www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dateien per GSM Modem auft FTP-Server(Internet) erstellen


Autor: Juppo Nini (juppo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin an alle .

Möchte per GSM Modem Dateien auf mein eigenen Serverplatz im Internet 
erzeugen.

Also:
Mikrocontroller(oder Pc) -> Serielle Schnittstelle ->GSM Modem -> 
ftp://meinserver -> Datei.txt.
Datei erzeugen und beschreiben.( alle 2 minunten String mit 80 Byte 
ablegen)

Sehr wahrscheinlich muss ich ein APN Zugang benutzen um überhaupt im 
Netz zu kommen.

Modem momentan Fasttrack 1306B.

Welche AT-Befehle muss ich verwenden damit ich mein Wunsch erreiche?

APN von Telkom anwählen usw klappt aber dann...??

Habe natürlich alles durchstöbert .. aber nicht das richtige gefunden.

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juppo Nini schrieb:
> Moin an alle .
>
> Möchte per GSM Modem Dateien auf mein eigenen Serverplatz im Internet
> erzeugen.
>
> Also:
> Mikrocontroller(oder Pc) -> Serielle Schnittstelle ->GSM Modem ->
> ftp://meinserver -> Datei.txt.
> Datei erzeugen und beschreiben.( alle 2 minunten String mit 80 Byte
> ablegen)
>
> Sehr wahrscheinlich muss ich ein APN Zugang benutzen um überhaupt im
> Netz zu kommen.
>
> Modem momentan Fasttrack 1306B.
>
> Welche AT-Befehle muss ich verwenden damit ich mein Wunsch erreiche?

Habe selbst mit Fasttrack Modems noch nichts gemacht aber Dokumentation 
zu den Geräten irgendwann mal archiviert. Zumindest einige Modelle 
verfügen über einen eingebauten TCP/IP-Stack und Unterstützung für das 
FTP-Protokoll.

> APN von Telkom anwählen usw klappt aber dann...??

Es gab zumindest vor einiger Zeit mehrere APNs bei (ex)T-Mobile. 
Zumindest bei einem war automatisch ein proxy vorgeschaltet und man 
erhielt ungefragt eine Willkommenseite - war eher hinderlich bei "M2M". 
Es gab seinerzeit einen weiteren APN ohne solche eher hinderlichen 
Erweiterungen. Musste ich damals bei T-Mobile erfragen.

> Habe natürlich alles durchstöbert .. aber nicht das richtige gefunden.

Alles? Auch die Beschreibung der "WIP"-Commandos? Falls das Geräte diese 
unterstützt: Dokumentation z.B. nach AT+WIPCREATE und AT+WIPFILE 
durchsuchen dürfte ein Einstieg sein. Darin ist wenn richtig erinnert 
auch ein Beispiel mit der Abfolge der Befehle für den Up-/Download von 
Dateien per FTP. Falls kein TCP/IP Stack im Modem eingebaut ist, wird es 
komplizierter, dann braucht man einen TCP/IP Stack im Controller und 
auch Routinen für das FTP-Protokoll.

Für die regelmässige Übertragung von nur wenigen Bytes in relativ kurzen 
Abständen ist FTP mglw. nicht so der beste Ansatz. Wahrscheinlich ist 
eine kleine Serveranwendung geschickter, die an einem Port lauscht und 
nur die paar Datenbytes vom entfernten Gerät entgegen nimmt und dann in 
eine Datei oder Datenbank schiebt (evtl. HTTP/GET oder Post oder ein 
paar Zeilen Python, PHP oder was auch immer).

Autor: Juppo Nini (juppo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo das sind gute Informationen.

Als µp Anwendung habe ich das AVR IO Board von Pollin.

Nur Modems mit TCP/IP sind recht teuer.

Oder kann man was normaler weise über die Lan Schnittstelle läuft auch 
über die sereille Schnittstelle des AVR und dann auf ein GSM Modem hin 
bekommen?

Gruß Juppo

Suchen ist wieder das Problem: Wonach suchen

Autor: Stumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir haben das ganze hier zwar mit einem Cortex-M3 gemacht das sollte 
aber auch mit dem Avr funktionieren.

Du musst mit den At Befehlen eine Gprs Verbindung aufbauen.
Danach da Modem in den Transparent Modus setzen, damit die Daten eins zu 
eins durch gehen.

Anschließend kansst Du mit dem Ip-Stack die Daten ins Netz schicken.

Dazu brauchst Du dann noch die Funktionen für den FTP Transfer.

Und schon sollte es klappen.

Infos findest Du zum Modem in deren Beschreibung, und wegen dem Stck 
musst du das Forum hier mal fragen hat bestimmt schon mal einer gemacht.

Hoffe ein wenig helfen zu können.

Gruß Stumpf

Autor: Juppo Nini (juppo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Danke ,jetz habe schon mal eine richtung
Juppo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.