www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Reichelt Lieferbarkeit Atmega8 ( PANIK? )


Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMEGA 8L8 TQFP 32  nicht lieferbar
ATTINY 2313 SO20    nicht lieferbar


Guten Morgen Gemeinde .


Ich verbaue gerade diese beiden Typen ( L--> Low Power ) & wollte gerade 
bestellen, jetzt oh Schreck beide nicht lieferbar.
Besteht die Möglichkeit das Atmel die abgekündigt hat ,oder kommt das
manchmal bei Reichelt vor.

: Verschoben durch Moderator
Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lager und Produktionen sind Krisenbedingt heruntergefahren worden, 
jetzt gibt es überall Lieferschwierigkeiten, hört man z.Zt. immer öfter, 
dazu gab es vor kurzem schon mal einen Thread. Aber erstmal andere 
Anbieter abklappern.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Statt Atmega8 einfach Atmega48/88/168/328 nehmen...

Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallsensor, 3,8-24V   nicht lieferbar

Oh Mann , den benutz Ich auch ,grrr...

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, MSPs sind auch teilweise nicht zu haben! Hab mich auch geärgert die 
Woche.

Autor: Michael H. (mha1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade bei meinem Distributor nachgeschaut und dort sind alle 
Atmel µC (ATTINY, ATMEGA) nur noch auf Anfrage und mit 15 bis 20 Wochen 
Lieferzeit gelistet. Das sah vor ein paar Wochen noch ganz anders aus -> 
vieles war ab Lager oder innerhalb von wenigen Wochen lieferbar.

Du kannst nur hoffen, dass Du irgendwo noch einen Restbestand findest 
oder bei einem der Hochpreis Anbieter kaufen.

Mit dem "normalen" Nachschub könnte es etwas länger dauern.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist dann wohl die Kehrseite von just&time.

Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H.:
...dort sind alle Atmel µC ...



@  Michael H.

Meinst Du ,dass es die komplette AVR 8Bit Produktpalette betrifft ?
Ich muss next weeks ca 140 Atmega16 TQFP verbraten, d.h. jetzt sofort 
alles
bestellen ?

Ist das jetzt die Wirtschaftskrise ?

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist das jetzt die Wirtschaftskrise ?

Oder die Spekulation auf die Angst davor? Man suggeriert Knappheit und 
kann am Preis drehen.

Autor: Waldi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wechselt zu den PICs von Microchip. Die sind nach wie vor gut verfügbar. 
Das Spielchen mit den plötzlich auftretenden langen Lieferzeiten ist bei 
Atmel ein Klassiker, die machen das alle paar Jahre so.

Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Waldi

Ok. Kenn mich jetzt mit PIC nicht sonderlich aus.
Was wären die Vergleichstypen
                     Kriterien:
ATMEGA 8L8 TQFP 32  (2.7-5.5 V, 8k flash, 1k ram, extern Int)
ATTINY 2313 SO20    (1.8-5.5 V, extern Int )

Open C-Compiler ....

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch da gibt es z.Zt. Lieferengpässe, z.B. 16F886

Autor: Waldi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Besteller

Da die Palette bei Microchip ein wenig größer als bei Atmel ist, 
solltest Du vielleicht selbst bei www.microchip.com nachschauen. Dort 
findest Du übersichtliche Vergleichstabellen, Preise ab 1 Stück und 
natürlich auch Lieferzeiten für direkte Bestellungen bei Microchip.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waldi schrieb:
> Wechselt zu den PICs von Microchip. Die sind nach wie vor gut verfügbar.

Kannst Du mir einen PIC-Ersatz für den ATtiny85 nennen?
Er muß folgendes können:

- SO-8 Gehäuse
- 512 Byte SRAM
- 2 Timer
- ADC 10Bit


Peter

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, das ist im Moment mit fast allen Bauteilen so, das hat nichts mit 
einer aktuellen Wirtschaftskrise zu tun, sondern dass wir uns von der 
letzten so schnelle erholt haben.

Die Halbleiterhersteller haben nicht damit gerechnet und haben Ihre 
Produktionen zu spät wieder hochgefahren. Betrifft keineswegs nur ATMEL, 
versuch mal einen STM32 zu bekommen.

Wird sich denke ich bis zum Herbst wieder normalisieren.
Gruß
Tom

bezüglich AVRs, immer mal bei CSD reinschauen.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafuer gibts doch die Parametrische suche bei Microchip. Die Palette 
wechselt taeglch...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Er muß folgendes können:

>- SO-8 Gehäuse
>- 512 Byte SRAM
>- 2 Timer
>- ADC 10Bit

Du hast den AVR-Instruction-Set vergessen ;)

Autor: Waldi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auch da gibt es z.Zt. Lieferengpässe, z.B. 16F886

Nein! - siehe: 
http://www.microchip.com/samples/Default.aspx?Devi...

Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Burkhart wrote
...Wird sich denke ich bis zum Herbst wieder normalisieren...




Bis dahin kann Ich zu machen LOL...

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, während der Kriese wurden die Lager geräumt.

manche MSPs haben 40 Wochen Lieferzeit!
Aber selbst "normale" Bauteile wie Potis, etc. sind auch betroffen.

Das macht Freude bei der Projektplanung!

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der beste Rat ist der Vorrat.

Just in Time? -Just in Scheißdreck! :-(

MfG Paul

Autor: Jörg Rupprecht (ruppi66)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein normaler Vorgang -> Schweinezyklus.
Hart wird es diesmal, weil es gepaart mit der
Wirtschaftskrise eintritt.
Denke auch wie Thomas, dass ab Herbst sich das Ganze
wieder normalisieren wird.
Ist das Salz in der Suppe ;-)))
Jetzt wird es spannend, da viele Firmen Ihre Produkte
aufgrund Engpässe nicht liefern können.

Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm , normalerweise kann man die Konzentration von NaOH in seiner Suppe
selbst bestimmen...

Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SRY nochmal ,
bei Conrad Online
 bspw Hall-Sensoren alle nicht mehr grüne Lieferanzeige
 bzw. Lieferbarkeit ab Ende Juni 2010

Autor: Andy H. (vinculum) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RSOnline hat noch reichlich, kein Porto. Allerdings ist die Suche etwas 
mühsam.

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte noch 2 Mega8L für 99 € zzgl. Versand ^^!

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine Panik  , wer Atmel Teile braucht  oder sucht , kann es bei uns 
kaufen,  wir haben  fast alle  Teile  ab Lager , auch in grossen Mengen
einfach  nach AIR Electronics in Google suchen

Autor: Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ABER zuzüglich 25€ Versand pro Paket...
ist ganz schön happig

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller schrieb:
> Hmm , normalerweise kann man die Konzentration von NaOH in seiner Suppe
> selbst bestimmen...

Aber nicht wenn die Koechin verliebt ist.

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo wir wieder bei meinem Angebot wären^^!

Autor: brott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller schrieb:
> Hmm , normalerweise kann man die Konzentration von NaOH in seiner Suppe
> selbst bestimmen...

Meinst du NaCl?

abgesehen davon: laecherlich! Lieferengpaesse in der Groeszenordnung.. 
tztztz...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller schrieb:
> ABER zuzüglich 25€ Versand pro Paket...
> ist ganz schön happig

ja und ?

Wenn ich 500stk nächste woche brauche sind die 25eur sowas von egal.

Auch zum privat bastelln/prototyping kaufe ich immer ein paar mehr, die 
tun nicht weh und ich muss nich gleich heulen wenn die wieder mal nicht 
sofort lieferbar sind.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> jetzt oh Schreck beide nicht lieferbar.

Oh schreck, die Milch ist alle.
Kauf doch woanders.
Es ist ja nun nicht so, als ob Reichelt der einzige Laden wäre.
ATMega8 hat praktisch jeder Elektronikversender,
manche sogar billiger als Reichelt.

> Wechselt zu den PICs von Microchip. Die sind nach wie vor gut verfügbar.

Weil die keiner will ?

> Die Palette wechselt taeglch...

Das ist auch ein Grund, davon die Finger zu lassen.

Autor: Waldi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weil die keiner will ?

Nein, aber ich freue mich über jeden Mitbewerber, der lieber die Dinger 
von Atmel statt lieber verfügbare PICs einzusetzen versucht.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waldi schrieb:
> Nein, aber ich freue mich über jeden Mitbewerber, der lieber die Dinger
> von Atmel statt lieber verfügbare PICs einzusetzen versucht.

Da muß ich Dich enttäuschen, an nem Atmel ist mir noch kein Liefertermin 
gescheitert. Daß man manchmal Ersatzlieferanten suchen muß, ist normal. 
Insgesamt beurteile ich die Atmel Beschaffbarkeit mit "gut".


Echte Sorgenkinder sind da andere, z.B. Maxim oder TI.
Leider haben die aber viele ICs, für die es keinen gleichwertigen Ersatz 
gibt.
Will man auf die verzichten, muß man die Schaltungen aufwendiger oder 
mit schlechteren Parametern realisieren.


Peter

Autor: eklige Tunke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Besteller schrieb:
>> ABER zuzüglich 25€ Versand pro Paket...
>> ist ganz schön happig
>
> ja und ?
>
> Wenn ich 500stk nächste woche brauche sind die 25eur sowas von egal.
Wieso 25€?
Unter Liefer- und Versandkosten steht:
1. Paket bis 1 kg 6.90 euro

Ich sehe aber nichts von Verfügbarkeit?

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als dil hab ich noch welche.... hätte gerne 99€ das stück -.-

Autor: dad24 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wurden ja vor noch nicht allzu langer Zeit die A Versionen 
eingeführt. Möglicherweise sind nun die Lager an den alten Typen leer 
und die neue Produktion läuft noch nicht auf hochtouren?

Autor: dad24 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Farnell hat sonst ~160 ATmega8A TQFP 32 auf Lager (1.81 ab 100Stück). 
ATmega8 haben sie auch noch aber zu deutlich teureren Preisen.

Autor: Steffen Warzecha (derwarze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wechselt zu den PICs von Microchip

Selten dämlicher Vorschlag, besonders wenn es un ein fertiges Projekt 
geht.
Und das Problem bleibt, hatte vor einigen Wochen extreme Schwierigkeiten 
den benötigten PIC zu bekommen. Es brauchte Anfragen bei etlichen 
Händlern bis ich die nötigen 200 St. beisammen hatte mit gerade noch 
erträglichen Lieferzeiten.
Da auch andere Bauteile (sogar mitunter Hünerfutterteile) davon 
betroffen sind werden wir wohl noch eine Weile damit leben müssen.

Autor: Udo Rabe (blackbird)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, zusammen!

Habe auch bemerkt, dass die "Angelika" nicht mehr "Herr" im Haus ist. 
Die Preise sind z.T. erheblich gestiegen und einiges (s. auch 
Hühnerfutter oder dgl.) ist nicht lieferbar. Wenn der Pollin-Verein 
jetzt klug denkt und schnell handelt, dann ...(evtl.)... könnte es 
wieder besser werden!

Autor: Autie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei CSD sind ATMega8 aber euch teurer geworden. Da kosten sie jetzt 
1,95€/Stück und sind derzeit nicht lieferbar.
Nur Pollin hat die Preise bislang nicht erhöht (1,35€ für einen Mega8), 
allerdings gibt's da nur AVRs im DIP-Gehäuse.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns nicht der Mega8 in der L Version sein muss, dann hatte gestern 
noch RS welche.
Tom

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo Rabe schrieb:
> Hi, zusammen!
>
> Habe auch bemerkt, dass die "Angelika" nicht mehr "Herr" im Haus ist.
> Die Preise sind z.T. erheblich gestiegen und einiges (s. auch
> Hühnerfutter oder dgl.) ist nicht lieferbar. Wenn der Pollin-Verein
> jetzt klug denkt und schnell handelt, dann ...(evtl.)... könnte es
> wieder besser werden!

Wobei ich das, im Kontext dieses Themas, nicht auf Reichelt schieben 
würde.

Angelika ist übrigens keine Geschäftsführerin mehr.

Autor: Nikita (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller schrieb:
> Hmm , normalerweise kann man die Konzentration von NaOH in seiner Suppe
> selbst bestimmen...

NaOH in der Suppe ist aber der Gesundheit nicht gerade förderlich... :)

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Webshop von Elpro.org sagt das dort noch verschiedene
Mega8-Varianten vorrätig sind. Vielleicht mal dort anrufen?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Statt Atmega8 einfach Atmega48/88/168/328 nehmen...

Eben, der Mega8 wird sowieso in absehbarer Zeit abgekuendigt werden. 
Aber ich find's lustig wie hier schon wieder diskutiert wird, nur weil 
Reichelt mal was nich liefern kann oO"

P.S. Hab auch irgendwo gelesen dass der Chipmarkt momentan leer gekauft 
wird halt weil die Hersteller wegen der hausgemachten Krise ihre 
Kapazitaeten heruntergefahren haben und halt jetzt die Nachfrage nicht 
decken koennen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.