www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dubug über USB (CP2101) mit Atmega64


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

ich habe von einem Kollegen ein Board bekommen mit einem Atmega64 drauf. 
Dieser ist mit dem Chip CP2101 (single Chip USB to UART Bridge) über die 
serielle Schnittstelle (TxD, RxD) verbunden. Bis jetzt lade ich ein 
*.hex File mit dem Programm MPROG runter.

Gerne möchte ich jetzt meinen Code debuggen und habe gedacht, dass ich 
im Code (C) so Funktionen wie zB. writeOut(Reg_x); mache damit ich das 
Resultat auf dem Output Windows von WinAVR sehe. Hat jemand eine Ahnung 
wie? Oder sonst eine Idee zum debuggen ohne grossen Aufwand.

Habe bis jetzt nie etwas mit Atmega gemacht, kenne mich aber sehr gut 
mit ARM-Controller aus wie zum Bsp. LPC2138 von NXP.

Danke für Eure Antworten

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht, was Du unter „Output Windows von WinAVR” verstehst. 
Natürlich kannst Du Debug-Meldungen auf der seriellen Schnittstelle per 
Programm ausgeben und in einer Terminal-Emulation auf dem 
angeschlossenen PC ansehen.

Meist nimmt man zum Debuggen aber die JTAG-Schnittstelle in Zusammenhang 
mit z.B. avarice/avr-gdb oder AVR Studio.  Wenn Du nach diesen Begriffen 
suchst, bekommst Du genauere Auskunft.  Benötigt wird dazu allerdings 
externe Hardware, z.B. ein AVR Dragon.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.