www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Arbeiten im Vertrieb


Autor: SucheRat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bräuchte mal einen Rat.

Ich bin Ingenieur Elektrotechnik. Ich bin ca. seit 6 Monaten Arbeitslos 
und denke immer wieder darüber nach im Vertrieb zu arbeiten.

Jetzt ergibt sich die möglichkeit ein Trainee- Programm im Vertrieb zu 
machen. Der Firma geht es dabei nicht darum das ich Ingenieur bin 
sondern vielmehr das ich überhaupt studiert hab. Verkauft werden 
Tech.-Dienstleistungen.

Meine Sorge ist das ich nach dem Traineeprogramm zwar von der Firma 
übernommen werde aber ich vermutl. nicht als Vertriebsingenieur 
eingestellt werde. Wenn ich das alle durchziehe, glaubt ihr das andere 
Firmen die Vertriebsingenieure suchen dieses Trainee bzw. die Position 
überhaupt anerkennen oder ist der Ingenieur dann verbrannt ? Im 
Arbeitszeugnis würde wahrscheinlich nur (tech.-)Vertriebsmitarbeiter 
stehen. Überstunden gibt es nicht und das Gehalt im Trainee ist auch 
bescheiden, halt trainee like.

Zwar laufen noch andere Vertriebsingenieur Bewerbungen und es stehen 
Assessments an aber das ist ja auch nichts sicheres.

Autor: staman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, bei einer Stellenanzeige in der sie einen Schwafelheinz suchen 
und die Schlüsselworte Trainee und Assesment drinstehen ich die Beine in 
die Hand nehmen und vor Timbuktu nicht mehr aufhören zu rennen.

Vertriebsingenieur, eine bizarre Wortschöpfung :-)

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo SucheRat,

willst du im vertrieb arbeiten oder nicht? Es klingt so, als hättest du 
schon mal damit geliebäugelt.
Wenn es das ist, was du willst, dann solltest du irgendwann mal den 
ersten Schritt machen - und wieso nicht als Trainee?
Wieso vermutest du denn, dass du nicht als Vertriebsingenieur übernommen 
werden sollst? Gibt es da handfeste Anzeichen, oder ist das einfach nur 
eine pessimistische Annahme?

Autor: SucheRat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
_Patrick_ schrieb:
> Hallo SucheRat,
>
> willst du im vertrieb arbeiten oder nicht? Es klingt so, als hättest du
> schon mal damit geliebäugelt.

Möchte gerne im Vertrieb arbeiten.

> Wenn es das ist, was du willst, dann solltest du irgendwann mal den
> ersten Schritt machen - und wieso nicht als Trainee?

Das stimmt.

> Wieso vermutest du denn, dass du nicht als Vertriebsingenieur übernommen
> werden sollst? Gibt es da handfeste Anzeichen, oder ist das einfach nur
> eine pessimistische Annahme?

Die Stellen ja alle mögl. Studiengänge für die gleiche Tätigkeit ein. 
Die werden also nicht in den Vertrag Ingenieur schreiben sondern einfach 
Vertriebsmitarbeiter etc..

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vertriebsingenieur, eine bizarre Wortschöpfung :-)

Für manchen "Ingenieur" aber die einzige Möglichkeit wegen technischer 
Lücken noch gut bezahlte Arbeit zu haben. Nehm Dir doch aus Deiner 
ehemaligen Seminargruppe die einzelnen Personen vor und überlege, 
wieviele davon überhaupt fähig waren, später mit technischen Dingen und 
Entwicklung ihr Geld zu verdienen. Für die ist so ein Posten Gold wert.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vertriebler mit Ing-Diplom sind nicht selten. Aber der Job muß dir 
liegen und da ist so ein Trainee- Dingens vielleicht nicht schlecht.

Autor: Freier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht zu vergessen, es sind die bestbezahlten Jobs überhaupt als Ing.
Wenn Du gut bist.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. schrieb:
> Vertriebler mit Ing-Diplom sind nicht selten.

vorallem im technischen Vertrieb! Wenn als Ing. in den Vertrieb dann 
sowas...

Die beraten hauptsächlich Firmen was es denn alles tolles neues gibt, 
mit dem eigentlichen Verkauf hab die nicht mehr viel am Hut

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vertrieb heißt auch, daß man Kunden hat. Wenn Du diese erst suchem mußt, 
wird die Luft schon dünner.

Es reicht nicht ein guter Fachmann zu sein. Man muß auch überzeugen 
können und geeignete Produkte haben, die einer braucht. Mit Saugstaubern 
z.B. sind Deutschlands Hausfrauen schon ausreichend ausgerüstet.

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SucheRat schrieb:
> Die Stellen ja alle mögl. Studiengänge für die gleiche Tätigkeit ein.
>
> Die werden also nicht in den Vertrag Ingenieur schreiben sondern einfach
>
> Vertriebsmitarbeiter etc..

Und was ist so schlimm daran? Wenn du in den Vertrieb möchtest, ist das 
der Überbegriff. Vielleicht stellst du ja fest, dass es für dich 
interessantere Aufgaben im vertrieb gibt als Vertriebsingeneur.
Namen sind Schall und Rauch. Wenn du dich später auf eine andere stelle 
bewirbst wirst du ja nicht nur die interne Stellenbezeichnung angeben, 
sondern auch deine Tätigkeit beschreiben

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SucheRat , du hast jetzt schon mit deiner endlosen Fragerei und Zweifeln 
bewiesen, daß du für die Stelle ungeeignet bist.
Wenn du erst die Produkte an den Mann / Frau bringen mußt, oder denen 
schmackhaft, werden noch ganz andere Probs auf dich zukommen.
Werd dir endlich im Klaren, daß dort andere Fakten zählen als F+E oder 
was du dir sonst so von einem Ingenieur vorstellst.
Das Ziel heißt Umsatz durch verkaufen, ohne große Skrupel, und immer dem 
Kunden das zusagen was er haben will oder sucht / braucht.
Die Rolle die dir dabei zukommt sehe ich durch deine Art und Weise schon 
jetzt gefährdet.
Denk mal drüber nach!

Autor: Safari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum zögerst Du? Arbeitslos sein bringt Dir auch nichts und Dein 
Lebenslauf sieht damit auch nicht besser aus. Vertriebserfahrung kannst 
Du immer gebrauchen.

Autor: Triathlet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vertriebstriathlon:

- anhauen
- umhauen
- abhauen


Vetriebsstandardantwort auf Kundenanfragen:

Klaaaar, kein Thema...

Autor: Triathlet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.:

Der Kunde muss die Wärme die er empfindet, wenn er über den
Tisch gezogen wird, als Nestwärme empfinden.
Dann wars richtig :-)

Autor: Triathlet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2. P.S.:

Der Listenpreis ist bei Angeboten im Zweifel der auch der Angebotspreis.

Doofe gibts genug.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da spricht wohl einer aus Erfahrung?

Autor: Triathlet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz schrieb:
> Da spricht wohl einer aus Erfahrung?

jub

3. P.S.:
Transportkosten nie fix ins Angebot schreiben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.