www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tasterzustand merken


Autor: Dennis Brenzel (danrulz81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe heute mein STK500 bekommen. Natürlich gleich ausprobiert. Jetzt 
bin ich dabei hängen geblieben, dass ich mit einem Taster eine LED 
einschalte, und bei nochmaligem Drücken wieder aus. Das soll natürlich 
mit allen gehen.
Irgendwie komm ich nicht drauf, wie ich dem µC beibringen kann, dass er 
merkt, dass ein Taster gedrückt wurde, also mal kurz ne 1 angestanden 
hat, diesen Wert zu speichern und dann an den Ausgang weiter zuleiten. 
Übringens bin ich mit Assembler unterwegs. Beim µC handelt es sich um 
den mitgelieferten ATmega8515L.

Autor: hanswurst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gib dir mal das hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial:_Tasten
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tu...

das bit im PORT register für die LED musst du dann bei jeder erkannten 
flanke nur noch flippen.

Autor: Dennis Brenzel (danrulz81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flippen?

Autor: hanswurst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus ner 1 eine 0 machen und umgemerkt mit der gleichen operation also 
ein XOR mit (1<<bit).

Autor: Dennis Brenzel (danrulz81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, Bitmanipulation, gut. Soweit bin ich noch nicht.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis Brenzel schrieb:
> Ah, Bitmanipulation, gut. Soweit bin ich noch nicht.

Alternativ kannst du auch einfach die 1 durch eine 0 ersetzen bzw. 
anderstherum =) Am schönsten macht man sowas mit Bitmanipulation. Ob 
mans dann noch flippen nennen kann sei dahingestellt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.