen;programmieren kann ich ihn darüber nicht.
Im Programm AVR Studio 4 von Atmel findet man einige dll für die µC
In LW:\AVRSimulatormk2 sind diese dll verzeichnet; nur leider nicht für 
Atmel32 16PU.
Das Ziel soll sein ,dass ich dieses Experimentierboard AVR-NET-IO von 
Pollin vollständig durch RGH-Profan steuern und programmieren kann und 
ich das mitgelieferte Programm NET Server nicht benötige.

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst Du auf dem Board per Ethernet den Flash des Atmega32 
programmieren?

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: kupferstrippe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte wissen, ob dass Programmieren des µC über die 
Ethernetschnittstelle technisch möglich ist.
Natürlich weiß ich auch ,daß dies ein Sicherheitsrisiko wäre.
Im praktischen Einsatz soll der µC nur abgefragt bzw. die Ausgänge nach 
Programm angesteuert werden.
Der angeführte Link ist im Übrigen recht interessant.
Vielen Dank für die Hilfe.
P.S. Bin Anfänger bezüglich der µC Technik

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich möchte wissen, ob dass Programmieren des µC über die
>Ethernetschnittstelle technisch möglich ist.

nur sehr bedingt, nicht zu empfehlen.

In dem gleichen Flash läuft ja die Firmware, die auf keinen Fall 
gelöscht werden darf, sonst ist die Kommunikation dahin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.