www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Was kann ein "Business" Notebook?


Autor: [][][] (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worin unterscheidet sich eigentlich ein Business-Notebook von einem 
Consumer-Notebook? Die stechen eigentlich bei keinem Leistungsmerkmal 
besonders heraus, sind aber doch meist mindestens die Hälfte teurer als 
(auf den ersten Blick) vergleichbare Consumer-Notebooks. (Und zwar 
jeweils ohne irgendwelche Garantieerweiterungen, Versicherungen, 
Software - nur die reine Hardware.)

Was rechtfertigt diesen Extra-Preis?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Vermutung: Kompatibilität und Zuverlässugkeit. Zumindest bis vor 
kurzem hatten Business-Notebooks noch echte RS232 und Centronics-Ports, 
Consumer-Notebooks schon länger nur noch USB. Außerdem gibt es dazu 
meistens passende Dockingstationen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Business-Notebooks
-sollten ein gescheites NICHTreflektierendes Display haben
-für täglichen Gebrauch geeignet sein
-Docking Station möglich

-doppelten Preis ? Kommt auf die Anzahl an! Bei 1000 Stück wirds 
billiger

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Werbung enthält folgende Mehrwertwörter:

- generiert ganz von allein Geld aufgrund der professionellen 
Einsparungen für Entscheider
- Verfügt über BUZZ, WORD, WUZZ, MUZZ, GLUCKZ und STUPZ
- Nur noch 16,5%-Leasingplan
- Einladung zum Golfclub Ihrer Stadt
- Namhafter Hersteller
- Keine Billigware
- Garantiert(TM) zukunfts- und investitionssicher
- Value-Added Design
- Hier gibt's noch richtigen Kundenservice!
- Gebürstete Titantastenköpfe (abnutzungssicher!) mit goldierter 
Platinschrift
- Für den rauen industriellen Alltag geeignet.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[][][] schrieb:
> Worin unterscheidet sich eigentlich ein Business-Notebook von einem
> Consumer-Notebook? Die stechen eigentlich bei keinem Leistungsmerkmal
> besonders heraus, sind aber doch meist mindestens die Hälfte teurer als
> (auf den ersten Blick) vergleichbare Consumer-Notebooks. (Und zwar
> jeweils ohne irgendwelche Garantieerweiterungen, Versicherungen,
> Software - nur die reine Hardware.)
>
> Was rechtfertigt diesen Extra-Preis?

Normalerweise besserer Service/Lagerhaltung, Erweiterungsmöglichkeiten 
(Dockingstation, Wechselschächte), die gerne auch über mehrere Jahre 
hinweg gleich bleiben,
etwas robusteres Design, manchmal auch praktische Details, wie eine 
"Wanne" unter der Tastatur, damit Verschüttetes nicht ins Innere des PC 
läuft, sondern durchfließt. Evtl. noch einen Hauch für den Namen :)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und guten Morgen,

wie Oszi schon geschrieben hat sind sie für den täglichen Gebrauch 
ausgelegt, besitzen meist die Möglichkeit für den Betrieb an einer 
Docking-Station (dann auch mit mehreren Monitoren), haben ein 
nichtreflektierendes Display, haben eine gute Ersatzteilversorgung auch 
auf längere Sicht, sind robust gebaut (sehr wichtig) und oft fehlen (was 
meist durchaus gewollt ist) Gimmicks wie z.B. die WebCam. Zudem kann man 
meist das CD/DVD-Laufwerk entfernen und eine Blende einsetzen und eine 
Garantieerweiterung auch bis 5 Jahre dazukaufen.

Deine Beobachtung zum Preis ist grundsätzlich nicht falsch.
Die Teile haben oft wenn man reine Leistungsdaten vergleicht schlechtere 
Werte oder wirken im Vergleich zu ganz aktuellen Consumer-Modellen 
"veraltet".
Der Preis purzelt aber schnell und da muss man nichtmal 1.000 Stück 
abnehmen.

Oben genannte Punkte sind aus Sicht einer professionellen IT oft massive 
Vorteile. Um Buzzwords geht es entgegen der Beschreibung von didadu 
zumindest bei allen Firmen die ich kenne nicht. Meist gibt es Vorgaben 
(wie eben kein CD/DV, keine WebCam, Betrieb an Docking-Station möglich 
etc.) welche heute eben nur noch Business-Notebooks erfüllen ;-)

Grüsse
Michael

Autor: [][][] (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ungefähr das, was ich mir dachte. Eigentlich möchte ich gern so ein 
Gerät kaufen, da mir diese ganzen Consumer-Notebooks in ihrem hässlichen 
Schminkspiegeldesign und Klavierlack alles andere als einen robusten 
Eindruck machen. Von der Hässlichkeit mal ganz zu schweigen - die 
klassisch gehaltenen Thinkpads oder Dell Latitude spielen da einfach 5 
Ligen höher.

Der Preis ist das eine, wobei ich definitiv bereit bin, mehr zu 
bezahlen, aber +50% zu einem Consumer-Gerät ist halt schon heftig. Und 
für gelegentliche Gamer sieht es leider auch schlecht aus, da 
Business-Notebooks normalerweise ohne vernünftige Grafikchips 
daherkommen.

Schaue mir jetzt aber mal Dell Vostro 3300 sowie das Dell Alienware M11 
genauer an.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Zudem kann man
> meist das CD/DVD-Laufwerk entfernen und eine Blende einsetzen

...oder einen zweiten Batteriepack.  Im ICE gibt's ja Steckdosen,
aber im Flugzeug nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.