www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART Interrupt defekt!


Autor: Chris p. Chicken (sharth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

habe ein Problem mit einem AtMega Board. Und zwar funktioniert der 
USART0 Interrupt nicht mehr. Das Problem wird wohl auf der Hardwareseite 
liegen, da ich mehrere baugleiche Boards habe, und die anderen mit der 
gleichen Software weiterhin funktionieren.

Das Board wird mit der korrekten Spannung versorgt, andere Interrupts 
(z.B. Timer) funktionieren noch. Hat jemand eine Ahnung, wo das Problem 
liegen könnte. Hab nämlich keine Ahnung wo anfangen soll den Fehler zu 
suchen.

Schönen Dank schon mal!

Gruß,

sharth

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Und zwar funktioniert der USART0 Interrupt nicht mehr.

Unwahrscheinlich. Kontrolliere mal deine Hardware.

MfG Spess

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht wirklich nur der UART-Interrupt nicht mehr, der UART selber läuft 
aber noch?

Oder geht beides nicht mehr => Max232 defekt?

Mal den Atmega ausgetauscht, so er den gesockelt ist?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Chris p. Chicken (sharth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B✶ schrieb:
> Geht wirklich nur der UART-Interrupt nicht mehr, der UART selber läuft
> aber noch?

UART geht, zumindest kann ich noch Daten an den PC senden.

> Oder geht beides nicht mehr => Max232 defekt?

Pegelwandler ist nicht auf dem Board und ist in Ordnung.Mit den anderen 
Boards geht's ja auch.

> Mal den Atmega ausgetauscht, so er den gesockelt ist?

Ist leider nicht gesockelt.

Also bleibt nur die letzte Möglichkeit den AtMega zu tauschen?

Gruß,

sharth

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris p. Chicken schrieb:

> Also bleibt nur die letzte Möglichkeit den AtMega zu tauschen?

Ehe du das tust, solltest du erst mal die naheliegenden Fehlerquellen 
durchgehen

  Kabel
  MAX-232
  Leiterbahnunterbrechung

Eine LED mit Vorwiderstand, mit der man das Blinken auf der Leitung die 
vom PC kommt verfolgt und untersucht ob es irgendwo verschwindet, 
leistet da gute Dienste.

Erst dann, wenn das Blinken einer UART Übertragung bis zum Pin des Mega 
verfolgt werden kann, kann man sich Gedanken machen, ob es nicht doch 
irgendein Softwareproblem ist, oder ob gar der Mega einen Schaden weg 
hat.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris p. Chicken schrieb:
> UART geht, zumindest kann ich noch Daten an den PC senden.

d.h. den Receive-Teil hast du noch nicht testen können?
Hier mal die Leiterbahnen durchklingeln, und ggfs ein simples 
"Echo"-Programm (ohne USART-IRQ) auf den AVR brennen.

Autor: Chris p. Chicken (sharth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B✶ schrieb:

> d.h. den Receive-Teil hast du noch nicht testen können?
> Hier mal die Leiterbahnen durchklingeln, und ggfs ein simples
> "Echo"-Programm (ohne USART-IRQ) auf den AVR brennen.

Habs jetzt getestet. Es kommen keine Daten an Rx an. Allerdings finde 
ich keine Unterbrechung, wenn ich die Leitung durchpiepe.
Verstehe ich nicht das Ganze. Gehe am Montag weiter auf Fehlersuche.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß,

sharth

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.