www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Uhrenbeweger der besonderen Art


Autor: Max L. (miffy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich habe vor mir einen (ausgefallenen) Uhrenbeweger zu bauen.
So soll er aussehen: http://www.arcera-mechanik.de/shop.htm (ARCERA 
Uhrenbeweger ROBO 003 Casa)
Soweit sollte das ganze machbar sein, jedoch bin ich immernoch auf der 
suche nach passenden Kugelgelenken.
Hat jemand eine Idee, wo man solche/ähnliche Gelenke bekommen könnte.
Sie sollten möglichst Reibungsarm sein. Von den Dimensionen her kann man 
das ganz gut auf den Bildern sehen denke ich.

Danke für Tipps!

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was macht man mit einem Uhrenbeweger?

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beamte ziehen so ihre Automatikuhren auf.

Arno

Autor: Johannes S. (demofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben Verbuchsler schrieb:
> was macht man mit einem Uhrenbeweger?

Uhren bewegen?

SCNR :D

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viel die wohl im Jahr verkaufen bei dem Preis?
Ist bestimmt ein AVR eingebaut???
>was macht man mit einem Uhrenbeweger?
Einige teure Armbanduhren ziehen sich durch die Bewegung des
Handgelenks selbst auf. Manchmal reicht das jedoch nicht
und dafür könnte dann diese Maschine dienen die das z.B.
über Nacht macht. Ist was für Leute mit Geld wie Heu und
wissen nicht wohin damit.

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fast richtig.

Diese (sehr) teuren Automatikuhren sind Anlageobjekte (naja) aber wohl 
eher noch Sammlerstuecke. In dieser Funktion werden die ueberhaupt nicht 
getragen, sondern nur ab und zu aus dem Safe geholt. Wenn die dann so 
eine Woche darin liegen sollen dann muss ein wenig Energie von aussen 
hinzugefuegt werden, sonst bleibt sie stehen.
Menschen die sich diese Art Uhren leisten, zahlen den Preis fuer den 
Uhrenbeweger ohne mit der Wimper zu zucken.
An dessen Design koennte man fuer den Preis meiner Auffassung nach aber 
noch feilen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Menschen die sich diese Art Uhren leisten, zahlen den Preis fuer den
> Uhrenbeweger ohne mit der Wimper zu zucken.
Für das Geld gibts ja schon einen kleinen Roboterarm, der die Uhren dann 
reihum selbständig wechseln könnte...

Autor: Joachim Rath (jorath)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

Lothar Miller schrieb:
> Für das Geld gibts ja schon einen kleinen Roboterarm, der die Uhren dann
> reihum selbständig wechseln könnte...

ja, passt aber nicht, eine exklusive Uhr braucht einen exklusiven 
Schwenker.
Wenn schon denn schon.

MfG

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so nen Kuka Roboterarm ist doch ein besonderer Schwenker ;)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 'Uhrenschwenker' der besonderen Art
Youtube-Video "When Robot Programmers get bored"

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt solche Uhren auch im unteren Preissegment für jedermann. Zum 
Beispiel die Swatch Autoquarz, welche die Bewegung erst in elektrische 
Energie umwandelt und damit einen Akku lädt.

http://www.google.ch/images?hl=de&q=swatch%20autoq...

Autor: Max L. (miffy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Bucht bekommt man die Dinger für 30 Euronen aufwärts. ist dann 
zwar nur ein Chinawerk, wer aber mit +/-2 Sekunden pro Tag leben kann 
ist hier gut bedient.
"Normale" Uhrenbeweger drehen die Uhr nur. Die gibt's wie Sand am 
Meer...

Wäre jetzt aber mal ganz nett von euch, wenn ihr auf meine Frage 
eingehen würdet. Kugelgelenke! Wo? Im Baumarkt hab ich schon geguckt ... 
nichts in dieser Größe.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim Rath schrieb:
> ja, passt aber nicht, eine exklusive Uhr braucht einen exklusiven
> Schwenker.

Vielleicht kann man ja den Platinenschwenker dafür mieten ;-)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> In der Bucht bekommt man die Dinger für 30 Euronen aufwärts. ist dann
> zwar nur ein Chinawerk, wer aber mit +/-2 Sekunden pro Tag leben kann
> ist hier gut bedient.

Klärt mich auf:
Wieso hängt die Ganggenauigkeit einer Uhr davon ab, mit welcher Rate sie 
geschwenkt wird?


> Wäre jetzt aber mal ganz nett von euch, wenn ihr auf meine Frage
> eingehen würdet. Kugelgelenke!

Müssen es solch große Kugel sein?
Eventuell könnte man die Kugelgelenke zweckentfremden, wie sie 
Modellbauer für spielfreie Anlenkungen für zb Modellhubschrauber 
benutzen.

Autor: Max L. (miffy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Klärt mich auf:
> Wieso hängt die Ganggenauigkeit einer Uhr davon ab, mit welcher Rate sie
> geschwenkt wird?

Je nachdem wie gut das Werk ist. Läuft die uhr bei maximal gespannter 
Feder minimal schneller, bei beinahe entspannter Feder minimal 
langsamer.
Um dies zu verhindern hängt man die Uhr nachts an einen Uhrnbeweger 
dieser hält die Spannung der Feder konstant. Die Uhr läuft im richtigen 
Tempo.
Die richtig teuren Automatikuhren sind die Chronographen. Die können das 
ausgleichen....

> Müssen es solch große Kugel sein?
> Eventuell könnte man die Kugelgelenke zweckentfremden, wie sie
> Modellbauer für spielfreie Anlenkungen für zb Modellhubschrauber
> benutzen.
Nein die Größe der Kugel wäre mir egal.
Danke für den Tipp!

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soso, Uhrenschwenken.

In der Regel werden Würste und ähnliche Dinge geschwenkt, spätestens am 
Vatertag dürfte es ein lokales Extremum geben. Aber Uhren? Völlig 
abgedreht...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.