www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsstabilisierung


Autor: Stefan D. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Da habe ich grossen Mist gemacht und meinen Artikel ins falsche Forum 
gepostet. Beitrag "Konstantspannungsquelle 36V ?"
Eigentlich wollte ich ursprünglich nur wissen, was für ein Trafo ich 
kaufen muss. Da aber meine Schaltung so kritisiert wurde, würde ich doch 
gerne eure Meinung zu meinem zweiten Entwurf hören.(Wo sind 
Verbesserungen nötig oder zumindest ob ich mich an diese Projekt 
heranwagen soll oder besser die Finger davon lassen sollte.)

Deshalb im Anhang meine überarbeitete Spannungsstabilisierung.
Am Ausgang benötige ich 24V, da ich über ein Relais oder MOS-FET ein 
Ventil=24V/25W schalten möchte. Das Relais bzw. MOS FET soll über einen 
Mikrocontroller angesteuert. Die 5V dafür beziehe ich über einen 7805. 
(Nicht elegant aber am einfachsten)
Ich denke es bringt die Ventile auch nicht um, wenn die 24V nicht 100%ig 
24V sind.
Nun meine Frage ob mein Schaltungsentwurf diesen Anforderungen 
entspricht oder ob ich mit Rauchzeichen und kaputten Bauteilen rechnen 
muss.

Vielen Dank
Stefan

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ventile ?

Also nichts mit 5mV Konstanz.

Ventile spielen problemlos von halber bis doppelter Spannung. Du musst 
nichts sieben oder stabilisieren. Leg die Spannung auf den Nennwert, und 
die Ventile spiele auch bei 10% Netzspannungsschwankungen problemlos 
mit.

Es reicht ein Trafo ENTWEDER von 24V~/1.1A und eine Gleichrichtung ohne 
Siebelko, ODER von 18V~/1.8A und eine Gleichrichtung mit Siebelko, bei 
letzterer Variante kostet nicht nur der Siebelko Platz und geld, sondern 
auch der Trafo ist grösser (weil der Stromflusswinkel kleiner ist und 
damit die Verluste höher sind).

> Die 5V dafür beziehe ich über einen 7805

Die du seinerseits aus den 24V beziehst ? Achte auf saubere Trenunung 
der Strompfade. Natürlich braucht der 7805 einen Siebelko. Man muss 
jedoch nicht den Hauptstrom sieben, wenn man nicht so viel Strom 
braucht, sondern kann einen kleineren mit einer Diode vom den 24V 
abzweigen.


Trafo--Gleichrichter--+------------------Ventile
                      R          +----+
                      +--|>|--+--|7805|--+-- 5V
 R = 10Ohm bei 100mA          |  +----+  |
 C = 47uF bei 100mA           C     |  100nF
 Diode 1N4002                             |     |    |
                              +--Masse---+

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Da habe ich Mist gemacht und meinen Artikel ins falsche Forum gepostet.
Neineinein, es war nicht das falsche Forum. Es war der falsche Thread 
:-o

>> Ich denke es bringt die Ventile auch nicht um, wenn die 24V nicht 100%ig
>> 24V sind.
Für Ventile ist eine aufwendig geregelte Spannung wie Perlen vor die 
Säue. Die Ventile/Schütze halten ohne Weiteres auch 28V aus und schalten 
schon mit 20V durch. Ausnahmen könnten allerdings diese Regel 
bestätigen... ;-)
Kurz: Mach es so, wie von MaWin beschrieben.

Wie du siehst ist es meist einfacher und klarer, zu schreiben was man 
will (Ventile ansteuern), und nicht wie man irgendwas erreichen will 
(geregelte 24V)...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.