www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung um Motor mit Optocoupler anzusteuern


Autor: marchelo2322 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Ich bin neu auf diesem Forum und hoffe dass ich Hilfe finde. Ich bin 
gerade dabei eine Schaltung zu designen(komplett aus analogen 
Komponenten). Als Rahmenbedingungen, darf ich keine Mikrocontroller oder 
ähnliche Benutzen und die Schaltung soll vom Gewicht her sehr leicht 
sein.
Die soll aus zwei Optocouplers  bestehen und bei auslösen eines oder 
beider soll einen Motor (Handy's Vibrationsmotor) ausgehen.

Also nochmal:

Optocoupler on bedeutet "Object in der Reichweite des Optocouplers" und 
die Ausgangsspannung des Optocouplers sinkt auf 0V
Optocoupler off bedeutet "kein Object in der Reichweite des 
Optocouplers" und die Ausgangsspannung des Optocouplers beträgt 5V


Opto1 Opto2 Motor
on    on    stop
on    off   stop
off   on    stop
off   off   vibrate(turn)

Danke im Voraus

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Was für Optokoppler? Gabel oder Reflex?

MfG spess

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Was für Optokoppler? Gabel oder Reflex?

Ich denke nicht dass das relevant ist.

Gruß,
Magnetus

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich denke nicht dass das relevant ist.

Ich schon. Bei Gabelkopplern reichen die 2 Koppler+ Vorwiderstände und 
der Motor. Bei Reflexkopplern wird es etwas komplizierter.

MfG Spess

Autor: marchelo2322 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handeln sich um Reflexkopplern. Ich habe schon die Schaltung 
teilweise gebaut und kann schon die Ausgangsspannungen an den jeweiligen 
Optocoupler von 5V auf 0V beim Halten eines Objekten reduzieren. Es 
bleibt nur noch die Frage, wie ich mit diesen beiden Signale meinen 
Motor ansteuere. Meine Lösung bis jetzt war beide Ausgänge des 
Optocouplers zu addieren und einen Komparator mit 5 bis 6V 
Komparatorspannung anschliessen zu benutzen, um die 10V(Summe der 
Ausgangsspannungen der Optocoupler, wenn sich keine Objekte in der 
Reichweite befinden) zu vergleichen und der Motor vibrieren zu lassen. 
Der Addierer funktioniert aber leider nicht. Ich habe einen 
Spannungsfolger an den Ausgänge der beiden Optocoupler implementiert, da 
sonst sich beide Ausgänge gegenseitig beeinflüssen. Ich muss noch 
hinzufügen, ich benutze als OP AMP einen LM234N, der 4 OP AMPs und eine 
einzige Spannungsversorgung für alle benutzt und habe der Verdacht, dass 
der Addierer deswegen nicht funktioniert. Ich bin mir aber nicht 
sicher... Danke für die Antworten

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Mache es doch nicht so kompliziert. Einfach beide Ausgangstransistoren 
parallel mit den Kollektoren an VCC und ein gemeinsamer Widerstand von 
den Emittern nach Masse. Damit bekommst du eine Spannung über den 
Emitterwiderstand wenn ein Objekt in der Nähe von mindestens einem 
Optokoppler ist. Das musst du nur auswerten.

MfG Spess

Autor: marchelo2322 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi und danke es war sehr Hilfreich. Nur ich möchte genau das Gegenteil 
erreichen, also beim Objekt an einem oder beiden Optocoupler, keine 
Spannung haben...

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen PNP Transistor Emitter an den Plus Pol, Basis mit 
Vorwiderstand an den Optokoppler

Am Collektor den Motor gegen Masse.

Axel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Nimm einen PNP Transistor Emitter an den Plus Pol, Basis mit
>Vorwiderstand an den Optokoppler

Oder NPN-Transistor. Widerstand von den Emittern der Optokoppler an die 
Basis. Emitter an Masse. Und Motor zwischen VCC und Kollektor.

MfG Spess

Autor: marchelo2322 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es funktioniert leider noch nicht, was ist ein geeigneter 
Widerstandswert? soll er eher klein oder gross sein?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Was hast du denn für Koppler?

MfG Spess

Autor: marchelo2322 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GP 2S40J0000F von Sharp

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wie sieht denn deine Schaltung jetzt aus (die nicht funktioniert)?

MfG Spess

Autor: marchelo2322 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht so aus...

Autor: marchelo2322 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey ich habe die Schalung etwa modifiziert und es hat sogar ohne den 
zweiten Transistor funktioniert. Danke nochmal für die grosse Hilfe. Ich 
werde nochmal die Schaltung später hochladen, falls es jemanden 
interessiert. Gruss aus Zürich ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.