www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX Repeater


Autor: wjuri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
Wird das funktionieren?
Atmega funktioniert als Empfänger, oder als sender.
Die beide ic als repeater.

Autor: wjuri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stört der RX oder TX beim Senden oder Empfangen?
Darf ich überhaupt RX und TX mit Wid. verbinden?
und wie gross muss wid. sein?

Autor: wjuri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche schnelle Antwort spetentens bis Montag.
Habe gerade keine möglichkeit zu probieren.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nö.

Selbst wenn R1 == Eingangswiderstand von IC3 ist bleibt für
den AVR und IC3 nur 2,5 Volt übrig. Und das reicht nicht um
sauber zu schalten.

Nimm doch einfach noch so einen Max481 parallel zu IC3.
Den klemmst du dann an tx vom AVR. R1 fliegt raus.
Dann kannst du mit den DE Pins der 2 Ics zwischen
Repeater (IC2 sendet) und AVR sendet (3. MAX DE ein)
umschalten.
Braucht nur 2 zusätzlich pins am AVR.

Autor: wjuri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich muss so aussehen.
Kabellänge zwieschen geräte ca. 500 m

Autor: wjuri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder Alle Geräte als Empfänger, oder die ganz erste als Sender(0)

Autor: Dieter M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Aufbau verstehe ich nicht ganz.

Die übliche Topologie bei DMX ist ein Master am Anfang und dann viele 
Empfänger. Warum sollen bei Dir die einzelnen Stationen senden können?
(1)Soll Dein DMX-Signal von den einzelnen µC unterwegs verändert werden?
(2)Oder willst Du durch die µC nur das Timing wiederherstellen?
In beiden Fällen müssen die Widerstände raus. Und Du musst mit der 
Verzögerung an jeder Station rechnen. Das kann sich bei 512 Stationen 
auf einige 10ms bis einige 100ms aufsummieren. Je nachdem wie schnell Du 
die Daten wieder sendest.

Prinzipiell hast Du recht: Bei der Entfernung mit der Datenrate ist ein 
Repeater zwischendrin keine schlechte Idee.

Wenn Du im Datenstrom unterwegs keine Werte ändern willst, müsste es 
prinzipiell reichen, wenn Du innerhalb einer Station einfach den 
TTL-Ausgang des Empfängers mit dem TTL-Eingang des Senders verbindest. 
Zum µC geht dann nur die Leitung zum RX-Eingang. Der µC lauscht dann 
einfach nur. Die TX-Leitung des µC würde nicht gebraucht.
Vorteile: kein SW-Aufwand, sehr geringe Verzögerung unterwegs.
Habe das aber bisher nur auf kürzeren Entfernungen (ca. 100m) mit einem 
solchen Repeater ausprobiert. (Also nur Sender und Empfänger, kein µC) 
Die schlechte Qualität des Signals wegen eigentlich ungeeigneter 
Leitungen wurde deutlich besser. (Fehlerrate sank)

Autor: Christian Tasche (erics)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Dieter schon schreibt schickt man normal das DMX Signal nicht durch 
den µC. Sowas macht man eigentlich nur wenn man Daten verändern will. 
Nen normaler Empfänger braucht normal keine Sendefähigkeit, außer man 
möchte auch die RDM erweiterung nutzen. Aber wenn macht man das dann nur 
mit einem RS485 Baustein wo man zwischen Empfangs- und Sendebtrieb 
umschaltet.
eingebauten Repeater hab ich auch schon gebaut. Einfach so machen wie 
Dieter beschreibt. Ausgang vom einen IC auf RXD vom µC und auf den 
Eingang vom anderen Sende IC. Hat man nur ne minimale verzögerung.
Ist praktisch wenn man wiklich nen haufen LED leuchten hintereinader 
hängen muss, ohne das man noch mal extra Repeater zwischen hängen will.

Autor: wjuri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und so? Sendet immer nur das erste modul, alle andere nur - Empfang.
Klar, das ich Erste nur an DMX_IN anschlissen muss. Weil in Sende 
betrieb
IC4 macht kein sin wegen RX-TX.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  wjuri (Gast)

>und so? Sendet immer nur das erste modul, alle andere nur - Empfang.
>Klar, das ich Erste nur an DMX_IN anschlissen muss. Weil in Sende
>betrieb IC4 macht kein sin wegen RX-TX.

Und was soll der ganze Unsinn? Mach es wie der Rest der Welt und gut. 
EIN MAX485 oder sonstwas sendet das DMX-Signal, 32 Empänger bekommen es 
direkt. Fertig. Nennst sich multi drop bus. Dein Durchschleifen heisst 
Chaisy Lain, ähhh, Daisy Chain und und ist bei DMX weder vorgesehen noch 
notwendig noch sinnvoll.

MFG
Falk

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und so? Sendet immer nur das erste modul, alle andere nur - Empfang.
>Klar, das ich Erste nur an DMX_IN anschlissen muss. Weil in Sende
>betrieb IC4 macht kein sin wegen RX-TX.

Wjuri, irgendwie macht der Titel "Repeater" für deinen Thread wenig 
Sinn...

Kai Klaas

Autor: wjuri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem ist folgendes:

Wenn am DMX-Bus Daten da sind, dann alle Geräte stehen auf Empfang 
(lauschen nur).
Wenn das erste Gerät kein DMX Signal bekommt, dann wird er zu Sender
und dann sendet eigene Daten in Bus.
Wenn sagen wir Kabel Unterbrechung ist zwieschen Gerät 8 und 9, dann
1 bis 8 bekommen Daten von Bus, ganz normal. Gerät 9 bekommt keine 
Daten, dann muss er selbs beschtimte Muster weiter an restliche Geräte 
senden, bis er wieder Daten von Buss Bekommt.

mfg
Juri

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du baust diese geschicht also nur ein damit bei Kabelunterbrechung
alle nachfolgende Geräte weiterhin mit alten Telegrammen versorgt
werden, richtig?

Wie willst du du einen Kabelbruch erkennen? Per Timeout?
Dann schalten alle Geräte nach dem Kabeldruch gleichzeitig
auf Sendebetrieb um.
Wenn du sowiso alle Empfänger selbst baust, pack diese Funktion in
die Firmware. Also kein DMX dann gepeicherte Befehle abarbeiten.
Wenn du aber nur "intelligente" Repeater bauen willst,
Nimm 3 485er Treiber.
 1. DMX in -> AVR und 2.
 2. DMX out
 3. DMX out vom AVR
DE Pins von 2 und 3 müssen dann aber vom AVR umgeschaltet werden.
So kann der AVR immer hören ob am eingang etwas kommt und
jederzeit von Repeater betrieb 1->2 auf selbst senden (3) umschalten.
Und erhöhe die Tiemouts in jedem "Repeater" an der Strecke!

Sowas in jedes Gerät zu verbauen ist aber überflüssig.

Autor: Wjuri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim schrieb:
> Dann schalten alle Geräte nach dem Kabeldruch gleichzeitig
> auf Sendebetrieb um.

dann ist die nidrigste Nummer ist als Master. Und andere schalten wieder 
in Empfangsmodus.

Bei DMX-signal gibst kein Teimout. DMX sendet ständig.

Tim schrieb:
> Nimm 3 485er Treiber.
>
>  1. DMX in -> AVR und 2.
>  2. DMX out
>  3. DMX out vom AVR

Die Idee habe ich als erse angedacht.
aber villeicht gibs möglichkeit nur mit zwei 485er (75176).
Warscheinlich nicht.

Tim schrieb:
> Sowas in jedes Gerät zu verbauen ist aber überflüssig.

Willeicht. Aber bei Bestücken bei 10000 Geräte?
Wenn alle gleich sind ist dann billiger und schneller, als jeder 
einzelne konfigurieren.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wjuri schrieb:
> Kabellänge zwieschen geräte ca. 500 m

Wofür brauchst du solche Kabellängen?

Autor: am Trollsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll schrieb:
> wjuri schrieb:
>> Kabellänge zwieschen geräte ca. 500 m
>
> Wofür brauchst du solche Kabellängen?

Er will die Laternen am Straßenrand dimmen?

MfG

Autor: David .. (david1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am Trollsten schrieb:
> Er will die Laternen am Straßenrand dimmen?

Laternen die 500m auseinander stehen sind mir nochnicht untergekommen^^

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Laternen die 500m auseinander stehen sind mir nochnicht untergekommen^^

Er muß sie doch erst finden, in der Dunkelheit...

Autor: Wjuri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ha, ha, ha.....
Da sind 11 Hochheuser zum Beleuchten.
die stehen ca. 150-300 Meter von einander. Plus ca. 20 Etagen.
Funk Geht nicht, da Flughafen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.