www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Unterschide zw. OpCode u. Microcode


Autor: Luis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Könnte mir jemand mit kurzen Worte erklären was der Unterschied zwischen 
OpCode und Microcode ist?

mfg Luis

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luis schrieb:
> Könnte mir jemand mit kurzen Worte erklären was der Unterschied zwischen
> OpCode und Microcode ist?

http://de.wikipedia.org/wiki/Microcode

Andreas

Autor: dito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Opcode führt den Microcode aus, auf den du als Programmierer keinen 
Zugriff hast.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei man etwas vorsichtig sein muss, wenn man dem Begriff Microcode bei 
IBM begegnet. Dort entspricht das dem, was der Rest der Welt als 
Firmware kennt.

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dito schrieb:
> Ein Opcode führt den Microcode aus, auf den du als Programmierer keinen
> Zugriff hast.

Ist es nicht eher so, dass der Opcode vom Mikrocode ausgeführt wird?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sprachspielchen. Der Opcode führt nichts aus, sondern sorgt dafür, dass 
eine bestimmte Microcodesequenz ausgeführt wird und der Microcode führt 
nicht den Opcode aus, sondern die vom Opcode definierte Operation.

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr hab ich auch nicht gesagt. Nur nicht so ausführlich.
Aber mich haste ja auch garnicht gemeint, prx.

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Opcode ist quasi Interface zur Machine. Diese kann mehrere
uabhängige Implementierungen besitzen. Die Implementierungen,
also all das was im Detail die inneren FSMs steuert, ist
der "Mikrocode".

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel -------- schrieb:

> Opcode ist quasi Interface zur Machine. Diese kann mehrere
> uabhängige Implementierungen besitzen. Die Implementierungen,
> also all das was im Detail die inneren FSMs steuert, ist
> der "Mikrocode".

Der korrekte Begriff für Implementierung und Arbeitsweise ist 
"Mikroarchitektur".

"Microcode" und "Mikroprogramm" sind Begriffe für einen Teil der 
gesamten Mikroarchitektur, wobei Mikroprogrammierung nur eine 
Möglichkeit der Implementierung von CPUs ist. Eine, die heute nur noch 
eine vergleichsweise geringe Bedeutung hat.

Viele CPUs, insbesondere RISCs wie AVR, ARM, Cortex, MIPS (=>PIC32) 
kommen völlig ohne Mikroprogrammierung aus, besitzen also überhaupt 
keinen Microcode. Bei aktuellen x86-CPUs werden die meisten Befehle im 
Ablauf eines Programms nicht per Mikroprogramm ausgeführt, nur eher 
komplexe Befehle verwenden Microcode.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.