www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Warnblinklicht an Schranke von einer Modelleisenbahn auslösen?


Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Lehrer in Elektronik hat mich gefragt,ob ich mal einen Auslöser für 
eine wechselblinkanlage einer Schranke für eine Modeleisenbahn bauen 
kann.Kann ich (hoff ich mal:D).Der Auslöser soll nicht mechanisch 
sondern z.b.über eine Lichtschranke funktionieren.Das Problem ist,dass 
die auch wieder ausgehen soll,wenn der Zug die Schranke überquert 
hat.meine idee wäre  2 Reedkantakte und ein Thyristor(ist zu einfach und 
wird warscheinlich nicht immer auslösen).Den Wechselblinker krig ich 
hin.Habt Ihr ideen/Schaltpläne?

Autor: Christian T. (shuzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Empfänger der Lichtschranke triggerst Du die Warnlampe und 
fertig.
Müsste mit nem NE556 zu machen sein, evtl. noch 1-2 Transistoren und 
bissle Kleinkram.

Autor: kasperle05 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mein Lehrer in Elektronik hat mich gefragt,ob ich mal einen Auslöser für
>eine wechselblinkanlage einer Schranke für eine Modeleisenbahn bauen
>kann.Kann ich (hoff ich mal:D).Der Auslöser soll nicht mechanisch
>sondern z.b.über eine Lichtschranke funktionieren.Das Problem ist,dass
>die auch wieder ausgehen soll,wenn der Zug die Schranke überquert
>hat.meine idee wäre  2 Reedkantakte und ein Thyristor(ist zu einfach und
>wird warscheinlich nicht immer auslösen).Den Wechselblinker krig ich
>hin.Habt Ihr ideen/Schaltpläne?

Nach einem Satzzeichen kommt immer ein Leerzeichen.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ne gute Idee ich werde eine 2 Lichtschranke bauen,die beim 
überqueren einen Thyristor sperrt.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nach einem Satzzeichen kommt immer ein Leerzeichen.



Nur wenn ich in der Schule bin,kann ich richtig schreiben:D

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Das ist ne gute Idee ich werde eine 2 Lichtschranke bauen,die beim
>überqueren einen Thyristor sperrt.

Ich hoffe, du hast nicht vor, mit Gleichspannung zu arbeiten.

MfG Spess

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Hi
>
>>Das ist ne gute Idee ich werde eine 2 Lichtschranke bauen,die beim
>>überqueren einen Thyristor sperrt.
>
> Ich hoffe, du hast nicht vor, mit Gleichspannung zu arbeiten.
>
> MfG Spess




warum nicht?

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hoffentlich mit Gleichspannung!
Der erste Reed-Kontakt triggert über
das Gate den Thyristor. Der schaltet
den Wechselblinker ein. Der zweite
Reed-Kontakt schließt die AK-Strecke
des Thyristors kurz, der Haltestrom
wird unterschritten und der Wechsel-
blinker schaltet sich aus.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>warum nicht?

Dann mach dich mal über Thyristoren schlau.

MfG Spess

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach es so wie Ganymed,
kein Zweifel dran, daß das so geht!

MfG Paul

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein bistabiles Flipflop (RS-Flipflop), das man z.B. aus 2 
NAND-Gattern des 7400 basteln kann 
http://www.sn.schule.de/~gyfloeha/rt/lex07/lex0702.html

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem 7400 musst Du auch noch
einen schöne 5V Versorgung
bauen. Wenn schon FF dann mit
zwei Transistoren, da kann einer
von beiden gleich den Blinker
schalten.

Paul schreibt:
>Mach es so wie Ganymed,
>kein Zweifel dran, daß das so geht!

Paul hat Sinn für Ökonomie!

Darum hier auch noch ein Schaltplan

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab sowas mal für meine 2-spurige strecke gemacht. geht zwar relativ 
einfach aber ich hab nen µC reingekloppt(der gleichzeitig die 
Schrankenservos ansteuert und die Leds blinken lässt. das mit dem 
Thyristor ist ne sehr gute idee. erfahrungsgemäß sind Reedkontakte 
(zumindestens bei mir) in der anlage immer recht kritisch (ehrlichgesagt 
hab ichs nie hinbekommen, die dinger so einzubauen, dass sie zuverlässig 
gehen.) jetzt hab ich teils reflexkoppler und teils (im tunnel) normale 
(weil billiger) Lichtschranken. ist 100mal besser find ich!

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wozu die 100nF?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber ich hab nen µC reingekloppt

Da hast Du aber eine schlechte Fassung erwischt...
;-)
MfG Paul

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wozu die 100nF?

Verhindert, dass der Thyristor bei
Spannungsspitzen oder bei schnell
ansteigender Ub Überkopf zündet.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann mach dich mal über Thyristoren schlau.

Ich glaube, er weiss darüber mehr als du.
Bei Ganymed siehst du wie er verwendet werden sollte.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ganymed: Und was machst Du, wenn der Zug aus der anderen Richtung 
kommt?

Auf jeder Seite des BÜ mit bißchen Abstand 1 Reflexkoppler, 
Lichtschranke, Readrelais, Hallsensor, "Drüberfahrschalter", 
unterbrochenes Schienenstück...

Ein retriggerbares Monoflop mit NE555.

Einziges Problem: Wenn ein kurzer Zug zwischen den Sensoren hält, gehen 
die Schranken nach Ablauf des Monoflop trotzdem wieder hoch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.