www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Neu: Login mit Google/Yahoo-Accounts ohne Anmeldung


Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab sofort ist Login mit Google(-Mail) und Yahoo-Accounts ohne Anmeldung 
möglich. Würde mich freuen wenn ihr es ausprobieren und eventuell 
auftretende Probleme melden könntet.

http://www.mikrocontroller.net/user/login

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich mal eben ausprobiert (yahoo), nach dem Login kommt eine Frage 
ob man seine Daten preisgeben will, dann erfolgt eine Weiterleitung mit 
der Meldung:
> Leider ist die Anmeldung mit deinem Google- oder Yahoo-Account
> fehlgeschlagen. Bitte nutze die reguläre Anmeldefunktion.
> Wir werden uns um das Problem kümmern.

Autor: John S. (john_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit dem GoogleMail Account gehts bei mir, da hats nur einen neuen 
Accountnamen passend zum GMail, hmm.

Autor: Jens Albrecht (jens_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir geht Yahoo. Anmeldung war ohne Probleme möglich.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Habe ich mal eben ausprobiert (yahoo), nach dem Login kommt eine Frage
> ob man seine Daten preisgeben will, dann erfolgt eine Weiterleitung mit
> der Meldung:

Aus irgend einem Grund überträgt Yahoo deine Email-Adresse nicht. Hast 
du da irgendwelche speziellen Einstellungen (Email-Adresse nicht 
freigeben, mehrere Adressen, o.ä.)?

John S. schrieb:
> Also mit dem GoogleMail Account gehts bei mir, da hats nur einen neuen
> Accountnamen passend zum GMail, hmm.

Ja, wenn noch kein Foren-Account für die Emailadresse existiert wird ein 
neuer angelegt.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yahoo ging bei mir auch.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist der haken, mit der google verknüpfung????

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö eigentlich nicht, ich hab das irgendwann mal vor gefühlten 
Jahrhunderten registriert um das ganze für YIM zu nutzen und seit dem 
eigentlich nie da was spezielles eingestellt.

Habe mich gerade mal eingeloggt und finde da keine Option diesbezüglich.

Autor: Johannes G. (johannesg00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ;)
bei mir gings, aber jetzt wurde ein neuer Account angelegt:
http://www.mikrocontroller.net/user/show/johannes_g
Kannst du den bitte wieder löschen?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab jetzt funktioniert der Login auch mit einem Facebook-Account. Würde 
mich freuen wenn es mal jemand testen könnte:
http://www.mikrocontroller.net/user/login

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs gerade ausprobiert, klappt einwandfrei.

MfG
Marius

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat denn Facebook mit Mikrocontroller.net zu tun? Reflexmäßig finde 
ich das jetzt nicht so gut, da ich eher ein Gegner von Facebook bin. 
Aber vielleicht gibts ja auch Vorteile ;-)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vorteil ist, dass man sich nicht hier nochmal anmelden muss.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der Nachteil ist, dass zwei völlig verschiedene Benutzer-Accounts 
nun mal nichts miteinander zu tun haben. ;-)

Natürlich schadet das Feature keinem, man muss es ja nicht benutzen. 
Aber so wirklich den ultimativen Sinn darin sehe ich nicht :-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Mark Brandis (markbrandis)

>Natürlich schadet das Feature keinem, man muss es ja nicht benutzen.

Warten wir's ab . . .

>Aber so wirklich den ultimativen Sinn darin sehe ich nicht :-)

Um den Surfer noch transparenter werden zu lassen und die Datenmonster 
Google, Facebook & Co mit noch mehr Futter zu versorgen.
Internet und Vernetzung schön und gut, aber es gibt Grenzen.

MfG
Falk

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk: Richtig! Hatte mal einen Youtube Account, bis man nicht mehr 
drumherum kam um die "Verknüpfung des Youtube Accounts mit einem Google 
Account" (Der Google Account wird netterweise sofort mit angelegt).

Leider kann man dann keine "Ü-18 Videos" oder sowas mehr schauen. Nach 
langem Hin und Her hab ich nun doch "verknüpft". Und was ist? Direkt 
kriegt man sämtliche Google Cookies auch bei Youtube. Bei Youtube 
eingeloggt -> Bei Google Suche eingeloggt (Wusste gar nicht, dass man 
sich für Google-Suche einloggen kann).

Ja ne, is klar. Irgendwann übernimmt Google die Weltherrschaft. Von 
daher bin ich bei solchen "Verknüpfungen" sehr skeptisch.

Außerdem hat Facebook ja nicht das Geringste mit einem Forum zu tun. 
Vermute ich jedenfalls mal, habe keinen Account dort.

Solang man aber nicht darauf angewiesen ist, das "Feature" zu benutzen, 
ist es ja noch OK.

Autor: ja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> @Falk: Richtig!

> Ja ne, is klar. Irgendwann übernimmt Google die Weltherrschaft. Von
> daher bin ich bei solchen "Verknüpfungen" sehr skeptisch.
>
> Außerdem hat Facebook ja nicht das Geringste mit einem Forum zu tun.
> Vermute ich jedenfalls mal, habe keinen Account dort.

+1

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> @  Mark Brandis (markbrandis)
>
>>Natürlich schadet das Feature keinem, man muss es ja nicht benutzen.
>
> Warten wir's ab . . .

Ich denke, Andreas ist der letzte, der einen Facebook-Account als 
Pflicht zum Anmelden macht :)


>>Aber so wirklich den ultimativen Sinn darin sehe ich nicht :-)
>
> Um den Surfer noch transparenter werden zu lassen und die Datenmonster
> Google, Facebook & Co mit noch mehr Futter zu versorgen.
> Internet und Vernetzung schön und gut, aber es gibt Grenzen.

Ja, die gibts. Wie läuft das eigentlich? Was bekommt Facebook mit von 
dem Loginvorgang? Wird einfach nur gefragt "hier sind Anmeldedaten, 
stimmen die?" oder wird da bei jedem Seitenaufruf ein FB-Skript geladen?

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> Der Vorteil ist, dass man sich nicht hier nochmal anmelden muss.

Hmmm... ist meines Erachtens kein wirklicher Vorteil. Das zusätzliche 
Anmelden hier empfinde ich nun wirklich nicht als Nachteil gemessen an 
dem sehr schlechten Gefühl, das ich hätte, wenn ich mich bei so einem 
merkwürdigen Verein wie Facebook anmelden müßte.

So oft wie dort schon Daten "abhanden gekommen" sind. Hab es selber im 
engsten Bekanntenkreis erlebt. Und Facebook steht auch nicht zu Ihrer 
zweifelhaften Arbeitsweise. Sie ändern nur unter großem Druck 
irgendwelche zweifelhaften Accounteigenschaften.
Auch sonst kann ich solchen sogenannten Social Networks wenig 
abgewinnen.

Ich war schon sehr erstaunt die Werbung von dem Verein hier zu finden.

Soll das tatsächlich nur dem Nutzer hier dienen (leichte Anmeldung) oder 
gibt es da auch Euros für?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Wird einfach nur gefragt "hier sind Anmeldedaten,
> stimmen die?"

Der Besucher wird auf Facebook weitergeleitet, dort kommt eine Abfrage 
"Mikrocontroller.net will auf deinen Account zugreifen", wenn der 
Besucher das bestätigt fragt Mikrocontroller.net Vorname, Nachname und 
E-Mail-Adresse von Facebook ab und erstellt damit einen neuen Account 
bzw. loggt den Besucher mit dem entsprechenden bestehenden Account ein. 
Damit ist die Kommunikation mit Facebook beendet. So ähnlich 
funktioniert es auch mit Google und Yahoo (die verwenden OpenID).

> oder wird da bei jedem Seitenaufruf ein FB-Skript geladen?

Nein.

900ss D. schrieb:
> Soll das tatsächlich nur dem Nutzer hier dienen (leichte Anmeldung)

Ja.

> oder gibt es da auch Euros für?

Nein.

Beitrag #2115967 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #2115974 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #2115976 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> Ab sofort ist Login mit Google(-Mail) und Yahoo-Accounts ohne Anmeldung
> möglich. Würde mich freuen wenn ihr es ausprobieren und eventuell
> auftretende Probleme melden könntet.
>
> http://www.mikrocontroller.net/user/login

Hallo Andreas,
wie läuft denn der Login mit Google ab? Reicht es, einfach auf den
Link zu drücken, wenn man bei Google bereits eingelogt ist?
Oder muss man oben die Google Einlogdaten eintippen?
Ich bekomme jedenfalls imer nur Fehlermeldungen.
Gruss
Harald

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann immer noch keinen Sinn drin sehen. Vielleicht bin ich einfach 
zu alt oder blöde. Zwanzigjährige kommen ja ohne Blog und Facebook gar 
nicht aus. Und verstehen nicht, wie ich so ohne leben kann.

Mich würde viel mehr interessieren, warum ich nach dem Einloggen bei 
µC.net nicht bis auf alle Ewigkeit eingeloggt bleibe? Was triggert das 
automatische Ausloggen?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Was triggert das
> automatische Ausloggen?
Die Gültigkeit der im Cookie hinterlegten Session.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Wilhelms schrieb:
> wie läuft denn der Login mit Google ab? Reicht es, einfach auf den
> Link zu drücken, wenn man bei Google bereits eingelogt ist?

Du wirst auf eine Google-Seite geleitet und musst dort bestätigen dass 
du dich bei Mikrocontroller.net einloggen möchtest.

> Ich bekomme jedenfalls imer nur Fehlermeldungen.

Welche?

Abdul K. schrieb:
> Ich kann immer noch keinen Sinn drin sehen.

Viele Leute haben schon einen Account bei Google, Yahoo oder Facebook, 
die können es sich damit sparen hier nochmal neu ihre Daten angeben und 
ihre E-Mail-Adresse bestätigen zu müssen, sondern brauchen nur zweimal 
klicken.

> Was triggert das automatische Ausloggen?

Seit ca. einer Woche passiert das nur noch wenn du deine Cookies 
löschst.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ich kann immer noch keinen Sinn drin sehen.
>
> Viele Leute haben schon einen Account bei Google, Yahoo oder Facebook,
> die können es sich damit sparen hier nochmal neu ihre Daten angeben und
> ihre E-Mail-Adresse bestätigen zu müssen, sondern brauchen nur zweimal
> klicken.

Schnelllebigkeit meinst du sicherlich.

Nur was passiert, wenn jemand mit z.B. Google Probleme bekommt und die 
ihn sperren? Selbst ich armer freundlicher Zeitgenosse, der allen hilft, 
wurde schon von Google mit der Mitteilung ich wäre ein Spammer oder 
Massendownloader ausgebremst. Dabei bin ich doch der Allerliebste.


>
>> Was triggert das automatische Ausloggen?
>
> Seit ca. einer Woche passiert das nur noch wenn du deine Cookies
> löschst.

Da bin ich ja mal gespannt.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so aus Interesse, könnte man erfahren zu wieviel Prozent etwa 
dieses Feature genutzt wird?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Facebook: 215
- Yahoo: 213
- Google: 1647
(Accounts)

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
>> Prozent

Faulpelz

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/user/list
1153 Seiten zu je 40 Benutzern und 1 auf der letzten Seite, macht 46121 
Benutzer.
- Facebook: 215 <-> 0,47%
- Yahoo: 213    <-> 0,46%
- Google: 1647  <-> 3,57%

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und liegen damit alle zusammen mit 4,5% immer noch unter der 5%-Hürde 
und sind daher aus demokratischer Sicht (wie bei Wahlen) nicht zu 
berücksichtigen...

Manchmal ist die Welt doch wirklich gerecht... ;-)))

...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> ...und liegen damit alle zusammen mit 4,5% immer noch unter der 5%-Hürde
> und sind daher aus demokratischer Sicht (wie bei Wahlen) nicht zu
> berücksichtigen...

Aus türkischer Sicht gibts die 4,5% überhaupt nicht. Die haben eine 
10%-Klausel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sperrklausel

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Aus türkischer Sicht

He, bist Du Türke? - Hi, Ali...
;-)))

Und wenn, dann wäre es mir auch egal.

Aber noch gilt in Deutschland die deutsche Sperrklausel...

...

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> - Facebook: 215
> - Yahoo: 213
> - Google: 1647
> (Accounts)

Danke für die Info.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> http://www.mikrocontroller.net/user/list
> 1153 Seiten zu je 40 Benutzern und 1 auf der letzten Seite, macht 46121
> Benutzer.
> - Facebook: 215 <-> 0,47%
> - Yahoo: 213    <-> 0,46%
> - Google: 1647  <-> 3,57%

das ist eine Milchmädchenrechnung.
Von Relevanz wäre hier die Zahl der Accounts, die sich im erhobenen 
Zeitraum überhaupt eingeloggt haben.
Oder absolute Zahlen über Anzahl Loginvorgänge

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> 1153 Seiten zu je 40 Benutzern und 1 auf der letzten Seite, macht 46121
> Benutzer.

bei mir stehen nur 30 pro Seite (und 3 auf der Letzten)
also: 34593 Benutzer

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> bei mir stehen nur 30 pro Seite (und 3 auf der Letzten)
> also: 34593 Benutzer
ein leidlicher vertipper mit konsequenzen... sind auch bei mir 30.
mittlerweile sinds sogar 5 auf der letzten seite.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> ein leidlicher vertipper mit konsequenzen...
Was natürlich nichts dran ändert, dass die Rechnung aus den von dir oben 
genannten Gründen recht wenig Aussagekraft hat.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo lüpt, nur das ich jetzt 2 Accounts habe :P FB und G+ gehen, finde des 
ganze etwas unglücklich Google nimmt den Realnamen , und FB den Nick und 
beides passt nicht zu dem eigentlichen Konto, ist als nur für Leute gut 
die sich das erste mal Registrieren, b.z.w. FB geht weil es wohl die 
gleiche Email ist Google akzeptiert ja nur die gmail Addr. auch wen man 
die nicht nutzt.

Autor: Markus Witt (feuerrot) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnt ihr neben den dreien auch noch OpenID zum Einloggen erlauben?
Da kann man dann über verschiedene OpenID-Provider seine bevorzugte 
Authentifizierungsmöglichkeit selber aussuchen, oder gar was eigenes 
stricken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.