www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Magna Electronics


Autor: ElBarto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand Erfahrung mit Magna Electronics? insbesonders:
- Gehalt
- Sonstige Sachen, wie Handy, Wohnung, Auto ...
- Arbeitsatmosphäre und Arbeitsbedingungen
- Der Umgang mit Kollegen 45+
- Wochenstunden, Urlaub-, Weihnahtsgeld, etc???????

Wäre toll wenn jemand seine Erfahrungen posten würde.

Gruß
El Barto

Autor: Automobilelektronikentwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magna Electronics in Sailauf bei Aschaffenburg?

Da hatte ich vor ca. 2.5 Jahren ein Vorstellungsgespräch (2 Runden). Die 
Firma hat auf mich eigentlich einen vernünftigen Eindruck gemacht. 
Inhalt der Tätigkeit (FPGA-basierte Systeme, Embedded Systems) hat mir 
auch zugesagt. Prinzipiell hätte ich den Job haben können, habe mich 
aber letztendlich dagegen entschieden.

Die Gründe waren im Wesentlichen:

1. Kein klar zugewiesenes Projekt, sondern "Feuerwehr" in zwei bis drei 
bereits laufenden Projekten. Retten, was Kollegen nicht gebacken 
bekommen oder was dringend kostenmäßiger Optimierung bedarf, kann 
mitunter doch recht freudlos sein. Außerdem halt automotive Großserie, 
also Fuchsen um Zehntelcents in der BOM.

2. Vergütung ca. 20k€/a unter meinem damaligen, ungekündigten Job. 
Relativierend muß man dazusagen, daß die fränkisch-hessische Grenzregion 
hinsichtlich der Lebenshaltungskosten deutlich günstiger als das (damals 
und heute noch aktuelle) Teuerschwaben gewesen wäre. Ob's das aufgewogen 
hätte, glaube ich aber nicht.

Reichlich ein Jahr nach der Entscheidung war ich gottfroh darüber: Die 
Automotive-Blase platzte, und ich wäre bei Magna als einer der 
Letztgekommenen sicherlich einer der Erstgegangenen gewesen. Meinen 
damals aktuellen Job habe ich dagegen heute noch ;-)

Zu Deinen Fragen:

> - Gehalt

Ist - wie oben geschrieben - alles relativ. Das Angebot von damals kann 
man sicher nicht in Relation zu Heute setzen, dafür hat sich der Markt 
zu grundlegend geändert. Gewiß kein Hungerlohn, aber auch nicht 
überragend.

> - Sonstige Sachen, wie Handy, Wohnung, Auto ...

Handy habe ich nicht gefragt, ist ja heutzutage auch finanziell Peanuts. 
Ich denke wenn man mich aber für unentbehrlich und 
rufbereitschaftswürdig gehalten hätte, hätte man mir sicher irgendwann 
eines aufgedrängt.

Unterstützung bei Wohnungssuche und Umzug hätte es gegeben. Wie wirksam 
und hilfreich so etwas ist, kann man a priori natürlich nicht sagen.

Firmenwagen zur Privatnutzung wurde nicht geboten, hätte ich wegen 
steuerpflichtigem Geldwertvorteil auch nicht haben wollen Ich brauche 
mein Auto zur Fortbewegung, nicht zum Nachbarn beeindrucken - da darf's 
auch älter sein. Allerdings gab es in der Firma Poolfahrzeuge, die für 
Dienstreisen zu nutzen gewesen wären. Damit also keine Notwendigkeit, 
ein "kundentaugliches" Auto privat vorzuhalten: Sehr angenehm und 
kostensparend.

> - Arbeitsatmosphäre und Arbeitsbedingungen

Atmosphäre, soweit man nach 2 * 2.5 Stunden beurteilen kann, gut.

Sachmittelausstattung (Meßgeräte, Rechner, Möbel) modern und ausreichend 
vorhanden. Gebäude gerade erst fertiggestellt, großzügig und 
klimatisiert. Keine Großraumbüros. Hat mir demnach zugesagt.

> - Der Umgang mit Kollegen 45+

Kann ich nicht beurteilen, damals war ich noch nichtmal 40 ;-)

> - Wochenstunden, Urlaub-, Weihnahtsgeld, etc???????

Alles im üblichen Rahmen: 40 Wochenstunden, 30 Tage Jahresurlaub, 
Urlaubs und Weihnachtsgeld irgendwo bei 2-2.5 Monatsgehälter. Auffallend 
war der relativ hohe Fix- und geringe variable Anteil am Gesamtentgelt.

Gruß

Autor: ElBarto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Automobilelektronikentwickler schrieb:
> 2. Vergütung ca. 20k€/a unter meinem damaligen, ungekündigten Job.

Und das wäre wie viele €? :D

Autor: Automobilelektronikentwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ElBarto schrieb:
> Und das wäre wie viele €? :D

Etwas über 80k. Also rund 20% weniger. Allerdings, wie gesagt, 
relativiert durch die geographischen Region mit einem erheblich anderen 
Kosten- und somit auch Gehaltsgefüge. Somit kein wirklicher Dumpinglohn, 
aber auch nicht unbedingt geeignet, die Wechselmotivation zu erhöhen.

Gruß

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was 80k dafür, dass du hier und da ein wenig aushilfst? Das kriegt hier 
bei uns bestenfalls der Abteilungsleiter (schätze ich mal als relativ 
unterbezahlter Entwickler ;-) )

Autor: John F. (juancarlos_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Automobilelektronikentwickler schrieb:
> Da hatte ich vor ca. 2.5 Jahren ein Vorstellungsgespräch (2 Runden). Die
> Firma hat auf mich eigentlich einen vernünftigen Eindruck gemacht.
> Inhalt der Tätigkeit (FPGA-basierte Systeme, Embedded Systems) hat mir
> auch zugesagt. Prinzipiell hätte ich den Job haben können, habe mich
> aber letztendlich dagegen entschieden.

Hi,

wie lange haste zwischen Runden gewartet?

Grüße

Autor: Augenommener (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, zusammen,
womöglich interessiert sich ja noch jemand für den Verein dort.
Ingesamt ein normaler Schuppen, Kohle durchschnittlich, Leute normal.

Haben allerdings ein Problem mit ihrem Vertragswesen und der 
Perspektive. Kann schon mal sein, dass der Vertrag im Anschluß von denen 
diskutiert wird, die erklären ihren eigenen Vertrag für ungültig bzw. 
den Inhalt als so nicht gemeint.

Und einige Leute werden nach Gebrauch einfach entlassen.

Nun, wer sich zutraut, dieser Angelegenheit zu trotzen, sollte es dort 
mal versuchen. Deutlicher Hinweis: In dem Laden kann es massive Probleme 
geben.

Die Vorgehensweise dort ist etwas unkoodiniert, der Informationsfluß nur 
eingeschränkt vorhanden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.