www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik rezessiv/kapazitives Display


Autor: blueangel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Moment bin Ich mit sämtlichen auffindbaren Tutorials durch.
Nun möchte Ich langsam einen Touchscreen einbinden. Dazu stellt ich Mir 
aber die Frage, welche Art Ich verwenden soll?

Rezessiv hat den Vorteil, dass es wesentlich genauer ist, da es durch 
Stifte (oder andere spitze Gegenstände) bedienbar ist.
Kapazitive Displays sind dafür nicht geeignet, sondern benötigen 
spezielle Stifte. Aber sie sind Mulitouch fähig.

Was würdet Ihr entscheiden? Was wäre Euch wichtiger?

Dann stellt sich Mir die Frage, wo man solche Displays herbekommen 
könnte. Conrad oder Pollin haben diese nicht im Angebot. Kennt Ihr 
spezielle Händler?

Das Touchscreen sollte mindestens 8 Zoll haben und eine Mindestauflösung 
von 800x460 Px.

Auch 1280x720 px wären genial.


Hat vllt jemand Erfahrung mit Touchfolien? Ansonsten könnte Ich mir ein 
normales Display kaufen und es mit der Folie versehen. Mir kommt es 
letzt endlich ganz auf den Preis an. Mehr als 150 Euro sollten nicht 
dafür draufgehen.

Für Eure Hilfe wäre Ich euch sehr dankbar.

blueangel

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür ist die Frage!

Autor: blueangel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Wofür ist die Frage!

Für Mich ;)

Ich möchte einfach nur auf einem touchscreen eine Art Menü zaubern, auf 
der Ich dann Bilder anzeige.

Also auf dem Display sind beispielsweise 2 Buttons und die Lösen dann 
eine sehr kleine Diashow aus.

Autor: blueangel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn niemand eine Idee, wo Ich solche Touchscreens herbekomme?

Autor: Blackmore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Electronic Assembly, oder wie die heißen...

Autor: blueangel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist zum verzweifeln.

gibt es denn keinen ordentllichen Hersteller?

Mir würden auch Folien reichen. Aber eben ab mindestens 7 Zoll.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht solltest du erstmal nachschlagen was rezessiv heisst. Ist 
doch immer wieder peinlich wenn Leute Fremdwörter verwenden ohne auch 
nur halbwegs zu wissen was sie bedeuten.

bye

Frank

Autor: blueangel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche sowie als auch...

Autor: Björn C. (Firma: privat) (blackmore)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber bestimmt nicht rezessiv sonder eher wahrscheinlich resistiv
WIKI Ausschnitt

Rezessiv bedeutet in der Genetik „zurücktretend“ oder „nicht in Erscheinung tretend“. Der Begriff bezieht sich dabei auf ein Merkmal eines Lebewesens, dessen Ausprägung durch ein anderes Merkmal überdeckt werden kann.
Autosomal rezessiver Erbgang

In der Genetik gibt es dominante und rezessive Erbfaktoren, die in verschiedenen Allelen vorliegen können. Ein dominanter Erbfaktor setzt sich in der Merkmalsausprägung gegenüber dem rezessiven durch. Damit das rezessive Merkmal in Erscheinung tritt, muss es reinerbig vorliegen. Ein dominantes Merkmal auf dem gleichen Genort darf nicht vorhanden sein.

und überhaupt:
WIKI: Touchscreen - Arten

http://de.wikipedia.org/wiki/Touchscreen

Autor: blueangel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok
danke


kennt trotzdem jemand einen shop?

Autor: Björn C. (Firma: privat) (blackmore)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blackmore schrieb:
> Electronic Assembly, oder wie die heißen...

http://www.lcd-module.de/

Autor: Björn C. (Firma: privat) (blackmore)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder ein Display für nen Samsung NC10 und den dazugehörigen Touch in der 
Bucht kaufen...

dann hast Du 10,1"

oder gehst auf nen ASUS Eee700 - die hatten knapp 9"

Autor: Fenki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag mich jetzt nicht, wo Du die Touches herkriegst. Aber ganz kurz mal 
zu den Varianten die mir gelaeufig sind:

1. Passiv (= 'Folien-Variante): Eine Glasplatte dient als Traeger, 
darauf ist eine Folie angebracht. Beide sind mit elektrischen Kontakten 
und einer resisitiven Schicht versehen und haben einen kleinen Abstand 
zueinander.
- Die Bedienung erfolgt mit Finger(n) oder einem "dummen" Stift
- Gibt es als single oder multitouch
- Single Touch gibt's auch ohne Elektronik. Bei den multis hab ich das 
noch nicht gesehen.

2. Aktiv / Induktiv: Hinter dem LCD liegt eine duenne Leiterplatte mit 
speziell angeordneten Leiterbahnen und der Elektronik. Diese sendet ein 
definiertes Signal aus, welches den Stift mit Strom versorgt. Das vom 
Stift zurueckgesendete Signal wird von den Antennen auf der Platine 
wieder empfangen und von der Elektronik in Position und Winkel 
umgerechnet. Ausserdem werden die Tastendruecke vom Stift sowie bei 
einigen dir Staerke des Druckes mit uebertragen. (Identische Technik wie 
bei zB. Wacom Tablets)
- Kann ausschliesslich mit dem richtigen Stift bedient werden.
- Interessiert sich weder fuer Finger, Kugelschreiber noch sonstige 
Werkzeuge
- Hab davon noch keinen mit multitouch gesehen

3. Aktiv / Kapazitiv: Die iPhone Version. Hab mich noch nicht grossartig 
damit befasst, aber es sollte hinter dem LCD eine Platine zur 
kapazitiven Erfassung liegen, vermutlich ebenfalls mit fest integrierter 
Elektronik.
- Kann meines Wissens nur mit den Fingern bedient werden. Evtl. ist ein 
geeigneter Stift erhaeltlich.
- Habe davon noch keine in einem Shop gesehen (vielleicht auch nur 
uebersehen)
- Definitiv als multitouch erhaeltlich. Vermutlich auch als single.


Fuer eine Menufuerung wuerde ich denken, dass ein single touch 
ausreicht. Fuer alternative Funktionen (analog zu Alt, Ctrl oder Shift 
auf dem PC) kann man die entsprechende Funktion ja einrasten und muss 
den "Button nicht gedrueckt halten.

Fuer den passiven Touch sollte es genug Beispiele geben, um diese mit 
einem uController auszuwerten.
Die meisten mit integrierter Elektronik (Variante 2 und 3) werden 
vermutlich meistens als USB herausgefuehrt und verlangen nach einem 
entsprechenden USB Host im Controller...

... Wer Falschaussagen findet, darf mich korrigieren. Zum Basteln habe 
ich solche Touches noch nicht eingesetzt. Ich repariere unter anderem 
Tablet PC und PDAs mit passiven oder induktiven Touches - da ist die 
Ansteuerung gegeben und die LCD/Touches kommen als komplette, 
kundenspezifische Module vom Hersteller...

Autor: DERLEVELER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wenn du immer noch Touchfolie suchst,

http://www.actron.de/de/touch/WAResistive.php

Die bieten welche an, von 1 Zoll bis 22 Zoll.

Autor: Björn C. (Firma: privat) (blackmore)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fenki schrieb:
> - Kann meines Wissens nur mit den Fingern bedient werden. Evtl. ist ein
> geeigneter Stift erhaeltlich.
> - Habe davon noch keine in einem Shop gesehen (vielleicht auch nur
> uebersehen)

Die Stifte gibt es in der Bucht für kleines Geld zu kaufen - ich bin mit 
meinem EierPhone so zufrieden und sehe nicht ein, auch noch einen Stift 
durch die Gegend zu schleppen...

Schön an dem Gerät ist halt, das man vorne eine Glasplatte hat, und 
keine Folie wie bei den ehemaligen Palm-Geräten...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.