www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verständnis Problem bei IR2301S Datenblatt


Autor: U. B. (ub007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Für eine Motor-Steuerung (Brushless) haben wir uns den IR2301S besorgt. 
Jetzt geht es an die Programmierung und jetzt komme ich etwas in 
schleudern. Bei dem genannten Typ gibt es die Low-Side und die High-Side 
Eingänge.
Ich dachte mir erst - gut die einen sind halt für High-Aktive Zustände 
und der Low-Side Eingang ist halt für Low-Aktive.
Jetzt nachdem ich an die Programmierung komme, bin ich mir nicht mehr 
ganz so sicher.
Heißt es nun dass ich sowohl High-und Low-Eingänge explizit (jeden 
Eingang  entsprechend invertieren) ansteuern muss oder kann ich entweder 
nur Low- oder nur High-Side Eingänge verwenden kann ?
Das Datenblatt ist meiner Ansicht nicht gerade aussagekräftig.

Gruß Uli

: Verschoben durch Admin
Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uli B. schrieb:
> Ich dachte mir erst - gut die einen sind halt für High-Aktive Zustände
> und der Low-Side Eingang ist halt für Low-Aktive.
Unter dieser Annahme würde mich interessieren wie dein Schaltplan 
aussieht!?

Beim IR2301S handelt es sich um ein Bauteil zur Ansteuerung einer 
Halbbrücke. Eine Halbbrücke besteht aus einem High-Side- und einem 
Low-Side-Schalter (z.B. Q1 & Q2 in 
http://www.vde.com/de/fg/etg/arbeitsgebiete/leistu... 
zur kompletten Ansteuerung dieser Schaltung bräuchtest du also 3 
IR2301S). Das Ganze hat mit high- oder low-aktiv nichts zu tun. Google 
einfach mal nach "Halbbrücke"... Siehe auch 
Beitrag "high-side, low-side" was high-side und low-side 
allein bedeutet. Die Halbbrücke ist die Kombination aus beidem.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Seite 4 des Datenblattes ist doch schon eine prima Zeichnung für 
Dich.
Der MOSFET-Treiber hat einen Funktionspfad um einen Low-Side-Schalter 
(MOSFET) einer Halbbrücke anzusteuern, dafür gibt es den Eingang LIN - 
und der andere Funktionszweig treibt den High-Side-Schalter einer 
Halbbrücke an mit dem Eingang HIN. Im High-Side-Zweig ist dann auch die 
Überbrückung der Spannung integriert.
Du mußt beide Eingänge ansteuern (Totzeit nicht vergessen ;-))

Aber so einen BLDC-Antrieb haben doch schon 1000 andere programmiert, da 
kann man doch mal ein funktionierendes Konzept als Vorlage nehmen.

Autor: U. B. (ub007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Micha - hallo Bernd !

Erstmal danke für die Antworten.
Ein Kollege von mir hat den Schaltplan für Versuchszwecke entworfen und 
er hat sich auch an die im Internet liegenden Pläne gehalten z.B. wie 
auch im Link (Bild der Halbbrücke) von Micha zu sehen ist.
Ich soll jetzt die Programmierung realisieren.
Meine Frage war deshalb, weil im Schaltplan hat er die PINS der 
LOW-Side-Eingänge schön in der Reihenfolge an einem Port des uC 
angeschlossen. Die High-Side-Treiber sind allerdings wahllos über 
mehrere Ports verteilt was die Programmierung ziemlich unhandlich macht. 
Was jetzt aber schön ist, das er über Jumper die High-Side-Eingänge mit 
den Low-Side-Eingängen verbinden kann. Das würde jetzt aber heißen, dass 
zwei Ausgänge des uC miteinander verbunden sind, wobei ich z.B. die 
High-Side-Ausgänge gar nicht ansteuere. D.h. ich müßte am besten dann 
entweder die Low-Side oder High-Side-Ausgänge umprogrammieren als 
Eingänge, sodass der uC nicht event. kaputt kommt, denn
was geschieht wenn der eine Ausgang auf High ist während der andere 
Ausgang auf Low ist ?
Ich weiß ohne Schaltplan ist das etwas schwierig, aber es geht erstmal 
nur um die Theorie.

Gruß Uli

Autor: er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uli B. schrieb:
> was geschieht wenn der eine Ausgang auf High ist während der andere
> Ausgang auf Low ist ?

Dann schließt du die Versorgung kurz (begrenzt durch den Innenwiderstand 
der Ports des uCs)

Autor: U. B. (ub007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo er !

Ganz genau ! Meine Vermutung war richtig !
Vielen Dank an alle hier im Forum !!!

Gruß Uli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.