www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Echte serielle Schnittstellen am PC brücken


Autor: wanda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es für Windows ein Programm, dass zwei echte serielle 
Schnittstellen per Software kurzschliesst, so dass zwei externe Geräte 
miteinander sprechen können? Der PC muss also nur die Daten 
durchreichen.

Gibt es nicht sogar einen Serial Port Sniffer Programm, dass zu seinem 
Zweck zwei Schnittstellen benötigt?
Ah, hier:  http://www.serialmon.com/

Das kann jetzt auch reines Software-Monitoring.

Autor: wanda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Braucht aber manchmal 100% Prozessor.. :-(

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wanda schrieb:
> Gibt es für Windows ein Programm, dass zwei echte serielle
> Schnittstellen per Software kurzschliesst, so dass zwei externe Geräte
> miteinander sprechen können? Der PC muss also nur die Daten
> durchreichen.

wozu brauchst du dann einen pc - hast du keinen lötkolben?

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich noch vergessen:
wenn du das protokoll mitloggen willst und ein einfaches programm 
brauchst, schreib dir doch selber eins - ist in ca. einer halben stunde 
(eine stunde wenns das erste mal mit der rs232 ist) erledigt und macht 
genau das, was du willst...

Autor: Dietrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich glaube der "Null-modem emulator (com0com)" ist genau das was Du 
suchst.

Zu finden auf SourceForge unter http://com0com.sourceforge.net/

Gruß,

Dietrich

Autor: Lui S. (lute)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich habe mir für diesen Zweck mal einen Adapter gebaut.
Der Zuhörer bekommt nur Daten, von welcher Seite kann ich mit dem 
Schalter auswählen.

Gruß, Lui

Autor: Wanda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zwei echte serielle Schnittstellen
> "Null-modem emulator (com0com)"

Für mich ist auch eine USB-UART bridge eine echte (physische) serielle 
Scnittstelle.
(com2com) ist dagegen virtuell.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm,

in C# gibts ne Klasse SerialPort, die hat nen Event OnReceive. Könnte 
man nicht in diesem OnReceive Event die empfangenen Daten einfach weiter 
an die andere Schnittstelle senden?

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> Öhm,
>
> in C# gibts ne Klasse SerialPort, die hat nen Event OnReceive. Könnte
> man nicht in diesem OnReceive Event die empfangenen Daten einfach weiter
> an die andere Schnittstelle senden?

Sicher, aber wenn man nichts weiter damit anfängt, ist das ein sinnloses 
Unterfangen: emuliere 3 x 5 cm Draht mit Hilfe eines Notebooks??

Gruss Reinhard

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hält dich denn davon ab in dem EventHandler die empfangenen Daten 
irgendwo hin zu schreiben?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öh, sorry, zu schnell geantwortet.

Ich denke aber, wenn wanda nur zwei Geräte verbinden wollte würde sich 
die Frage nach ner PC Software nicht stellen, odeR?

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sagt wanda mal, was das eigentliche Ziel der Aktion sein 
soll.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> Ich denke aber, wenn wanda nur zwei Geräte verbinden wollte würde sich
> die Frage nach ner PC Software nicht stellen, odeR?

Genau das ist ja meine Frage. Aber O-Ton Wanda: "Der PC muss also nur 
die Daten durchreichen".

??

Vielleicht kann er nicht löten sondern nur programmieren...

Gruss Reinhard

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Simulation durch Software ersetzt leider nicht die im wahren Leben 
auftretenden Fehler bei evtl. fehlenden Drahtbrücken.
http://de.wikipedia.org/wiki/EIA-232

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wanda schrieb:
> Gibt es nicht sogar einen Serial Port Sniffer Programm, dass zu seinem
> Zweck zwei Schnittstellen benötigt?
> Ah, hier:  http://www.serialmon.com/
oder hier:
http://www.docklight.de/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.