www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor mit poti ansteuern


Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,
ich möchte mein Assembler-code für den Schrittmotor hiert posten und ich 
werde auf jeder Hilfe sehr freuen.....
es geht darum, den Schrittmotor mit einem Poti anzusteuern, also die 
Geschwindigkeit durch den Poti ändern.
VG
sahra

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verpass deinen Unterprogrammen ADC_START und ADC_WAIT_CLEAR erst mal ein 
ret, damit es dort auch wieder zum Aufrufer zurückgeht.

Und dann nimmst du dir den Simulator und steppst da durch.

Die Idee, den Timer im CTC Modus die Stepper Pulse erzeugen zu lassen 
ist gut. Hast du schon probiert ob das generell funktioniert? Also 
einfach nur einen OCR Wert eintragen (ohen ADC) und nachsehen ob sich 
der Motor auch dreht. Dann einen anderen OCR Wert eintragen und 
nachsehen ob sich der Motor dann schneller bzw. langsamer (je nach OCR 
Wert) dreht.

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Verpass deinen Unterprogrammen ADC_START und ADC_WAIT_CLEAR erst mal ein
> ret, damit es dort auch wieder zum Aufrufer zurückgeht.
>
> Und dann nimmst du dir den Simulator und steppst da durch.
>
> Die Idee, den Timer im CTC Modus die Stepper Pulse erzeugen zu lassen
> ist gut. Hast du schon probiert ob das generell funktioniert? Also
> einfach nur einen OCR Wert eintragen (ohen ADC) und nachsehen ob sich
> der Motor auch dreht. Dann einen anderen OCR Wert eintragen und
> nachsehen ob sich der Motor dann schneller bzw. langsamer (je nach OCR
> Wert) dreht.

danke,
ja die return habe ich vergessen.
Ich habe 2 Werte eingtragen, aber der Motor bewegt sich gar nicht, also 
der kriegt kein Saft an die Spulen, der Motor kann man locker mit der 
Hand drehen...
VG
sahra

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan?

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> Schaltplan?

den Motor habe schon mal ohne ADC zum drehen gekriegt, das heißt, es 
liegt nicht an den Schlatplan
VG
sahra

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sahra Nana schrieb:

> den Motor habe schon mal ohne ADC zum drehen gekriegt,

Wie hast du das gemacht?

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Sahra Nana schrieb:
>
>> den Motor habe schon mal ohne ADC zum drehen gekriegt,
>
> Wie hast du das gemacht?

hier ist der code
vg sahra

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK
Da ist allerdings eine ganz andere Pinbelegung angegeben :-)

Verlangsame doch das ganze mal (Prescaler vom Timer hoch).
Dann siehst du mit einer LED nach, ob am richtigen Pin vom µC auch 
tatsächlich Pulse ausgegeben werden. Und diese Pulse verfolgst du dann 
bis zu deiner geheimen Schaltung, ob so dort auch am richtigen Pin 
ankommen. Und wenn du schon dabei bist, siehst du an deiner geheimen 
Schaltung auch noch nach, ob die restlichen Signale (Drehrichtung, 
Enable) in der Polarität stimmen.

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Da ist allerdings eine ganz andere Pinbelegung angegeben :-)


ja natürlich habe ich Pinbelgeung geändert, und die Drähter umgesteckt
VG
sahra

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sahra Nana schrieb:
> Karl heinz Buchegger schrieb:
>> Da ist allerdings eine ganz andere Pinbelegung angegeben :-)
>
>
> ja natürlich habe ich Pinbelgeung geändert, und die Drähter umgesteckt

Und?
Hast du dein funktionierendes Programm an die veränderte Belegung 
angepasst und laufen gelassen. Nur so zum Spass, ob du vielleicht beim 
Umstecken einen Fehler gemacht hast?


Hör mal.
Du musst lernen dir selbst zu helfen. Wenn du etwas testen kannst, dann 
teste das auch.
Wenn du ein funktionierendes Programm hast und danach die Pinbelegung 
noch einmal änderst, dann ist es wohl naheliegend, dass man sein 
Testprogramm schnell darauf anpasst und noch mal ausprobiert, nur um 
sicher zu gehen, dass die Verdrahtung stimmt.

Dein Schrittmotor macht mit jedem Puls auf der Takt Leitung einen 
Schritt. Wenn sich der Motor daher nicht dreht, dann sieht man ganz 
einfach nach, ob auf dieser Leitung Pulse daher kommen. Wenn man gar 
nichts anderes hat, dann klemmt man die Leitung mal vom µC ab und hält 
den Draht abwechselnd an +5V und GND und erzeugt sich so Pulse 
unabhängig vom Programm. Wenn man eine Oszi hat, ist das natürlich 
super. Wenn man keines hat, dann kann man eine LED benutzen um Pulse 
sichtbar zu machen. Dazu dürfen die Pulse natürlich nicht zu schnell 
kommen.

Sei ein bischen selbstständig und überlege wie du einzelne Teile testen 
kannst. Wenn etwas nicht geht, dann stellt man erst einmal alles in 
Frage. Und man fängt auch nicht damit an, die Puls Generierung von 
sbi/cbi auf einen Timer umzustellen und gleichzeitig auch noch einen ADC 
einzubauen. Man arbeitet immer in kleinen Schritten, wobei der nächste 
Schritt erst dann beginnt, wenn der vorhergehende abgeschlossen ist.

: Wiederhergestellt durch Moderator

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.