www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 1000V Mosfet gesucht


Autor: Oktoberfestbesucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine etwas spezielle Anwendung für die ich einen 1000V Mosfet 
suche.
BUZ50 scheint mir etwas alt, bei 
http://www.irf.com/search/product_line.html
 geht's nur bis 300V

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's zuhauf von Toshiba (z.ß. 2SK1119) oder ST (z.ß. STP5NK100).

Gruß, Iwan

Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wäre noch der 2 SK 1489 ,n-Channel,1000 V,12 A,Rds on 0,8 Ohm.Bei 
Pollin für 4,95 EUR erhältlich.Günther

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STW4N150
Bestellnummer bei Digikey: 497-5092-5-ND

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts auch von www.vishay.com bis 24A.

Autor: Oktoberfestbesucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tips,

habe bei Farnell gefunden:
http://de.farnell.com/stmicroelectronics/stp5nk100...

Eigentlich brauche ich nur ein paar 10mA

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eigentlich brauche ich nur ein paar 10mA

Was bei 1000V schon dutzende Watts sind, wenn man im learen Bereich ist, 
also TO220 ist nicht verkehrt.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was bei 1000V schon dutzende Watts sind, wenn man im learen Bereich ist,
> also TO220 ist nicht verkehrt.

Und selbst wenn nicht, bei 1000V an einem TO92 Gehaeuse wuerde ich mich 
fragen ob das allein wegen dem Pinabstand noch okay geht. Ich meine 
eigentlich fragt man sich das ja schon bei TO220.

Olaf

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Röhren gab's dann ggf. einen Anschluss der oben rauskam :-) PL509

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Olaf (Gast)

>Und selbst wenn nicht, bei 1000V an einem TO92 Gehaeuse wuerde ich mich
>fragen ob das allein wegen dem Pinabstand noch okay geht. Ich meine
>eigentlich fragt man sich das ja schon bei TO220.

TO220 schafft offiziell vom Kriechweg her keine 1000V. Praktisch geht 
es, solange alles trocken und sauber ist.

MfG
Falk

Autor: Elektroheinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> TO220 schafft offiziell vom Kriechweg her keine 1000V.

Gibt's da eine DIN-Norm die das regelt?

Ich sehe das vom Gefühl her genauso.
Besser wär, ein anderes Gehäuse zu verwenden.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Elektroheinz (Gast)

>> TO220 schafft offiziell vom Kriechweg her keine 1000V.

>Gibt's da eine DIN-Norm die das regelt?

Wofür gibt es heute keine DIN ? ;-)

EN 61010-1:2001

MFG
Falk

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fairchild FQD2N100
http://www.fairchildsemi.com/ds/FQ/FQD2N100.pdf
Der ist recht günstig und z.B. bei Mouser erhältlich.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> TO220 schafft offiziell vom Kriechweg her keine 1000V.

Musst du's wie beim D-PAK machen, mittleres Pin ab und stattdessen
die Metallfahne benutzen. ;-)

Autor: arno nyhm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde bei der Spannung auch eher ein Bauteil im TO-247 Gehäuse 
empfehlen! Da muss man sich auch ohne Verguss keine Sorgen um 
Überschläge oder die Kriechstecke machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.