www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Messungen am Schaltnetzteil


Autor: Lullipulli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier ein Schaltnetzteil mit galvanischer Trennung.
Wenn ich nun mit einem Ossi gleichzeitig an der Primär -und 
Sekundärseite messen will, wo muss ich die Masse vom Ossi anklemmen. 
Ossi ist mit einem Trenntrafo getrennt.

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bist Du sich das der der Oszi genügend Spannungsfestigkeit hat?
Wenn Du beide Seiten zugleich messen willst, dann wirst Du die Masse an 
beiden Seiten anschliessen müssen. Aber selbst wenn Du nur primär messen 
willst und Du vom 230V - Netz gespeist wirst, so müsstest Du die Erdung 
des Oszi unterbrechen. Das ist lebensgefährlich!

Gruss Klaus.

Autor: Andreas Schweigstill (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht das Oszilloskop sollte mit dem Trenntrafo versehen werden, sondern 
lieber die zu testende Schaltung...

Und für die gleichzeitigen Messungen auf Primär- und Sekundärseite 
sollte die Masseverbindung #####################################.

Nein, die Antwort gibt es hier nicht, denn ich habe sehr deutlich den 
Verdacht, dass Du nicht weißt, in welche Gefahr Du Dich bringst, wenn Du 
die Schaltung so wenig verstanden hast, dass Du nicht selbst auf die 
Lösung kommst.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schweigstill schrieb:
> Und für die gleichzeitigen Messungen auf Primär- und Sekundärseite

Ich denke eher, er meint abwechselnd. Also ohne etwas umstöpseln zu 
müssen.

SNT über Trenntrafo, Masseanschluss vom Oszi muss auf die zu messende 
Seite mitwandern.

Autor: Ohne Schaltung? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es bleibt zu hoffen, daß seine Meßgeräte auch kleine Spannungsspitzen 
>800V gut vertragen.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Schaltung? schrieb:
> Es bleibt zu hoffen, daß ...

Die Hoffnung stirbt nach dem Knall...

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleibt wohl nur die Möglichkeit mit 2 Trenntrafos und 2 Oszillographen 
zu messen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ziemlich ungesund falls Gehäuse dann unter Spannung steht.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Ziemlich ungesund falls Gehäuse dann unter Spannung steht.

Absoluter Nonsens. Eben gegen diese Gefahr schützen die 2 
funktionierenden Trenntrafos - darum sind ja diese von Dirk 
vorgeschlagen worden.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So weit würde ich mich hier nicht, OHNE die konkrete Schaltung zu 
kennen, aus dem Fenster lehnen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> So weit würde ich mich hier nicht, OHNE die konkrete Schaltung zu
> kennen, aus dem Fenster lehnen.

Brauchst Du auch nicht, Du hast bereits ausgiebig demonstriert das Du 
das Probelm nicht verstanden hast.

Autor: GB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lullipulli schrieb:
> Wenn ich nun mit einem Ossi gleichzeitig an der Primär -und
> Sekundärseite messen will

Differenztastkopf wie diesen hier
http://www.conrad.de/ce/de/product/122325/Metrix-M...

für Primär- oder Sekundärseite verwenden.

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GB schrieb:
> Differenztastkopf wie diesen hier
> http://www.conrad.de/ce/de/product/122325/Metrix-M...
> für Primär- oder Sekundärseite verwenden.

Tolle Idee, der Tastkopf kostet ja auch nur 318€, dafür kann ich mir 
einen 2. Oszi kaufen!

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lösung "Differenztastkopf" ist nicht ganz billig aber eleganter, da 
keine schwebenden Spannungen auf dem Oszi-Gehäuse entstehen sollten (wie 
sie bei Andrews Trenntrafos evtl. möglich wären).

siehe Hameg Skizze Seite 7
http://www.hameg.com/470.0.html?L=1&tx_hmdownloads...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.