www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik X1 Kondensatoren


Autor: Fagender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

viele Geräte die an das 230V Netz angeschlossen werden, haben direkt 
nach dem Versorgungskabel Eingang X - Y Kondensatoren um Störungen die 
vom Netz kommen könnten zu minimieren. (Burst - Surg- ESD)

Die Frage ist nun

Dürfen diese Schutzmaßnahmen (speziell X Kondensator, der zwischen L und 
N ist) vor der Schmelzsicherung sein oder muß das nach der 
Schmelzsicherung sein.

Wenn der X Kondensator einen internen Schluß im Dielektrikum machen 
würde, dann würde die Schmelzsicherung das nicht mitkriegen. Der Automat 
würde hier fliegen.

Frage mich deswegen, da Filtermaßnahmen ja immer weit weit vorne gemacht 
werden sollten.

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

X-Kondensatoren sind "selbstheilend" und dürfen daher ständig am Netz 
verbleiben.

Gruß Anja

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein gutes Gewissen hätte ich da nicht.

Besser gefallen würde mir Kaltgerätestecker mit Sicherung davor.
z.B. 
http://www.conrad.de/ce/de/product/501626/EINBAU-K...

Autor: Edo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Ein gutes Gewissen hätte ich da nicht.
>
> Besser gefallen würde mir Kaltgerätestecker mit Sicherung davor.

ich schließe mich an!!!

Autor: Pothead (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anja schrieb:
> X-Kondensatoren sind "selbstheilend"

Vorsicht! Die Folientypen vielleicht, aber es gibt auch keramische und 
die haben höchstens ein definiertes "End-of-Life Behavior".

http://search.murata.co.jp/Ceramy/image/img/PDF/EN...

Das hier könnte interessant sein:

http://search.murata.co.jp/Ceramy/image/img/A01X/C16EC2A.pdf

Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die X1 Kondensatoren müssen meiner Auffassung nicht selbstheilend 
(Kurzschlußfest) sein. Da die X1 nur zwischen L - N verbaut werden 
dürfen.

Y1 Kondensatoren müssen Selbstheilend sein (Kurzschlußfest), da sie 
"heiße" Leitungen mit berührbarem Gehäuse verbinden.

Die Frage ist, ob man X1 Kondensatoren zwischen L - N vor ein 
Sicherungselement im Gerät setzen darf.

Usus ist denke ich, das nach dem Geräteeingang von L und N über z.B. 
Netinlet, Schmelzsicherungen in L und N Pfad kommen und dann eben 
nachgesetzt irgendwelche Filter Schutzeinrichtungen.

Denke (Bauchgefühl) das man Filter (X1 Ko)  nicht zwingend hinter Geräte 
Sicherungen setzen muß.

Würde also ein X1 zwischen L und N durchschlagen und dieser X1 vor 
Schmelzsicherungen im Gerät sitzen, dann passiert schlimstens, dass der 
Automat im Verteiler fliegt.

Ist nicht fein aber nun die Frage doch zulässig, denke ich.

Autor: Hermy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.