www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurzen TTL Impuls unterbinden


Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute. Einfache Frage, ich hoffe ihr habt auch ne einfache Antwort 
für mich. Stehe irgendwie aufm Schlauch. Ich habe zwei UND Gatter in 
Serie. Das erste liefert für 100ms einen falschen Impuls. Wie kann ich 
diesen unterbinden. Es sollen nur im Impulse größer 1 s erkannt werden. 
Wie mach ich das?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest es mit einem RC Glied versuchen aber ob das so gut ist? WO 
kommt den der "falsche" Impuls her, vieleicht ist es leichter die Quelle 
den die Ursache zu bekämpfen...

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich "vergleiche" sozusagen 2 Signale und es ist nunmal immer eins 
schneller da. Deswegen auch die Frage.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8-Pin-µC. Der kann dann auch den Vergleich mit übernehmen.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo kommen den die Signale her und was wird mit dem Ergebnis angesteuert? 
Sind das Taster oder sowas?

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal von ner Wechselspannungserkennung und das zweite Signal kommt von 
einer Triacansteuerung.

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dient der Erkennung eines Defektes. Da aber die Schaltungen nicht immer 
gleichzeitig das Signal liefern kann es schon mal zum Fehlschalten der 
Logik kommen.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Tiefpass (R+C), eventuell mit nachgeschaltetem Schmitttrigger könnte 
helfen. Ansonsten fällt mir noch ein Monoflop ein.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... achja Gatterlaufzeiten dafür auszunutzen ginge auch noch. 100ms 
damit wegzufiltern dürfte allerdings in einem ziemlich Bauteilgrab enden 
:)

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> ... achja Gatterlaufzeiten dafür auszunutzen ginge auch noch. 100ms
> damit wegzufiltern dürfte allerdings in einem ziemlich Bauteilgrab enden
> :)

Das bringt mich auf eine Idee: Eventuell ein Schieberister passend 
nutzen, falls das möglich ist.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, Oszillator + Schieberegister ist auch gut :)
Alternativ statt Schieberegister auch FFs bzw. Zähler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.