www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder HFFS Anfängerfrage Kupferleitung


Autor: Apfelbaum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe eine grundlegende Frage zu HFFS. Bin mit dem Progamm noch nicht so 
vertraut. Will auf ein FR4-Substrat eine Leiterbahn zeichnen (soll eine 
Antenne werden).

Jetzt scheint es dafür 2 Möglichkeiten zu geben:
- Zeichnen einer 3D-Box. Die Höhe der Box wäre dann 35um. Als Material 
nehme ich Kupfer. Anschließend das Ganze als Boundary definieren. 
Fertig.
- Zeichnen eines 2D-Rechtecks. Beim klick auf "Boundary->Finite 
Conductivity" , kann ich dort auch das Kupfermaterial und die 
Materialdicke festlegen.

Doch welcher dieser beiden Wege ist korrekt? Wenn ich die Antenne 
simuliere, unterscheiden sich die Ergebnisse leicht.
Ich will auf jedenfall das Material mitrechnen. Kennt sich da jemand 
aus?

Danke!

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ersteres (3D Box) ist der genauere. Aber er braucht IMHO auch mehr 
Rechenleistung. Es kann sich also lohnen die Box erst in den letzen 
Optimierungsschritten zu benutzen und vorher mit leitfähigen Flächen zu 
arbeiten.

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: Apfelbaum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr wollt ich gar nicht wissen. Danke für die schnelle Antwort!

Autor: Grrrr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programm heisst "HFSS".

Autor: NT-Ing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apfelbaum schrieb:
> Doch welcher dieser beiden Wege ist korrekt? Wenn ich die Antenne
> simuliere, unterscheiden sich die Ergebnisse leicht.
> Ich will auf jedenfall das Material mitrechnen. Kennt sich da jemand
> aus?

Definiere "leicht"!

Sind denn die Anzahl der Meshzellen in beiden Simulationen gleich?
Du kannst das Mesh per "Hand" rafinieren oder Phantomobjekte platzieren, 
damit der Automesher genauer arbeitet.
Die Genauigkeit der Simulation entspricht der Genauigkeit/Auflösung des 
Mesh!
Ich mache alle Objekte als 3D-Objekte, jedoch nutze ich oft 
Vereinfachungen und Boundaries, da mir die Geschwindigkeit wichtiger ist 
als ein Fehler von Komma irgendwas dB in den S-Paramatern, die 99%ige 
Realität erreichst du in der Praxis mit dem Programm eh nur sehr selten, 
die ist zu komplex.

MfG!

(ein unterbezahlter HF-Ing <38k brutto Jahreseinkommen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.